Frage zu Bettutensilien

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von vubub 26.10.10 - 22:20 Uhr

Hallo,

letzte Woche haben mein Mann und ich ein Kinderzimmer ausgesucht und ich habe nun noch ne Frage zu den Bettutensilien:

Habe in der Broschüre gelesen, dass man weder einen Himmel, noch ein Nestchen, noch Bettwäsche (also Kissen und Decke) für ein Neugeborenes besorgen soll wegen Erstickungsgefahr und Überhitzung. Schläft das Kind nur in Schlafanzug und Schlafsack?

Witzigerweise hat mir das auch der Verkäufer in dem Laden geraten, obwohl sie diese Dinge in entzückenden Designs verkaufen... Oder sind die Sachen dann für später gedacht?

Was sagt ihr dazu? Erfahrungen?

LG, vubub

Beitrag von canadia.und.baby. 26.10.10 - 22:26 Uhr

Wir hatten es trotzdem dran bis meine anfing mobiler zu werden und Nestchen und himmel abzubauen!


Ja da Kind schläft auf dem Bettlagen in Schlafanzug und Schlafsack.

Beitrag von woelkchen1 26.10.10 - 22:26 Uhr

Richtig, in Bezug auf SIDS soll nix davon im Bett sein!

Ich hatte echt nur Kind mit Schlafsack im Bett!

Ein Kinderkissen kam mit ca. 1 Jahr dazu, als sie mir nachts immer auf meines gerutscht ist.

Himmel und Nest sieht super aus, ist schön teuer, aber das wars auch schon! Meine Hebi hat auf einer Weiterbildung sogar gezeigt bekommen, dass sich ein Baby hinter das Nest geschoben hat und erstickt ist!#schock
Das ist sicher nicht die Regel, aber es zeigt, dass die Bedenken nicht so dumm sind!

Eine Decke hatte ich immer parat, einfach, weil wir auch im tiefsten Winter mit offenem Fenster geschlafen haben, und es selbst mit Winterschlafsack manchmal zu kalt war und ich die Decke noch drüber gelegt hab. Aber im Prinzip brauchst du die erst, wenn du beschließt, dass das Kind mit Decke schläft!

Beitrag von zwei-erdmaennchen 26.10.10 - 23:03 Uhr

Hi,

das mit dem unter's Nestchen schieben passiert aber auch nur wenn man es falsch befestigt.

Normalerweise soll man die erst reinmachen und dann die Matratze ins Bett. Da kann sich dann niemand mehr drunter wurschteln.

Liebe Grüße
Ina

Beitrag von engelchen100 26.10.10 - 22:28 Uhr

Hallo!

Also einen Himmel und ein Nestchen hatte/habe ich schon. Musst halt schauen das das Nestchen gut angebracht ist. Ein Kissen brauchst du für ein Baby nicht. Hat mein Sohn erst seit kurzem und er ist 2 1/4.
In einen Schlafsack habe ich ihn als Baby nicht getan, da so ein kleines Baby die Decke eh nicht runterstrampeln kann. Später wollte er es dann nicht. Da wir die Temperatur beim Schlafen eher kühl haben und er sich die Decke doch oft wegstrampelt, ziehe ich ihm unter dem Schlafanzug einfach einen Langarmbody an.

Denke schon das du eine Decke, den Himmel und das Nestchen kaufen kannst, würde nur auf Stofftiere im Bettchen bei einem Baby verzichten. Eben wegen Ersticken. Und das Zeug liegt dann eben überall herum.

Alles Liebe

Beitrag von britta87 26.10.10 - 22:28 Uhr

Also meine kleine hat die erste Zeit bei uns im Schlafzimmer in ihrer Wiege geschlafen, die hatte ein himmel und ich wüsste auch nicht wieso jetzt ein Himmel gefährlich sein soll. Allerdings hat sie ansonsten nur im Schlafsack geschlafen. Um die Stangen von der Wiege war nur ein leichter Stoff drum, der aber fest mit dem Gestell verbunden war und so nicht gefährlich werden konnte.
Am Anfang bewegen die kleinen sich ja noch nicht so viel. Als ich dann gewechselt hab zum Gitterbettchen braucht man schon ein Nestchen, weil dann kullern sie sich schon ganz schön und können sich auch stoßen.
Lg Britta

Beitrag von woelkchen1 26.10.10 - 22:31 Uhr

Es geht wohl bei Himmel und Nest AUCH um die Luftzirkulation. Das heißt, dass die Luft sich stauen könnte darunter.

Gerad beim Nest kann ich mir das vorstellen- da geht es ja um die Rückatmung. Also wenn ein Baby seine ausgestoßene Atemluft wieder einatmet, weil es irgendwo vor schläft, kann es an SIDS sterben.

Allerdings müßten dann Wiegen ja verboten sein!#kratz