welches ÖL??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lilly-maus 26.10.10 - 21:26 Uhr

hallo an alle,

muss ich in das mittagsgläschen immer einen teelöffel öl rein machen??? Und in die breie auch abends oder nachmittags?? Also dann drei mal täglich irgendwann??? Welches öl nehnt ihr== Muss es kaltgepresst sein??? Hab da so was im hinterkopf????

DANKE

Beitrag von muddi08 26.10.10 - 21:44 Uhr

Ich hab kaltgepresstes Rapsöl genommen, laut unserer Ernährungsberaterin ist das am besten.
Ich hab das Gemüsegläschen auf 10g Öl aufgefüllt, d.h., wenn 5g enthalten waren, hab ich noch 5g dazu getan.
In den GOB kommt auf 200g Brei auch 10g Öl rein. Aber nicht in den Milchbrei, da ist ja Fett von der Milch drin.

Ich hoffe, ich konnt etwas helfen.

LG

Beitrag von marzena1978 26.10.10 - 21:46 Uhr

Ich mach ein Teelöffel in Gemüse/Fleischbrei also Mittags und in das GOB Nachmittags. Abends nicht, Tobias bekommt einen Milchbrei und die Milch hat ja Fett.:-D
Keine kaltgepressten Öle nehmen, ich nehme Maiskeimöl oder Rapsöl, manche Hersteller schreiben sogar drauf das es für Babynahrung geeignet ist. Nachmittags nehme ich jetzt ein Teelöffel Butter, Öl mag er irgendwie nicht und seitdem wir es so machen wird die ganze Portion verputzt. #mampfProbiere es einfach aus.#mampf
Lg und schönen Abend noch!!

Marzena#winke

Beitrag von taira83 27.10.10 - 08:45 Uhr

Kaltgepresst ist immer am besten!
ich mehme nur olivenöl!

Beitrag von marzena1978 27.10.10 - 09:40 Uhr

Bitte keinen kaltgepressten Öle, für uns Erwachsene sind sie am besten aber nicht für die Babys.
Sie können Rückstände von Pflanzenschutzmitteln und Peroxide enthalten, die Leber des Babys kann das noch nicht entgiften.

Lg Marzena#winke

Beitrag von muddi08 27.10.10 - 20:58 Uhr

Wenns BIO ist, dürfen auch Babys kaltgepresste Öle essen. Denn da dürfen keine Rückstände drin sein. Laut Ernährungsberatung ist Kaltgepresstes BIO- Rapaöl am besten für Babys!

Beitrag von 19jasmin80 27.10.10 - 12:51 Uhr

Ich nehme das Pflanzenöl (Raps) vom Aldi oder Lidl.

Beitrag von lucaundhartmut 27.10.10 - 22:54 Uhr

Hi lilly-maus,

am besten verwendest Du kaltgepresstes Rapsöl.

Ich habe es bei Luca allerdings nur in die Fleischbreie gerührt (1 Teelöffel).



LG
Steffi