Haarausfall nach Geburt

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 147741 27.10.10 - 09:34 Uhr

Hallo!

Habt Ihr auch mit Haarausfall nach der Geburt zu kämpfen? Ich bekomm echt Panik. Ich hab lange Haare und beim Waschen gehen mir bestimmt über 100 Haare aus. Ich hab richtige Büschel in der Hand und beim Kämmen komm ich gar nicht mehr durch.

Habt Ihr das auch und wie schlimm ist es bei Euch? Ich hab Angst, dass ich bald ne Glatze bekomme. Ich denke bei mir es schon fast nicht mehr normal.

LG

Beitrag von nisivogel2604 27.10.10 - 09:40 Uhr

Das ist leider total normal. Wächst aber alles nach. Das liegt den der Hormonumstellung.

lg

Beitrag von melanie-1979 27.10.10 - 10:02 Uhr

Das geht so lange, bis man abgestillt bzw. sich der Hormonhaushalt reguliert hat... Bis dahin hab ich ne Vollglatze #rofl
Kann man leider gar nix dagegen machen - hat mir mein FA versichert ;-)

Also hoffen das noch ein paar Haare aufm Kopf bleiben, ansonsten Perücke #augen

LG Melli

Beitrag von zwei-erdmaennchen 27.10.10 - 10:04 Uhr

Hi,

fürchte, dass es doch normal ist. Während der SS ist der Körper ganz auf Wachstum aus, darum verliert man da auch kaum Haare. Nach der Geburt stößt er dann den alten Ballast ab - und damit auch alle Haare, die du sonst im Zeitraum der SS verloren hättest.

Keine Panik, ich hatte/habe das bei beiden Kids und man könnte damit locker 'ne Pullover-Kollektion stricken ;-) Aber ne Glatze hab ich nicht. Weniger Haare ja, aber eben keine Glatze.

Besonders lustig sieht man dann aus wenn die alle nachwachsen. Ich sah ne Weile aus wie ein explodierter Handbesen #rofl

Viele Grüße
Ina #winke

Beitrag von littlemagic 27.10.10 - 10:30 Uhr

Hallo

das ist bei mir noch immer und meine maus ist gestern ein jahr geworden.
100 haare reichen bei mir aber lange nich aus.
hab meine langen haare deshalb schon um gute 20 cm kürzen lassen, aber
es hat nichts gebracht.
überall wo ich sitze liegen meine haare, ich werd bald irre,
bin nur am haare weg machen...
find das so eklig, aber da muss man wohl durch..


lg #winke

Beitrag von myszka76 27.10.10 - 10:47 Uhr

Hallo,

so ging es mir auch.

Panik hatte ich auch. Leider kann man da nix machen nur abwarten. Bei mir ging es 8 Wochen lang.

Ich hab mit der Pille angefangen und es hat sich dann normalisiert. Dazu habe ich noch von Ingeborg Stadelmann das Aufbaupulver genommen - nur so für die Psyche.

Du wirst nicht alle Haare los. #liebdrueck
#blume
myszka

Beitrag von schneckchenonline 27.10.10 - 11:11 Uhr

Ich hab richtige Geheimratsecken#zitter

Aber es fängt langsam wieder an zu wachsen.

LG, Tanja

Beitrag von 147741 27.10.10 - 11:42 Uhr

Wurde bei Euch mal zur Überprüfung ein Hormonstatus gemacht?

Beitrag von schneckchenonline 27.10.10 - 11:46 Uhr

Nö, nicht wirklich. Wächst ja auch wieder. Könnte nur schneller gehen, wenns nach mir geht.

LG, Tanja

Beitrag von 147741 27.10.10 - 11:50 Uhr

Wie viele Haare waren es nach dem Haarewaschen? Ich hab den Eindruck bei mir über 1000.

Hat es bei Euch auch gejuckt auf dem Kopf?

Beitrag von schneckchenonline 27.10.10 - 13:20 Uhr

Auch in etwa so viele und jucken tuts heut noch.:-(

Beitrag von anna.blume 27.10.10 - 12:19 Uhr

also ich hatte auch panik. bei mir ging es so vier monate nach entbindung los, und hörte bis ende 6ten monats nicht auf. ich hatte richtig geheimratzecken, ganz schlimm. gut, dass ich gern mützen und tücher trage. jetzt grad sind sie alle nachgewachsen, was ein bisschen doof aussieht, da ich sonst sehr lange haare habe. aber wat solls? ändern kann man eh nix. und doch, es ist normal. es wird dann nach und nach weniger, alles gut!

lg, anna