Plötzlich nachts wieder 2 Flaschen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von moggi2001 27.10.10 - 07:57 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter 8,5 Monate alt hat seit sie 8 Wochen alt ist ziemlich zuverlässig durchgeschlafen. Von 8 Uhr bis 5 Uhr morgens dann eine Flasche und weiter bis 8 Uhr..
Seit ca. 5 Wochen wacht sie nachts ständig auf und will die Flasche. Sie trinkt 2 Flaschen in der nacht..
Was ist nur los mit ihr.....?

Beitrag von tascha0711 27.10.10 - 08:25 Uhr

Hey, ja ich kenne das, ich wusste auch nicht genau was auf einmal mit meinem Kind los ist!!
Dann hab ich mit ein Buch gekauft " oje ich wachse"
Und siehe da, alles wurde klar!
Das Buch ist echt Klasse, da sind die ganzen Entwicklung Schübe drin, und die auswirckungen auf das Kind.

Beitrag von moggi2001 27.10.10 - 13:09 Uhr

das Buch hab ich auch..
Wir befinden uns aber nicht mehr in einem Schub...

Beitrag von peacock09 28.10.10 - 01:54 Uhr

Hi. Ich habe das Buch auch und mein jetzt 9 Monate alter Sohn hatte diese "Fressattacken" auch um die Zeit, obwohl er laut Buch keinen Schub hatte. Ich kann dir nicht sagen warum es so ist aber es wird wieder besser. Jetzt schläft er gerade nicht durch weil er ene Erkältung hat. Es sind eben immer AUf und Abs......................
DAs wird schon wieder sie braucht wahrscheinlich gerade etwas mehr von allem.
Kopf hoch! bald kannst du wieder schlafen.