Welche Trinkmenge hatten eure mit knapp 6 Wochen ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von puschel80 27.10.10 - 08:26 Uhr

Hallo,

Melina wird am Freitag 6 Wochen alt und seit gestern muss ich ihr schon 170ml Pre anrühren #schock! Bis gestern waren es noch 130ml und die haben 4 Stunden gereicht.
Von den 170ml bleiben so 20ml ca. drin also trinkt sie 150ml.
Auf der Verpackung steht diese Menge erst ab dem 4. Monat !!

Wieviel trinken eure so mit 6 Wochen?? Ist das nicht zuviel??

Danke schonmal,

lg Katja

Beitrag von tweetiex80 27.10.10 - 08:31 Uhr

Hallo,

ich würde mich immer nach dem Kind richten, nicht nach der Packung.

Meine Kinder sind da eher das Gegenteil. Linus ist heute 5 Wochen und trinkt mich ach und krach 100ml. Und er ist zudem noch ein Spuckkind. Mein 1. Sohn hat noch weniger getrunken (und er war sehr gross und sehr schwer)
Wieviele Flaschen bekommt sie in 24Stunden?
Ich denke nicht, dass es zuviel ist.

Lg Maja


Beitrag von puschel80 27.10.10 - 08:45 Uhr

Also gestern sah es so aus:

06.00 Uhr 150ml
09.30 Uhr 140ml
14.30 Uhr 160ml
18.30 Uhr 160ml

die nächste Flasche wollte sie dann erst um 03.00 Uhr heut morgen !!

Lg Katja

Beitrag von kullerkeks2010 27.10.10 - 08:47 Uhr

Sieht doch ganz gut aus...4 mahlzeiten sind zwar wenig besser wäern glaub ich 5 in dem alter...aber so ist es halt:-)

Beitrag von tweetiex80 27.10.10 - 08:51 Uhr

Ich denke das ist ok. Sie hat ja schöne Pausen dazwischen. MEiner trinkt viel mehr Flaschen am Tag (wird zudem noch teils gestillt) Aber er schafft keine grösseren Menge, da er sonst noch mehr spuckt.

ich schreibe nichts auf, da mich das nur verrückt machen würde. Das habe ich bei meinem 1. Kind hinter mir. Was habe ich mich verrückt gemacht, da er nicht annähernd auf die Menge kam, die auf der Packung stand.
Das ist der Nachteil an der Flasche, beim stillen sieht man ja nicht, was die kleinen trinken, da achtet man nur auf die Gewichtszunahme.

Ich habe mal gelesen, dass die 1Liter Marke nicht überschritten werden sollte. Da ist sie ja noch weit drunter.

LgMaja

Beitrag von kullerkeks2010 27.10.10 - 08:55 Uhr

Hmm stimmt aber auch nicht ganz...

mein kleiner kommt öfter mal über 1liter...hat aber seine langen pausen, 5 mahlzeiten am tag, nimmt zu und schläft durch...

Meine hebi sagte mir ich sollte wechseln wenn ich merke dass er nicht mehr satt wird...also nicht auf die gesamtmenge in 24h gucken sondern wenn er übertrieben 300ml trinkt und eine halbe stunde oder stunde wieder viiieeel haben will...;-)

LG Janine

Beitrag von tweetiex80 27.10.10 - 09:03 Uhr

ich habe hier halt öfters gelesen, dass einem geraten wird, ab einer Menge über 1Liter auf die 1er zu wechseln.

Da meine Kinder eher wenig trinker sind, kann ich dazu nichts sagen, da ich mit einem Arzt oder Hebamme nie über eine zu grosse Trinkmenge gesprochen habe.
Eher das Gegenteil. Aber da gibt es ja auch die tollsten Ratschläge. ich sollte meinem Sohn 8damals 5 Monate alt) SAHNE in die Milch tun. Der Rat stammte von einer Ärztin!

Darum schaue ich jetzt nur noch auf das Bedürfnis der Kinder. Meiner trinkt eben nur 100ml abzüglich das was wieder hochkommt ;) Er schafft nicht mehr, trinkt dafür aber 2 Flaschen mehr am Tag.

Beitrag von kullerkeks2010 27.10.10 - 09:07 Uhr

Ja also ärzte sind da eh komisch finde ich....da vertrau ich eher meiner hebi...

Naja so ist das:-)

Beitrag von tascha0711 27.10.10 - 08:31 Uhr

Meiner ist zwar nicht 6 monate sonder knapp 4,
Er trinkt jetzt schon 150-170 ml 1 aptamil alle 2,5. - 3 Std.
Auf der Packung steht auch er sollte schon 200 ml trinken.
Mein KA meine, man soll nicht danach gehen was auf der Packung steht,
Weil jedes Kind anders trinkt mal mehr mal weniger.


Beitrag von tweetiex80 27.10.10 - 08:33 Uhr

ihr Kind ist 6 Wochen, nicht Monate ;)

Beitrag von tascha0711 27.10.10 - 08:35 Uhr

Sorry meinte 6 Wochen;)

Beitrag von kullerkeks2010 27.10.10 - 08:35 Uhr

Huhu#winke

Hier mal die Liste von meinem Kleinen wo er genau 6 Wochen war:

06:30 170 ml
11:30 180 ml
15:45 130 ml
19:15 160 ml

Gesamt: 640ml

Ein Tag später:

05:45 140 ml
09:30 170 ml
14:15 170 ml
18:15 110 ml
20:45 80 ml

Gesamt: 670ml

Jetzt sind wir mit seinen heute genau 3 monaten bei 170-230ml....wir kommen so auf 800-1000ml in 24 h...wober er immer so 5 mahlzeiten nimmt...

Also alles voll OK...Unsere sind halt kleine Säufer#rofl

LG Janine + #baby Jeremy#verliebt

Beitrag von tweetiex80 27.10.10 - 08:37 Uhr

Schläft dein Kleiner schon durch??
Ist ja beneidenswert ;)

Lg Maja

Beitrag von kullerkeks2010 27.10.10 - 08:42 Uhr

Jepp seit er ein Monat ist schläft er durch...

Jetzt ist es so dass er so gegen 20uhr seine letzte flasche nimmt dann ins bett geht einschläft und zwischen 8 und 9uhr seine erste flasche will#huepf

LG Janine