Kindesbewegungen erwünscht !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadine2112 27.10.10 - 00:13 Uhr

Hallo liebe KugelBäuche :-)

bin jetzt in der 17+2 (18.SSW) und ewarte sehnlichst die ersten zarten Bewegungen in meinem Bauch #verliebt

Wem geht es ähnlich ???

Mein Bauch fängt auch jetzt erst an allmählig zu wachsen/grösser zuwerden :-D

Ab wann habt ihr eure Bauchbewohner das erste Mal gespürt ???
und wie fühlt es sich in etwa an ???

Ich weiss ich bin neugierig und kanns kaum noch erwarten ;-)
aber das ist auch sooooo spannend ... einfach alles :-D:-D:-D

Liebe Grüsse und eine gute und erholsame Nacht euch allen #schein

Nadine +#ei (was sich endlich mal bemerkbar machen soll) #verliebt

Beitrag von nitojeem 27.10.10 - 00:24 Uhr

bei meiner ersten schwangerschaft hab ich so um die 22. woche das erste mal kindsbewegungen gespürt und ich war da mit zwillingen schwanger.

ok war / bin auch mollig aber jetzt bei der zweiten schwangerschaft weiß ich das ich denn kleinen krümel auch so spät merken werde und mach mit nicht so viel kopf wie bei der ersten.

ich habs damals abends im bett gemerkt wollt mich auch die andere seite legen und da kam so ein naja wie klopfen von innen wusste erst nicht was los war bis ich merkte das sich einer meiner zwillinge grade bemerkbar gemacht hatte :-p:-p:-p:-p:-p

schönen abend oder eine schöne angenehme nacht

Beitrag von nickchen83 27.10.10 - 04:58 Uhr

Guten Morgen,
ich war auch so ungeduldig ;-)
Habe unsere Kleine zum ersten mal in der 19. SSW bewusst gespürt. Das war morgens, ich lag noch ruhig im Bett und habe gedöst und mit einem mal war wie ein kleines Klopfen für ein paar mal da. Sowas bzw. dieses Gefühl hatte ich vorher noch nicht und als es dann noch einmal kam und abends wieder, wusste ich: da ist jemand, der Hallo sagen möchte...
Mittlerweile bin ich Mitte der 22. SSW und spüre das Mäuschen regelmäßig von innen und teilweise auch mit ein paar Tritten von außen. Mein Mann scheint eine beruhigende / einschläfernde Wirkung auf die Kleine zu haben: wenn ich sage, komm her, die Maus turnt wieder und er legt die Hand auf, ist sofort Ruhe ;-) Da weiß ich ja, wer sie später ins Bett bringt.
Mach dich nicht verrückt, dein Würmchen ist noch klein und du wirst sicher bald was spüren.
LG,
Nici + Julia 21+4

Beitrag von zuckerpups 27.10.10 - 07:07 Uhr

Ich habe beide Kinder sehr früh gespürt, aber diesmal weniger stark, weil ich eine VW-Plazenta habe.
Was ich gespürt habe, war wie ein Daumengroßer Schwimmer, der das Ende der Bahn erreicht und wendet. Und so weit unten, daß es kein Gedärm gewesen sein kann. Von der LAge her immer in Rückenlage, schon fast durchgestreckt (auf dem Sofa, mit dem Po am Rand, Füße auf dem Fußboden, Hals oben entsprechend abgeknickt... hehe...

Und sehen konnte ich es vor 2-3 Wochen in der Badewanne auch schon.

Mein Sohn (08/2009) ist auch als geborenes Kind seeeehr aktiv. Die Lütte im Bauch wird wohl auch so werden. Es gibt ja aber auch deutlich ruhigere Kinder, die das Temperament auch im Bauch schon haben und die man einfach nicht so oft oder nicht so doll spürt.