Wie schlafen ohne Gitter??

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von jane03 26.10.10 - 21:44 Uhr

Hallo,

meine Maus ist 23 Monate alt und hat bisher immer gut alleine in den Schlaf gefunden. Nun macht sie wegen einer Erkältung seit 2 Wochen richtig Theater wenn sie ins Bett soll.
Sie schlief mittlerweile ohne Schlafsack und mit Decke. Jetz hat sie aber herausgefunden wie toll man aus dem Gitterbett klettern kann und stand prompt vor 2 Abenden plötzlich im Wohnzimmer mit einem riesen Grinsen im Gesicht.
Dann haben wir ihr doch wieder den Schlafsack angezogen, da man damit ja nicht richtig klettern kann. Und trotz Schlafsack stand sie vorhin wieder hier. Aus Angst das sie beim rausklettern mal unglücklich fällt haben wir jetzt die STangen aus dem Bett genommen, aber das Schlafengehen war natürlich der Horror heute weil sie immer wieder rauskam und mit grossem geheule wieder reingelegt wurde.

Wer hat Tipps für uns wie sie sich schnell daran gewöhnt im Bett zu bleiben ohne das es eine Quälerei für sie und für uns wird???

Danke für eure Hilfe.

Jane03

Beitrag von hailie 26.10.10 - 23:38 Uhr

Sie freut sich natürlich darüber, dass sie zu euch kommen konnte. :-)

Begleite sie doch einfach in den Schlaf, wenn sie sonst nicht liegen bleibt. Wenn du keine Quälerei daraus machst, dann entsteht auch keine.

LG