"Risikoberuf" wer noch? wann Chef informieren?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tasori 27.10.10 - 08:40 Uhr

Erstmal
Hallo ihr lieben werdenden Mamis!!
Bin jetzt ganz frisch vom Kiwu- ins SST-Forum gewechselt. #winke

Ich weiß seit Freitag dass ich#schwanger bin, in der 5. Woche. #huepf
FA-Termin hab ich am 09.11.

So, und jetzt zur obigen Frage:
Ich bin Großtierärztin. (Gibts hier noch mehr? BITTE MELDEN !!!!!) #ole
Wird als "Beruf mit erhöhtem Risiko" eingestuft, soweit ich weiß. Wann würdet ihr es eurem Chef dann sagen?
Ich werde ohnehin arbeiten (müssen), bis wir eine Vertretung für mich haben, und das dauert mit Suche und Einarbeitung schon so 4-12 Wochen.

Soll ich den FA Termin abwarten? Oder sogar bis zur 12. Woche?

weiß ohnehin noch nicht so recht, wie ich das mit dem Arbeiten handhaben soll ohne einerseits das Baby zu gefährden und andererseits die Praxis (wir sind ein ganz liebes 3er Team) hängen zu lassen... #kratz

Wäre froh über eure Meinungen und Ratschläge.
#danke



Beitrag von celini13 27.10.10 - 08:56 Uhr

Hallo,

ich würde es schon jetzt sagen, damit ihr Gelegenheit habt einen Ersatz zu finden und einzuarbeiten.
Ich musste es leider auch sehr früh sagen, da wir mit radioaktiven Substanzen und anderen Chemikalien arbeiten. Ist schon blöd, dass dem Chef so früh schon anzuvertrauen, aber es geht ja um die Sicherheit des Bauchbewohners.
Nach meinem Schwangerschaftstest zu Hause war ich recht schnell beim FA und bekam den Mutterpass ausgestellt. Mit diesem Dokument kannste dann dem Chef Bescheid geben. Damit unterliegst du dem Mutterschutzgesetz. Warte lieber nicht bis zur 12. Woche.

Beitrag von osterglocke 27.10.10 - 08:58 Uhr

Hallo #winke,
erstmal #herzlich -lichen Glückwunsch.
Ich denke, das sind Fragen, die Du am besten mit Deinem FA am 09.11 besprichst. Solange würde ich in jedem Fall noch warten...
Vielleicht ist es erst mal gar nicht problematisch, aber das wissen die FA...

LG und eine schöne Schwangerschaft,
Osterglocke

Beitrag von pfeffer27 27.10.10 - 09:02 Uhr

Guten Morgen!

Ich weiß nicht ob ich auch einen Risikoberuf habe, habe eine Metzgerei, wo ich voll mitgearbeitet habe( inkl. schlachten und zerlegen) und auch Landwirtschaft.
Ich habe das bis jetzt immer so gehandhabt das ich solange soviel gearbeitet habe bis ich gemerkt habe : Jetzt reichts!
Bei meiner 1.SS habe ich 2 Tage vorm KS noch 5 schafe geschlachtet und war da schon 4 Tage überm Termin. Ging alles langsamer, aber mir gings gut dabei.
Jetzt bin ich schon seit Ende Aug aus dem Verkehr gezogen. MAche noch Kleinigkeiten, aber wenn man auf sich hört merkt man schnell wenns genug ist.
Bescheid sagen würde ich meinen Kollegen an Deiner Stelle zeimlich schnell, dann können sich alle drauf einstellen und Dich unterstützen.
Und Du lässt ja keinen hängen. Dafür kannst Du andere Arbeiten übernehmen und Deine Kollegen auch weieterhin so gut es geht unterstützen.
LG Pfefefr

Beitrag von nadinefri 27.10.10 - 09:14 Uhr

Ich bin Maler und Lackiererin. Hohes Risiko!
Ich hätte sofort ein Verbot von meiner Ärztin bekommen. Auf dem Bau und grad bei Malern gibt es nämlich alternativ kaum bis gar keine Arbeiten die ich trotz allem hätte machen dürfen.
Da ich aber Selbstständig bin wars kein Problem... Ich weiß was ich machen darf und was nicht!

In deinem Fall kannst du aber ja vielleicht alternativ andere Sachen machen.
Musst ja nicht grad mit nem bockigen Hengst kämpfen! Überwachst OP`s wo keiner austreten kann, kümmerst dich nur um liebe Tiere, nur am Kopf (da besteht ja am wenigsten Verletzungsgefahr oder?) oder bist für Schreibkram zuständig...

Besprech das mit deinem Chef wenn er es weiß. Ich denke ihr findet eine Lösung.