Mutter-Kind-Kur

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von supersvensbabe 26.10.10 - 20:57 Uhr

Hallo,
am 24. 11. fahre ich mit meiner 2-jährigen Tochter zur Mutter-Kind-Kur nach Norderney. Kann mir vielleicht jemand sagen, ob ich irgendwas beachten muß, was ich mitnehmen muß? Vielleicht war auch schon mal jemand im Kurzentrum Norderney und kann mir darüber berichten. Bin für jede Information dankbar.
LG und nen schönen Abend
supersvensbabe

Beitrag von tine9976 26.10.10 - 21:25 Uhr

Hallo,
kann Dir leider nix dazu sagen, aber wie hast Du das mit dem Atrag gemacht und wie langa hast Du gewartet ab der Antragstellung.
Wenn es Dir nicht unagenehm ist, welche Diagnosen hast Du angegeben?
Will auch auf Mutter-Kind-Kur und hab den Antrag schon daheim.
Wenn Du willst, kannst auch über meine VK schreiben.
Grüße
Tine

Beitrag von sanne90 26.10.10 - 21:28 Uhr

Hallo, ich war zwar noch nie dort , aber ich arbeite in einem anderem Mutter-Kind Kurheim ;-)


Ich kann dir nur empfehlen eine Liste zu machen mit Dingen wo du dir unsicher bist und dann dort anrufen....

Handtücher? Vielleicht ein Kopfkissenbezug von zuhause fürs Kind ;-) zwecks Heimweh)

Habt ihr ein Laufrad? Gibt es eine Sauna/Schwimmbad - dann Badelatschen und Bademantel

Wichtig: Waschpulver bzw dann dort vor Ort kaufen

Wäschkorb ist sinnvoll...z.b. nach dem Waschen die Wäsche mit aufs Zimmer nehmen.... (Klappbox geht auch für diese Zwecke ;-)

Spiele/ Spielzeug für die Kleine

Fotoapparat....


Stifte und Papier, Briefmarken, Umschläge..... und Adressen


Wintersachen, Regensachen, Gummistiefel, Hausschuhe fürs Kind, Stirnband, Mütze, Handschuhe, Regenschirm


Evt. eigenen Fernseher, falls du einen brauchst und keiner auf dem Zimmer ist (erfragen!!!)

Wecker (erfragen!!!)

Kinderwagen/Buggy (erfragen!!!)


Das beste ist wirklich vorher dort anzurufen und auch rückzumelden wo deine Tochter schlafen soll (Gitterbett, Gitterbett mit 2 Stangen raus, oder normales Bett mit rausfallschutz....)


lg Sanne

Beitrag von supersvensbabe 26.10.10 - 22:24 Uhr

Vielen lieben Dank,
hast mir echt weitergeholfen!
LG supersvensbabe