Warum wollt ihr eure Kinder "Weihnachten" (NOEL) nennen?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von inis 26.10.10 - 22:26 Uhr

Hallo ihr Lieben,

jetzt muß ich aber doch mal fragen, nachdem hier einige den Namen in der Auswahl haben und ganz viele positive Antworten bekommen...


"Noel" ist das französische Wort für "Weihnachten", es gibt sogar ein ganzes Lied dazu: Petit Papa Noel, quand tu descendras du ciel... (Lieber Papa Weihnachten (oder auch: Weihnachtsmann), wann kommst du aus dem Himmel runter?).

Aber wenn das Kind weder zu Weihnachten geboren wird noch an Weihnachten gezeugt wurde? #kratz #kratz #kratz

Oder ist euch die Namensbedeutung einfach total egal?

Würd mich jetzt echt mal interessieren... #schein

lg,
inis mit Iulian und ?Tibor? (22.ssw)

Beitrag von woelkchen1 26.10.10 - 22:28 Uhr

Mein Neffe heißt Noel.

Das hat die Mama wohl aber deshalb ausgesucht, weil es in 1. Linie ein franz. Name ist. Haben nicht fast alle Namen eine Bedeutung?

Beitrag von inis 26.10.10 - 22:34 Uhr

Ja, fast jeder Name hat eine Bedeutung! Genau deswegen finde ich das Thema auch so interessant...

Beitrag von woelkchen1 26.10.10 - 22:40 Uhr

Mir war die Bedeutung der Namen herzlich egal. Ich weiß nicht, was Scarlett heißt. Ist im Alltag total egal, da war es mir wichtiger, dass ICH den Namen schön finde!

Beitrag von inis 26.10.10 - 22:44 Uhr

Scarlet(t) ist eine Farbe, eine Art von Rot (auf deutsch Scharlachrot) - aber schon ein schöner Name.

Beitrag von maibaby09 26.10.10 - 22:28 Uhr

guten abend ...
der name bedeutet zb auch licht in der dunkelheit ...
andere nennen ihren jungen nicolas ist doch fast das gleiche ich find noel sehr schön

jedem so wie er möchte ...

liebe grüße

Beitrag von cool.girl 26.10.10 - 22:30 Uhr

Bei uns gab es dafür mehrere Gründe warum mein Sohn so heißt:

1. umgedrehter Name vom großen Bruder
2. wegen Weihnachten, weil mein Mann an Weihnachten Geb.tag ha
3. weil wir ihn mochten!
4. weil ich an Neujahr positiv getestet hab bei ihm (also kurz nach Weihnachten).

So das sind meine Gründe dafür & ich liebe den Namen nach 3 Jahren immer noch so wie am ersten Tag.

LG Claudia mit Leon, Noel & Laura

Beitrag von rana1981 27.10.10 - 13:28 Uhr

Das ist ja witzig! Hatte einen Leon als Schüler in meiner Klasse und sein Bruder hieß auch Leon rückwärts!!!

Echt lustig!

LG

Beitrag von maimom 26.10.10 - 22:30 Uhr

es gibt sicher auch genug leute bei denen es bei tibor anders im magen wird #contra

Beitrag von cool.girl 26.10.10 - 22:31 Uhr

genau. das seh ich auch so.

Beitrag von woelkchen1 26.10.10 - 22:32 Uhr

#rofl

Beitrag von inis 26.10.10 - 22:33 Uhr

Klar, aber das war nicht meine Frage! :-p

Ich hab einfach festgestellt, daß mir die Bedeutung von Namen sehr wichtig ist - und wunder mich immer wieder, daß es einigen so egal zu sein scheint, deswegen wollte ich mal ein paar Gründe hören.

Beitrag von maimom 26.10.10 - 22:35 Uhr

ach sooo wichtig ... und was bedeutet tibor ???

hört sich für mich an wie ein teppichladen

Beitrag von inis 26.10.10 - 22:38 Uhr

Unser Großer heißt schon wie ein römischer Kaiser (sein älterer Halbbruder zufällig auch, nämlich Konstantin), und wir haben beide ein Faible für die Antike allgemein.
Tibor ist eine (ungarische) Variante des Namens Tiberius (genau, noch ein römischer Kaiser), nur daß mir Tiberius zuuuuu sehr nach Lateinlehrer klingt. Der Name kommt von dem Fluß Tiber, der durch Rom fließt.


(wie hieß denn noch der Teppichladen? Kibor? Ich komm grad nicht drauf! ;-) )

Beitrag von maimom 26.10.10 - 22:40 Uhr

teboflor ...


nein im ernst ist doch schön wenn ihr den passenden namen gefunden habt jedem das seine

Beitrag von woelkchen1 26.10.10 - 22:42 Uhr

Danke, wunderschöne Erklärung, und schön, wenn es euch so viel bedeutet.

Aber du meinst im Ernst, TIBOR wird seinen Namen aus diesem Grund schön oder blöd finden?#rofl

Beitrag von inis 26.10.10 - 22:44 Uhr

Hihi... wenigstens wird er dann nicht "Tannenbaum" oder ähnliches genannt... ;-)

Beitrag von woelkchen1 27.10.10 - 13:46 Uhr

Mein Neffe ist 10 Jahre alt und hatte damit nie Probleme!

Beitrag von maimom 26.10.10 - 22:45 Uhr

wölkchen wir könnten freunde werden :-)

Beitrag von engelchen100 26.10.10 - 22:32 Uhr

Hallo!

Mein Sohn heißt Elias Noel.

Warum?
Elias wollte ich schon immer. Gut da ich einen 2.Namen wollte überlegte ich, welcher denn dazu passen würde. Zuerst dachte ich an Joel. Dieser Name gefiel meinem Freund gar nicht. Ich hörte diesen aber mal und fand ihn passend.
Mein Freund meinte dann eben Noel. Ähnlich wie Joel.
Ich war sofort in den Namen verliebt und hätte ihn oft im Nachhinein auch gerne als ersten Namen.

Die Bedeutung spielt/spielte da für mich keine Rolle.

Mir persönlich gefällt dieser Name einfach.

lg

Beitrag von kullerkeks87 26.10.10 - 22:38 Uhr

Huhu, wir finden den Namen auch super und falls es ein Junge wird wäre das auch der zweit Name. In erster Linie finden wir einfach den Klang und den Namen an sich sehr schön, die Beteutung war eher zweitrangig, da aber der ET vorraussichtlich der 24.12 ist fanden wir die Bedeutung nicht ganz unzutreffend ist, auch wenn ich hoffe das der Krümel nicht Weihnachten zur Welt kommt :)

Lg Keks+ #ei

Beitrag von mamafant 26.10.10 - 23:47 Uhr

Huhu,

das frag ich mich mich auch immer. Aber da gibt es noch mehr Namen, die schön klingen, aber keine schöne oder eine unpassende Bedeutung haben.


Ich bin ja eh so ein Namensbedeutungs-freak. Bei mir muss nicht nur der Name gefallen, sondern auch die Bedeutung. Und das dann möglichst noch zusammenpassen.....was die Suche nicht gerade erleichtert #schwitz

LG

Beitrag von taurusbluec 26.10.10 - 23:49 Uhr

hallo!

mal ganz abgesehen von der bedeutung... ich finde noel und joel grausig, weil man es eben auch nöl und jöl lesen KANN :-p

aber, jeder wie er mag. zu einem französischen nachnamen mag es passen, zu unserem absolut deutschen wären mir solche namen niemals in den sinn gekommen.

eigentlich sollte man meinen, daß die leute eine ganze schwangerschaft lang zeit haben, um sich ausgiebig gedanken über die richtige namenswahl zu machen. wenn ich so manche geburtsanzeige lese, frage ich mich allerdings, was da wohl schief gegangen ist. #kratz

so heißt die tochter einer bekannten bspw. summer. weder im sommer geboren, noch im sommer gezeugt. zu absolut deutschem nachnamen. ich habe sie gefragt, warum sie diesen namen gewählt hat und ihre antwort war: weil ich ihn schön finde! tja, soll es geben... :-p

lg

Beitrag von haseundmaus 27.10.10 - 06:42 Uhr

Hallo!

Ich verstehe diesen ganzen Noel-und Joel-Trend auch nicht ganz. Vor allem als Zweitnamen sind die ja sehr beliebt in letzter Zeit. Keine Ahnung wieso..

Manja mit Lisa Marie, 13 Monate alt #sonne

Beitrag von majleen 27.10.10 - 09:42 Uhr

Na ja, Natalia bedeutet ja auch so was wie an Weihnachten geboren.
Aber mir gefällt Noel nicht. Ist für mich kein Name, der in Frage kommen würde, da ich mir ihn für einen Mann überhaupt nicht vorstellen kann.

Und es gibt so viele andere schöne französische Namen.

  • 1
  • 2