Immer dieser wunde Po

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von eule79 26.10.10 - 22:25 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin bald am Verzweifeln:

unser Sohn, fast 14 Monate, hat schon immer empfindliche Haut.

Vor 1 1/2 Wochen hatte er eine Winderdermatitis. Der Kinderarzt verschrieb eine Salbe mit Nystatin und Zink. Die half ganz gut, es war fast alles weg! Gestern lag er etwas zu lang, wir hatten nichts gerochen, in seinem "Kaki". Nun ist er total wund und es nässt. Beim Wickeln bzw. Sauber machen scheint er echt Schmerzen zu haben und er kratzt sich ständig am "Pipimann". Es scheint zu jucken...
Er reagiert allergisch auf Oliven- und Mandelöl. War heute in der Apo und habe Bepanthen gekauft. Leicht eingerieben, etwas einziehen lassen und dann gewickelt. Danach gings ins Bett. Ab morgen wird dann noch mit einer Kamillenlösung gearbeitet.
Habt ihr sonst noch Ideen??? Bin für jeden Tipp dankbar!!!

GLG
eule79 mit #stern Milena und #schrei Moritz

Beitrag von haruka80 26.10.10 - 22:30 Uhr

Schwarztee

Tee kochen, 10 Min ziehen lassen, abkühlen und auf die Stellen. So hab ich bisher jeden wunden Po oder Pipimann innerhalb von einer Behandlung wieder wegbekommen-hat meine Hebi mir geraten;)
L.G.

Beitrag von woelkchen1 26.10.10 - 22:35 Uhr

Erstmal- Feuchttücher weglassen.

Heizung hoch und ihn viel nackt lassen. Schwarzer Tee-Tip hast du schon bekommen.

Heilwolle hat bei uns Wunder geholfen!!!

Beitrag von gslehrerin 26.10.10 - 22:47 Uhr

Luvos Heilerde 2.

Das ist ganz wunderbar, hilft bei allen möglichen Hautproblemen. Du rührst aus 2 TL Pulver (mit einem Wattestäbchen) einen Brei an, der etwas weicher als Zahnpasta ist und streichst das schön auf die gereizten Stellen - Pampers solltest du schon mal unterlegen. Das darf auch beim nächsten Windelwechsel noch dran bleiben, was sich noch nicht weggespült hat, alles andere bepinselst du wieder. Das wirkt sehr schnell und wirkt neben Wundsein auch bei einem Pilz!
Bei den Allergien währe ich mit Kamille lieber vorsichtig.

LG
Susanne

Beitrag von deenchen 26.10.10 - 23:47 Uhr

Bekommt er rohes Obst zu essen?
Das hat meine Tochter, war bis vor kurzem quasi dauerwund, lange Zeit nicht vertragen.

Kurz bevor der ständig wunde Po endlich mal ein Ende hatte hab ich rausbekommen, das reine Zinkpaste wunderbar bei ihr gewirkt hat. Die ist intensiver als Creme und wird auch in den Krankenhäuser verwendet. So bin ich überhaupt drauf gekommen.

Beitrag von amadeus08 27.10.10 - 13:55 Uhr

bei uns hilft lavera Schutzcreme total gut. Die ist nicht billig, aber selbst wenn der Po mal rot wird, nach einmal cremen ist das weg.
Lg