Schnuller nachts immer wieder geben...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von you-le22 26.10.10 - 20:43 Uhr

Guten Abend Ihr Lieben,

mein Kleiner (11 Wochen) verliert bzw. spuckt seinen Schnuller nachts sehr oft aus, manchmal alle 5 Min. u er quarkt dann natürlich bis ich ihm den wieder gebe. Manchmal dauert das Spielchen fast 2 Std. u es ist super anstregend. Sollt ich ihm den Schnuller nicht mehr geben? Muss er sich vielleicht daran gewöhnen ohne wieder einzuschlafen?

Ich freue mich auf eure Antworten .

Liebe Grüsse Jule & Lennox

Beitrag von romy76 26.10.10 - 20:52 Uhr

Wenn er ihn braucht würde ich ihn ihm immer wieder geben. Er ist ja erst 11 Wochen, wäre er 11 Monate wäre das was anderes. Sorry, aber ich glaube da musst du durch... Da wird eh noch einiges Kommen, da wirst du über so 'ne Schnullersache sicher dann nur lächeln... Viel Glück weiterhin!

Beitrag von freshdesign 27.10.10 - 11:16 Uhr

Hallo...meine maus ist 9wo und auch sie spuckt öfters mal den nucki aus zum einschlafen, ich hab jetzt rausbekommen, das sie dann hunger oder durst hat und an die brust will, danach schläft sie super gesättigt, manchmal fehlt einfach noch ein paar ml...versuch das doch mal :-)

lg

Beitrag von wespse 27.10.10 - 11:55 Uhr

Das machen wohl alles Babys. Wir haben angefangen ihr dann immer den Daumen anzubieten.
Mittlerweile nimmt sie den Schnuller gar nicht mehr sondern nuckelt an ihrem Daumen - sehr praktisch! Jedenfalls in dieser Situation.

Noch, ich weiß. Aber beides hat Vor- und Nachteile

Beitrag von you-le22 27.10.10 - 14:36 Uhr

Vielen Dank euch allen :)