Kiga-Ausflug wie soll ich das nur machen? Brauche RAT!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maus151 27.10.10 - 09:32 Uhr

Guten Morgen, #tasse

mein kleiner Sohn ist 4 Jahre und morgen macht sein Kindergarten einen Ausflug in den Tiergarten. Treffpunkt ist 8:15 Uhr am Bahnhof danach mit dem Zug und dem Bus zum Tiergarten. Da ist dann um 10:30 Uhr eine Führung 45 Minuten. Danach Brotzeit und freier Aufenthalt im Tiergarten. Um 14:00 Uhr ist dann noch eine Vorstellung im Delphinaruim und anschließend zurück mit Bus und Bahn Ankunft am Bahnhof 15:36 Uhr.

Das Problem an der Sache ist, dass mir es einfach zuviel ist von 8:00 Uhr morgens bis 16:00 Uhr ständig auf den Beinen zu sein und rumzulaufen, da sich dann auch oft einen harten Bauch bekomme.

Mein Sohn freut sich so sehr, leider kann man Mann auch nicht mit weil er beruflich unterwegs ist und Oma etc müssen alle arbeiten. Wenn ich jetzt sage er darf nicht mit.... #heul

Habe schon überlegt mit dem Auto hinzufahren weil ich dann jederzeit wieder heimfahren kann wenn es mir zuviel wird. Ein paar Kinder fahren auch alleine mit sind aber hauptsächlich Vorschulkinder. Ich weiß auch nicht wie mein Sohn so ist wenn er alleine mitfahren dürfte ob er das packt die Situation hatten wir noch nie.#zitter

Ich weiß jetzt absolut nicht was ich machen soll.....#kratz#kratz#kratz

Wie würdet Ihr das machen an meiner Stelle?

Schönen Tag!

maus151;-)

Beitrag von elame 27.10.10 - 09:37 Uhr

Einen schönen guten Morgen,


ich bin selbst erzieherin und hatte eine ähnliche Situation erst im Juli. Die Mama kam dann ganz offen auf uns zu und es war für uns kein Thema, den Kleinen trotzdem mitzunehmen. Oft ist es auch so, dass die erzieherinnen ganz gut einschätzen können, ob das Kind es schafft oder nicht! Mach dir nicht so viele Gedanken und rede am Besten ganz offen und direkt mit den Erzieherinnen, damit eine Lösung gefunden werden kann. Oft sind die Sorgen unbegründet ;-)
Hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen.

Ganz LG

Ela#winke

Beitrag von maus151 27.10.10 - 10:32 Uhr

Danke für Deine Antwort!

So jetzt habe ich gerade mit der Kindergärtnerin telefoniert und sie hat mir angeboten, meinen Sohn mitzunehmen und zu betreuen da sehr viele Mütter mitfahren.

Dann macht morgen mein Kleiner seinen ersten Ausflug alleine ;-);-)

Meine Gedanken (als Mami ist man ja immer so besorgt) schalte ich jetzt besser mal ab und freu mich für Ihn das er mitfahren kann.;-)

Liebe Grüße

maus151

Beitrag von kosmee 27.10.10 - 09:39 Uhr

Guten Morgen!

Fahren denn noch andere Elternteile mit ihren Kindern mit? Wenn ja, dann frag doch die Eltern vom "besten Kiga-Freund", ob die deinen Sohn bei der Hin- und Rückfahrt mitbetreuen. Und du fährst dann mit dem Auto nach! So bist du flexibel, wie du ja selbst geschr hast.

Deinem Sohn erklärst du dann vorher, warum du das so machst und dann ist doch alles gut!?!;-)

LG#winke

Beitrag von medina26 27.10.10 - 09:40 Uhr

Müssen denn da alle Eltern mit? Ich kenne das vom Kiga garnicht. Mein Sohn ist zwar erst drei und hatte noch keinen Ausflug, aber als ich im Kiga war, mussten nie die Eltern mit bei Ausflügen.

Vielleicht kannst du eine andere Mutter darum bitten auch ein Auge auf deinen Sohn zu haben. Oder du fährst selbst mit dem Auto und gehst wenn es nicht mehr geht.

An deiner Stelle würde ich aber erst mit einer Erzieherin sprechen, ob es da auch eine andere Möglichkeit gibt, wenn du schwanger bist. Ích kann mir nicht vorstellen, das bei allen Eltern die nicht mitfahren können, die Kinder nicht mitdürfen.

lg Medina

Beitrag von maus151 27.10.10 - 10:36 Uhr

Habe jetzt mit der Kindergärtnerin telefoniert und sie hat mir angeboten Ihn mitzunehmen, da viele Mütter mitfahren.

Freu mich für Ihn das er mit kann. ;-)

#danke