Welche Erlebnisdecke?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von winni29 26.10.10 - 21:22 Uhr

Hu Hu

Bin gerade auf der Suche nach einer neuen Erlebnisdecke für unser Laufgitter (haben einen Hund; da laß ich meine kleine nicht auf dem Boden liegen) im Wohnzimmer. Sie hat im Moment ein Mobile am Laufgitter, aber das wird langsam langweilig In ihrem Zimmer hat sie eine Decke von Sterntaler mit Spielbogen. Finde das Preis Leistungs Verhältnis stimmt da aber nicht so wirklich. Könnt ihr eine Decke empfehlen? Kennt jemand die Rainforest von Fisher Price? Vorallem wie lange haben die kleinen noch eine Erlebnisdecke; lohnt sich das noch oder lieber ein anderes Spielzeug? Freue mich über Vorschläge!

LG

Beitrag von cooky2007 26.10.10 - 21:26 Uhr

Ich habe bei meinem Großen auch immer an einer solchen Decke rumgemacht, aber schlussendlich haben wir sie dann nicht gebraucht.
Viel interessanter war das Holztrapez.

Eine Decke mit fest installiertem Spielbogen hätte er sicher nicht so interessant gefunden, da er das Ganze hochgehoben hat und auch durch die Gegend geschoben.

Beitrag von mebsi2010 26.10.10 - 21:30 Uhr

Ich finde, man braucht die Dinger viel zu kurz. Wir hatten eine vom Ernstings Family, die hat sie gehasst.
Hatten dann bei ebay ein Holztrapez erstanden, das war supergut.
Sobald die Mäuse sich drehen und mobiler werden ist dann eh bald Schluss mit Decke...

Beitrag von yorkie 26.10.10 - 21:34 Uhr

Hab auch Hunde und kenn das Bodenliegproblem... hab auch ein Laufstall, aber der ist noch nicht in Gebrauch... aber Erlebnisdecken hat unsere maus nicht, wir haben auch ein Holztrapez... ist ganz praktisch, da kann man auch mal anderes Spielzeug dazu hängen oder drauflegen...

Die Erlebnisdecken sind ja schon ganz schön happig dafür das es so starr in der Anwendung ist :-)

Liebe Grüße
Katja

Beitrag von ml85 26.10.10 - 22:17 Uhr

Huhu

Wir haben den Rainforst und unser kleiner liebt diese Decke vorallem die Lichter.Kann sie dir also guten gewissens empfehlen.

Lg Melanie mit Ben 5Monate

Beitrag von familie2010 26.10.10 - 22:51 Uhr

Hallo..

ihr schreibt alle von eine Holztrapez.. was ist den das???

Viele Grüße

Beitrag von viofemme 26.10.10 - 23:53 Uhr

Wir haben auch ein Holztrapez. Die darunterliegenden Decken können wenn nötig täglich gewechselt werden, eine Erlebnisdecke muss wohl komplett gereinigt werden. Und sie sind wirklich schnell zu langweilig, gerade wenn die Kinder mobiler werden. Holztrapeze sind da flexibler und eignen sich sogar noch als "Lauflerntrapez"...
Und ganz ehrlich: gerade die von dir genannte Decke finde ich fürchterlich überladen! "Erlebnisse" kann man Kindern auch anders verschaffen ;-)

Beitrag von yaisha 27.10.10 - 00:22 Uhr

Huhu!

Ich habe auch die Rainforest Decke von FisherPrice. Ich find sie genial. Meine Kleine liebt sie. Seit sie ca. 8 Wochen alt ist hab ich sie da immer mal wieder drutergelegt, am Anfang wegen der Musik, das hat sie beruhigt. Und dann hab ich nach und nach das Spielzeug drangehängt, man muss ja nicht immer alles dranhaben. Mittlerweile spielt sie seit ein paar Wochen schon richtig damit, sie schlägt gegen die Spielzeuge (am liebsten gegen den rasselnden blauen Elefant) und freut sich nen Keks wenn sie es schafft den Stoff-Affen aus der Schlaufe zu ziehen um ihn dann in den Mund zu stecken (wenn sie mal trifft ;) )

Außerdem hab ich den Modus an bei dem die Musik nur ertönt wenn das Baby auch richtig spielt, also keine Dauerbeschallung. Und mittlerweile scheint sie sogar kapiert zu haben dass beim beherzten Tritt gegen die Giraffe die Musik angeht (durch das schlagen gegen das Spielzeug schafft sie es noch nicht, da fehlt noch Kraft). ;) Seit gestern versucht sie jetzt an die Schmetterlinge dranzukommen aber dafür ist sie noch ein wenig zu klein und beim versuch möglichst hoch zu kommen mit den Armen hat sie es geschafft sich auf die Seite zu drehen mit dem Schwung. Da hat sie doof geguckt :D

Also ich kann sie wirklich empfehlen, wir benutzen sie seit ca. 6-7 Wochen fast täglich und sie ist (noch) nicht langweilig. Ich denke, wenn meine Kleine erstmal viel mobiler ist und an alles drankommt und alle Spielzeuge mal benutzt hat (und krabbeln kann) wird sie es irgendwann werden.. Aber bis dahin vergeht noch einige Zeit. ;)

LG
Yaisha + Clara *14.07.2010

P.S.: Ürigens kann man die ganz einfach waschen, für mich war das wichtig ;) Und wirf mal einen Kleinen Blick in meine VK-Fotos wenn du magst... ;-)

Beitrag von schnuppelag 27.10.10 - 08:56 Uhr

Wir nutzen seit unser Huschel ungefähr 10 Wochen alt ist (mittlerweile isser 30 Wochen alt) die Rainforest Erlebnisdecke
http://www.amazon.de/Fisher-Price-Baby-K4562-Rainforest-Erlebnisdecke/dp/B000FFL58Q/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=baby&qid=1288162506&sr=8-1
Und je größer er wird, desto interessanter ist diese Decke :-)
Die ist echt jeden Cent wert! #pro