Silopo *Auskotz*

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von esther1983 26.10.10 - 21:29 Uhr

Oh Mann...
Also muss mir das jetzt einfach mal von der Seele schreiben...
Mein Kleiner war noch nicht mal ein Jahr als uns der Vater verlassen hat, wir hatten das gemeinsame Sorgerecht beantragt. Ich musste aus der Wohnung ausziehen, das war schon mal heftig, denn ich brauchte eine Bevollmächtigung dafür das er uns aus der Wohnung rausgeschmissen hat.
Dann wir endlich in der neuen Wohnung angekommen. Ich habe ihm eigentlich nur hinterher telefoniert damit er den Kleinen mal holt und hab da und da Termine aus gemacht. Und ich hab das Gefühl ich bin ihm die ganze Zeit nur hinterher gerannt. Plötzlich hat er gemerkt wie anstrengend das doch eigentlich mit Kind ist. Vorher hat er sich ja kaum um den kleinen gekümmert, da hieß es schon nach 2 Stunden... Kannst du ihn endlich wieder nehmen ich hab ihn doch nun schon 2 Stunden gehabt!
Naja war halt 24 Stunden Mama...
Nun der Schock vorige Woche, ich musste zur Arbeit, er holt den kleinen und erzählt mir, das er jetzt seit Freitag ne Neue hat und das die unser Kind kennen lernt. Ich fiel ehrlich gesagt aus allen Wolken ich hätte ihm nie zugetraut das er mich so hinter geht...
Also wir hatten so einige Absprachen darüber getroffen wie wir uns in so einer Situation verhalten, aber man kann doch sein Kind nicht jemand vorstellen den man selber erst 2 Tage kennt... also ich versteh es einfach nicht!
Konnte in dem Fall leider nichts mehr machen... aber ich find es trozdem unvernünpftig!
Er sagt Ja wir lieben uns und ich kann sie nur am we sehen! Da hab ich gesagt ist doch kein problem da machen wir das anders mit dem kleinen.
Und da kann er ihn auch gern in der Woche sehen.
Er soll sich melden wie und wann.
Was macht der der ignoriert mich ne Woche! Ich könnt einfach nur platzen!
Ich meld mich nun nur noch wenn er sich meldet und gut, ich renn dem doch nicht mehr hinterher... wo leben wir denn.
So nachdem dann die woche vorbei ist schreibt der mir ne Sms... Er möchte das so nicht und er will sein Kind am Wochenende sehen mit seiner Freundin, ob mir das passt oder nicht.

Ich hab nichtmal gesagt das mir das nicht passt... ich hab lediglich gesagt das das eindeutig zu früh ist, wenn man jemand erst 2 tage kennt. :-[
....

Was meint ihr dazu?

Ich danke euch schon im Vorraus für eure Anworten.

lg Esther

Beitrag von thea21 27.10.10 - 08:46 Uhr

Ich meine:

Ihr seid beide Kindergartenkinder.

Tschüß

Beitrag von mapue 27.10.10 - 09:34 Uhr

Der Meinung meiner Vorrednerin schließ ich mich an, desweiteren geht dich das gar nix an.

Beitrag von silbermond65 27.10.10 - 09:49 Uhr

Ich fiel ehrlich gesagt aus allen Wolken ich hätte ihm nie zugetraut das er mich so hinter geht...

Was heißt ,er hintergeht dich? Blödsinn! Ihr seid kein Paar mehr,es geht dich also nichts an.
So wie du dich hier aufregst :

Was macht der der ignoriert mich ne Woche! Ich könnt einfach nur platzen!

denke ich,du hättest ihn gerne zurückgehabt.
Aber ich seh grad in deiner VK....du hast anscheinend einen neuen Partner.
Mit dem hat dein Kind doch auch Kontakt.Warum also nicht mit der Freundin des Vaters?
Verhindern kannst du das sowieso nicht und es geht dich auch nichts an.

Beitrag von seluna 28.10.10 - 09:10 Uhr

Sorry, aber für mich klingt das irgendwie nach Eifersucht.

Mein Ex hat auch eine neue und ich freue mich für ihn, ich fühle mich auch nicht hintergangen denn immerhin sind wir nicht mehr zusammen und er hat ein eigenes Leben.

Ob dein ex die neue nun 2 tage kennt oder 2 monate, ändern wird es nichts.
Er möchte ihr sein Kind vorstellen, freu dich drüber.
Es gibt Männer, die sich dann gar nicht mehr melden weil sie anderes um die Ohren haben.

Für mich klingt das fast so, als hättest du Angst das die neue eine wichtige Rolle im Leben deines Sohnes spielen könnte.
Das kommt vor und die Situation ist vielleicht auch nicht einfach, aber du musst da durch.
Wenn du jemanden kennen lernst, kannst du dein Kind auch nicht jedes mal beiseite schieben nur weil du ihn erst 2 tage kennst.

Man muss das ganze einfach mal ehrlich aus beiden seiten betrachten.