Salatchef oder Börner Hobel ?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von tweety0312 27.10.10 - 09:59 Uhr

Hy

Ich Interessier mich für den Saltchef der in der Tv werbung kommt bzw den gibts ja auch bei qvc...Es sieht sehr leicht aus alles dort zu zerkleinern aber ist es wirklich so leicht und mit kaum kraftaufwand? Ich weiß nicht ob das verarsche wieder ist oder ob das wirklich so leicht geht mal ne ganze Zwiebel zu zerkleinern und einfach nur leicht mit Ruck runterzudrücken...was meint ihr?

Lohnt sich der Kauf oder braucht man da riesen Kräfte dafür?

Oder sollte ich mir lieber den Börner Hobel kaufen V5 ???


Was meint ihr?


Bin unsicher



Lg und Danke#snowy

Beitrag von okraschote 27.10.10 - 10:33 Uhr

Hallo,

den Salatchef kenne ich jetzt nicht, aber den Börner-Hobel (ich hab noch V4) kann ich uneingeschränkt empfehlen. Ein tolles Teil. Sehr scharf! Ich glaube, der wird nur noch von der Mandoline getoppt.

Lieben Gruß
Kerstin

Beitrag von swety.k 27.10.10 - 10:34 Uhr

Hallo,

ich würde mir so ein Ding nicht kaufen. Das ist ne riesige Schüssel und die immer für ne einzelne Zwiebel rausholen und wieder abwaschen? Wäre mir zuviel Aufwand. Wenn Ihr sehr viel Salat eßt, lohnt sich das vielleicht, aber sonst? Ich weiß ja nicht.

Den Börner Hobel kenne ich nicht. Ich hab mir vor etlichen Jahren einen Hobel von Leifheit im Kaufhaus gekauft und der tut wunderbar seinen Dienst. Und: Die Firma Leifheit hat mir die Klingen kostenlos umgetauscht, als eine kaputt gegangen ist.

Ich habe außerdem die Erfahrung gemacht, daß man all den teuren Haushalts-Schnickschnack fast gar nicht benutzt. Ich hab früher auch lauter Spezialwerkzeuge gehabt und am Ende doch immer nur mein scharfes Messer zum Schneiden benutzt. Die anderen Sachen sind doch zu aufwendig.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von 3gauner 27.10.10 - 13:54 Uhr

Hallo!

Also den Salatchef hab ich auch schon angeschaut. Aber ganz ehrlich - es ist schon n rießen Teil.
Ich habe diesen hier:
http://www.qvc.de/deqic/qvcapp.aspx/app.detail/walk.yah.CCBH

Und zusätzlich den Börner-Hobel.
Aber ehrlich gesagt - im Endeffelt nutze ich den Hobel deutlich öfter als den Genius.
Aber wenn man echt mal ne große Menge schneidet, dann nehm ich den Genius schonmal raus.
Aber meine Zwiebel schneid ich nach wie vor mit der Hand, und zum Gurken schneiden etc nehm ich den Börner.

LG

Christiane