UMFRAGE: Wieviel Sport und welchen macht Ihr (zwecks Gewichtsabnahme)?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von diva71 27.10.10 - 08:56 Uhr

Hi,

mich würde interessieren,welchen Sport Ihr macht,um abzunehmen/das Gewicht zu halten....Bitte keine Angaben von EX-Leistungssportlern- sonst kriege ich ein schlechtes Gewissen #schein :-p #rofl
Wie oft in der Woche,wie lange?

Danke und lg,Alex

Beitrag von monameli 27.10.10 - 09:12 Uhr

hi

ich hab meine ernährung umgestellt.....(hab mit dem programm in 5 wochen schon 6,5 kg abgenommen #huepf )

http://gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de/

und wieder angefangen zu arbeiten (20 stunden in einer psychiatrie, ist anstrengend genug #rofl )

sonst mach ich leider keinen sport #hicks also kann ich dir da leider auch keine tips geben #schmoll

alles gute, liebe grüße
meli

Beitrag von claudi2712 27.10.10 - 09:31 Uhr

Hallo Alex,

ich gehe 1-2 mal die Woche abends schwimmen. Damit meine ich nicht "rumdümpeln" sondern wirklich 60 Minuten durchschwimmen und dann wieder nach hause. Zusätzlich laufe ich jeden Abend eine halbe Stunde strikt und schnell mit meinem Hund. Nicht joggen, schnell laufen. Und auf der Arbeit nehme ich die Treppen und nicht den Aufzug.

Viel Glück,
Claudia

Beitrag von thea21 27.10.10 - 09:59 Uhr

Ich schlafe regelmäßig mit meinem Freund.

Beitrag von criseldis2006 27.10.10 - 10:07 Uhr

Hallo,

ich gehe 3 x in der Woche ins Fitnessstudio und mache Ausdauer-Kraft-Ausdauer.

LG Heike

Beitrag von sternschnuppe976 27.10.10 - 10:41 Uhr

Hallo,

also ich gehe auch 3 x die Woche Abends nach der Arbeit schwimmen.

Aber wie vorher schon geschrieben - zügig eine Stunde durchschwimmen.

Muß aber zugeben, dass mir Schwimmen leicht fällt, da ich dies vor einigen Jahren als Leistungssport im Verein gemacht habe.

Lg

Michaela

Beitrag von sunny-1984 27.10.10 - 11:24 Uhr

Hallo,

ich hab u.a. meine Ernährung umgestellt... Natürlich geh ich ab und zu mal schlemmen zum Italiener, Griechen oder so aber dann wird am nächsten Tag wieder etwas weniger gegessen...

Ansonsten geh ich 1-2 mal pro Woche...

Hab allerdings auch nicht in kürzerster Zeit viel abgenommen sondern immer stückchenweise...

Wollte mit ein paar Kilos anfangen und hab dann in 3,5 Jahren 16 Kilo verloren... Ist zwar ein großer Zeitraum, dafür halt ich aber mein Gewicht seit 2 Jahren...

Lg

Beitrag von miss-bennett 27.10.10 - 11:25 Uhr

Hallo!

Ich laufe zwei bis drei mal pro Woche (Nordic Walking, ca 8 km in etwas mehr als einer Stunde).

Sonst gehe ich schwimmen (1 km Rücken).

Bei Mistwetter bleibe ich am Crosstrainer im Wohnzimmer (30 - 60 Minuten, je nach dem wie die Kinder drauf sind und ob im Radio was motivierendes kommt)

Danach immer Bauchmuskelntrainig, Dehnübungen und Entspannen ;-)

Eine Pilates-DVD wartet seit über einem Jahr ausgepackt zu werden, das ist sicherlich ganz toll für Körper, aber innerlich bin ich noch nicht soweit, keine Ahnung warum!

Lg #klee

Beitrag von 24hmama 27.10.10 - 12:52 Uhr

hi

Nach meinem ersten Sohn 3 mal die Woche Fitnessstudio.

Nach meinem zweiten Sohn bin ich froh wenn ich es 1 mal schaffe.
1,5 Stunden- Ausdauer +Kraftraining und Straffun!!!
immer Donnerstag abend

Jeden Dienstag 1,5 Stunden Step Aerobic


lg k

Beitrag von lula222 27.10.10 - 13:01 Uhr

Hi, ich habe nun mit der Glyx-Diät begonnen, nicht nur um meine letzten hartnäckigen Kilos von den Schwangerschaften los zu werden, sondern auch um meine Ernährung grundsätzlich auf "gesund" umzustellen - für die ganze Familie!!

Bewegung gehört natürlich auch dazu und so mache ich (wie lt. Glyx empfohlen) jeden Morgen 20 min Sprungübungen auf dem Trampolin und 3 mal in der Woche Abends 10-30 min (je nach Laune) ein Muskelworkout.

Zur Abwechslung gehe ich auch schon mal auf den Crosstrainer und treffe mich hin u. wieder mit meiner Schwester zur Steppaerobic.

Die Glyx-Ernährung kann ich nur empfehlen - das ist die erste Diät, die mir Spaß macht und erfolgreich ist...

Lg

Beitrag von radiocontrolled 27.10.10 - 15:42 Uhr

1x die Woche Yoga und 2x 8km laufen

Beitrag von bella1989 27.10.10 - 17:04 Uhr

hey

als aller erstes solltest du deine ernährung umstellen... dann klappt das mit der gewichtsabnahme ganz schnell.... hab selbst dadurch 15 kilo abgenommen

aber mir reicht es nicht dünn zu sein schwabbeln tut ja trotzdem alles....
daher sollte das gewicht nicht im vordergrund stehen... sondern muskelaufbau. denn muskeln sind weit aus schwerer als fett

schau nicht viel auf dein gewicht sondern wie du aussiehst und dich darin wohl fühlst

bei dieser jahreszeit würde ich dir ein fitnessstudio empfelen (gibt auch welche nur für frauen kommt meistens besser an oder eins was seriös wirkt) du kannst meistens vorher ein probetraining machen und schaun ob es dir da gefällt

ich rate dir immer dich mit 10 minuten laufen auf dem laufband vorher aufzuwärmen, nimm musik mit und dann macht das ganze schon gleich mehr spaß.

dann kannst du an den verschiedenen geräten deine problemzonen bekämpfen
und nach dem training am besten noch mal auslaufen schön gemütlich in deinem tempo

eigentlich werden da dann auch immer kurse angeboten da wäre spinning oder bauchbeinpo ganz gut und zum entspannen yoga

jeden zweiten tag würde ich dir empfelen denn der muskelkater geht schneller weg wenn man ihn wegtrainiert.... am anfang hab ich mich geweigert aber es geht dir danach viel besser

glg bella

Beitrag von regentaenzer 27.10.10 - 21:17 Uhr

Hallo,

1. esse ich wirklich gesund (so mit viel Obst und Gemüse und so).

2. jogge ich.

Ich jogge mindestens 3-4 mal pro Woche abends, so wie ich Lust habe.

Manchmal "renne" ich 15 Minuten, manchmal laufe ich in normalem Tempo etwas länger, mal richtig ausgepowert lange, bis ich nicht mehr kann.

Ich schätze so 3-4 Stunden pro Woche.

Ich bin fit, fühle mich leicht und gelenkig und joggen ist so einfach, ich kann es nur empfehlen.