Folio, Femibion & Co....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von windel-winnie 27.10.10 - 10:10 Uhr

Hallo,

ich habe mal eine Frage zu o.g. Mittelchen. Was nehmt ihr denn?? Folio, Femibion oder ein anderes Präparat? War gestern in der Apo und wollte mir Folio holen da meins dem Ende zu geht und sie wollte mir partout Femibion aufschwatzen. Nur fand ich 48 € für 2 Monate ziemlich happig #schwitz. Und ist es wirrklich soooo viel besser? Fischölkapseln nehme ich zusätzlich noch.
Sie meinte dass Folsäure (wie bei Folio enthalten) angeblich von nur 50% der Frauen aufgenommen wird und Femibion deswegen Metafolin verwendet was angeblich jeder aufnehmen kann #kratz. Stimmt das so? Also mein Arzt meinte immer mit Folio bin ich gut dabei was sagen eure????
Nehmt ihr sonst noch Vitamine und Co?? Ich behaupte von mir dass ich relativ viel Obst und Gemüse esse, da sollte doch alles abgedeckt sein, oder? Früher gabs diese Mittelchen ja auch nicht #gruebel....

VG und Danke
Windel-Winnie

Beitrag von mausi6375 27.10.10 - 10:14 Uhr

huhuuuu,

mein fa sagt immer, der körper nimmt sich das was er braucht und bei den meisten kombi präperaten nimmst du die ganzen vitamine oben rein, der körper kann die gar nicht alle verarbeiten und gibt sie unten wieder raus.
das wäre total unnötig!
ich soll mir die günstigsten folsäure tabletten holen, die ich bekommen kann.
das sind die von doppelherz, kosten 3,95 und meine werte beim blutabnehmen sind immer gut.

lg
maren

Beitrag von nicianna 27.10.10 - 10:15 Uhr

Hallo#winke

Ich nehme Femibion 2 seit der 13 SSW.Davor, also ab Kinderwunsch bis zur 12 SSW nahm ich Femibion 1.Sonst nehme ich eine Magnesiumtablette am Tag..Esse viel Obst und Gemüse..;-)


noch eine schöne Kugelzeit#winke


nicianna 30 SSW

Beitrag von tascha82 27.10.10 - 10:16 Uhr

Hi Windel-Winnie,

ich nehme jetzt in der 3. Schwangerschaft, das dritte Mal Folio und mein Arzt rät auch immer dazu! Also Femibion ist einfach nur richtig teuer... Vielleicht wollte die Apothekerin sie dir deshalb aufschwatzen?!

Ausserdem nehme ich seit einiger Zeit Magnesium...

LG

Tascha (35+4) #blume

Beitrag von windel-winnie 27.10.10 - 10:21 Uhr

Danke für eure Antworten :-). Ja stimmt, Magnesium sollte ich auch nehmen, schon allein weil ich immer sehr verspannt bin aber das vergess ich immer #schwitz. Werd ich gleich mal nachholen.

Ja hatte auch mal Folsäure Tabletten beim DM gesehen die waren sehr günstig aber dann kommich schon immer ins schleudern und frag michh wo der Preisunterschied herkommt und ob die wirklich genausogut sind #schwitz?

Aber ihr habt recht, das allerwichtigste ist sicher eine gesunde ernährung zu der meine Schokolade die ich momentan regelmäßg brauche sicher nicht gehört #nanana#rofl!!

LG und einen schönen Tag noch

Beitrag von sophie-julie 27.10.10 - 10:29 Uhr

Haha, genau wie bei mir. Schoki und etwas Obst. Und halt 1x ne kleine - mittlere Portion richtige Mahlzeit. Wg. Magnesium: ich hab meines vom LIDL - da gibts 120 Tabletten für weniger Geld als die ganzen Sticks.
Da wird man ja arm, wenn man SS ist und sich alles in ner Apo kauft!
Die Tabletten sind nicht ganz so konzentriert..ich glaube 80g Mag. pro Tablette. Ich nehme so 3 Stück pro Tag. Seit dem keine Beschwerden mehr!

LG #blume Sophie
mit Bauchkrümel in FAST 20 ssw =)

Beitrag von sophie-julie 27.10.10 - 10:23 Uhr

Hi,
hab dazu gestern bei Ökotest (oder sowas) gelesen, dass es nur 4 wirklich gute und sinnvolle Präparate gibt. Und diese sind auch wichtig,
man sollte sie nehmen. Vorne dabei waren Fembion und Folio. Allerdings
das Folio für ab 12 ssw - stillen. Das nehme ich auch, es ist nämlich günstig. Tja, weitere Vitaminpräp. (Multisaft) wurden da glaub ich nicht
getestet. Also Folio ab 12 ssw ist super. Das andere hatte ich mal, da
kam mir immer der Fischgeschmack hoch- VOLL EKLIG!!!! Bäääh!

Geh doch beim Einkaufen mal bei den Zeitschriften vorbei und wirf nen
Blick rein =)!

LG

Beitrag von windel-winnie 27.10.10 - 10:30 Uhr

In welcher zeitschrift war das??? Ja das mit dem Fischgeschmack kenne ich :-( Bäääääh. Ich hatte auch bei Femibion (hatte es ind er 2.SSW) auch öfter dass diese Ölkapseln ausgelaufen sind, das war auch eklig....
Warum ist das Folio vor der 12.SSW nicht so gut #kratz???

Beitrag von marmotte01 27.10.10 - 10:35 Uhr

Ökotest Okt Ausgabe

Beitrag von windel-winnie 27.10.10 - 10:39 Uhr

#danke

Beitrag von sophie-julie 27.10.10 - 19:31 Uhr

Keine Ahnung. Es gibt ja 3 Sorten, aber da wurden 2 getestet und die
ab der 12 woche waren subba :-)!

Beitrag von irish.cream 27.10.10 - 10:35 Uhr

Hi,

ich nehm ein Kombipräperat aus dem Drogeriemarkt für 2,95 € (60 Stk.)

Inhalt: Folsäure, B-Vitamine, Eisen, Vitamin C..
und alles in richtiger Dosierung

Ich bin super zufrieden und mein Gyn auch - passt..
zusätzlich nehme ich noch Lebertrankapseln (60 Stk. 1,99 mit 200mg DHA), außer es gab bei uns Fisch zum Abendessen..

das ist alles was ich brauche, in richtiger Dosierung, für wenig Geld - passt :)

Andere Produkte speziell für Schwangere kann ich wegen dem Jod leider nicht nehmen (SD-Unterfunktion)- daher hab ich mir das so alles zusammengesucht ;)

LG
Tanja mit Brian (fast 3) und #ei 17te SSW

Beitrag von chez11 27.10.10 - 10:38 Uhr

huhu

sowohl beim ersten Kind (andere FA) und auch jetzt beim 2. rieten mir die Ärzte immer zu Femibion.
aber in einem hast du recht es ist total teuer:-[

ich stand auch immer wieder vor den billigen Präperaten und bin dann auch immer ins schleudern gekommen weil ich angst habe das dass irgendein billigscheiss ist den ich dann zu mir nehme.

ich weis auch nur das die vor kurzen getestet wurden und femibion war auf Platz 2, centrum materna z.b. hat ganz schlecht ich glaube mit note 5 abgeschlossen.

LG#winke

Beitrag von chez11 27.10.10 - 10:40 Uhr

ah hier die liste

Gyn Vital gravida = „SEHR GUT“ - Testsieger!!
Kosten pro Tagesdosis 0,85€

Femibion Schwangerschaft 1 = „GUT“
Kosten pro Tagesdosis 0,57€

Femibion Schwangerschaft 2 = „GUT“
Kosten pro Tagesdosis 0,87€

Folio = „GUT“
Kosten pro Tagesdosis 0,07€

Das gesunde Plus Folsäure600+B6+B12 = “BEFRIEDIGEND“
Kosten pro Tagesdosis 0,07

Folio forte = „BEFRIEDIGEND“
Kosten pro Tagesdosis 0,10€

Mammut Nr. 1 Folsäure Prenatal = “AUSREICHEND“
Kosten pro Tagesdosis 0,09€

Milupa Neo Vin + DHA = „AUSREICHEND“
Kosten pro Tagesdosis 0,97€

Hipp Natal + DHA + Folsäure + Jod und Eisen = „MANGELHAFT“
Kosten pro Tagesdosis 0,83€

Mammut Nr. 2 Folsäure plus Zn + D = „MANGELHAFT“
Kosten pro Tagesdosis 0,21€

Centrum Materna von A bis Zink plus DHA = „UNGENÜGEND“
Kosten pro Tagesdosis 0,80€

Centrum Materna Von A bis Zink = „UNGENÜGEND“
Kosten pro Tagesdosis 0,39€

Doppelherz Aktiv Vitalstoffe für Schwangere + Mütter = „UNGENÜGEND“
Kosten pro Tagesdosis 0,30€

Femi-Peri Natal = „UNGENÜGEND“
Kosten pro Tagesdosis 0,85€

Orthomol Natal = „UNGENÜGEND“
Kosten pro Tagesdosis 1,85€

Pro San Natal + DHA = „UNGENÜGEND“
Kosten pro Tagesdosis 1,00€

Schaebens Folsäure Plus Vit. B Komplex + Jod + Eisen = „UNGENÜGEND“
Kosten pro Tagesdosis 0,10€

Beitrag von windel-winnie 27.10.10 - 10:42 Uhr

#danke#danke für die Liste!!! Oh wow, das mit Hipp z.B. erschreckt mich wieder....

und das auch Schaebens Folsäure Plus Vit. B Komplex + Jod + Eisen = „UNGENÜGEND“ , das ist das vom DM....
Denke dann fährt man mit Folio und einer guten rnährung am besten was????


Beitrag von chez11 27.10.10 - 10:46 Uhr

#bitte

#winke

Beitrag von roses76 27.10.10 - 11:02 Uhr

Hi,

und was ist mit EuCell Natal ?

Beitrag von miamaria1985 27.10.10 - 12:30 Uhr

also zu mir hat der FA mal gesagt EUCell Natal sei moment das beste--.aber ich kann trotzdem weiterhin bei femibion bleiben. EU Cell Natal ist wohl eher neu, aber so genau hab ich mich nicht informiert..

Beitrag von hoehni17 27.10.10 - 11:05 Uhr

Hallo, ich nehme Gynvital gravida. Die kosten für 30 Tage/1 Monat 20,40 € (in einer Internetapotheke) Da ist DHA auch schon drin. Sind auch glaube ich bei Stiftung Ökotest Testsieger geworden.
Früher gabe es wirklich noch keine Mittelchen, aber früher konnte man sich auch glaube ich noch anders ernähren. Ich habe von mehreren Seiten gehört und gelesen, dass man sich heutzutage durch die ganzen Chemikalien im Essen nicht mehr komplett gesund, wie es sein sollte als Schwangere, ernähren kann.