Hand Mund Fuß Krankheit

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von melimaus76 26.10.10 - 20:36 Uhr

Hallo bei meiner kleinen im KIGA geht die Hans Fuß Mund Krankheit um wie äussert sie sich was sind die ersten anzeichen
lg Melanie#winke

Beitrag von anom83 26.10.10 - 20:45 Uhr

Hallo,

also bei uns ging es mit relativ hohem Fieber los. Das wurde dann auch mit Fiebersenkern behandelt. 1-2 Tage später hatte Niklas dann an den Händen und an den Fußsohlen so kleine Blasen. Die wurden dann mit der Zeit immer blasser und irgendwann (ca. 2 Wochen später) waren alle Blasen weg.

Behandelt werden musste Niklas aber, abgesehen vom Fieber, nicht.

LG Mona

PS: Ich halb so wild aber lästig #augen

Beitrag von melimaus76 26.10.10 - 20:48 Uhr

Ah ok danke kann man sich auch als erwachsener anstecken??? ich bin in der 23. ssw schwanger

Beitrag von anom83 26.10.10 - 21:40 Uhr

Hallo,

laut meinen Informationen ist es für Erwachsene ungefährlich. Ich weiß es aber leider nicht 100%ig.

LG Mona

Beitrag von sanny72 26.10.10 - 20:50 Uhr

Geht in unserem Kiga auch grad um#zitter...habs gegoogelt ! Da findet man einiges drüber.Haben uns zum Glück (noch)nicht angesteckt.

LG Sanny72#winke

Beitrag von jule0009 26.10.10 - 21:29 Uhr

Hallo Melanie,

mein Sohn hatte das auch fast genau vor 1 Jahr, weiß ich noch ganz genau weil meine Mutter Geburstag hatte.

Fynn hatte das nur ganz abgeschwächt, einige Pusteln und mehr nicht, war auch nur ne Woche aus dem Kiga,

Fieber und Pusteln, obwohl Fieber nicht unbedingt sein muss, hatte meiner nicht. er war nur sehr abgeschlagen

Beitrag von carina28 26.10.10 - 22:19 Uhr

Liebe Melanie,

unser Sohn 2,5 hatte auch HFM-Krankheit. Leider hatte er die Pusteln im Mund. Er hat fünf Tage nichts gegessen, obwohl Hunger hatte. Er hatte o starke Schmerzen. Er tat mir echt leid. Nach fünf Tagen hat er dann endlich gegessen, aber nur Leckermäulchen. Das war mir dann auch egal.

Das wünsche ich keinem. Er durfte auch nicht in Kita - hochansteckend!!

Viele Grüße Carina mit Fiete 32 Monate

Beitrag von schnullabagge 27.10.10 - 22:42 Uhr

Hallöchen!
Nina hatte das letzten Herbst, als wir an der See waren. Kein Fieber, aber plötzlich seltsame Stellen an den besagten Körperteilen.
Der Arzt sagte, Sir sollten mit ihr schwimmen gehen und uns nicht verrückt machen. Irgendwann war alles verheilt.
Lg Steffi