Wie ist das bei euch mit PMS?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von die-mel 27.10.10 - 10:38 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

habe seit ES eigentlich PMS würde ich sagen. 2-3 Tage danach ziehen im rechten Eierstock ab und an einen heftigen Stich.
Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich (aber nicht jeden Tag).
Und Brustspannen seitlich, aber nicht unerträglich ;-);-)
Nun ist es mir zum ersten mal so heftig aufgefallen. Im letzten Zyklus fingen die PMS 2 Tage vor Mens an.

Wie schrecklich wenn man den halben Zyklus PMS hat!! #zitter

Wie ist das bei euch?
LG

Beitrag von majleen 27.10.10 - 10:39 Uhr

Hab zum Glück kein PMS #huepf

Beitrag von die-mel 27.10.10 - 10:40 Uhr

Hast du es gut...... :-):-):-):-)

Beitrag von majleen 27.10.10 - 10:42 Uhr

Würde aber gleich tauschen, wenn ich dafür schwanger werden würde #schein

Beitrag von annie-the-pooh 27.10.10 - 10:46 Uhr

Das glaube ich Dir, geht mir auch so!!!!!
Habe aber PMs, mal mehr mal weniger....#schwitz

Beitrag von neveralone 27.10.10 - 10:54 Uhr

Hallo Mel,

ich habe diesen Mist jeden Monat ca. 5-6 Tage nach ES und das meistens bis zur Mens. Aber "nur" #augen UL Schmerzen!

LG
Andrea

Beitrag von annibremen 27.10.10 - 11:21 Uhr

Also ich hab eher mit MS um den ES rum zu kämpfen bzw. vorher, PMS hatte ich früher ganz schlimm, aber jetzt - seit ich die Pille nicht mehr nehme - eigentlich nicht mehr.

Bei mir war das sowieso meistens die Psyche, die mir zu schaffen gemacht hat, sinnloses Rumgeheule und Verwandlung in eine Giftspritze #rofl

Eins ist mir allerdings geblieben: Fürchterliches Gepupse in der Nacht vor der Mens! ;-)

LG Anni

Beitrag von sundown2210 27.10.10 - 12:49 Uhr

da kann ich auch ein Liedchen von singen.

Seit dem ich die Pille abgesetzt habe, habe ich damit regelmäßig zu tun und die letzten zwei Monate extrem heftig.

Bei mir fängt es zum Teil schon direkt nach dem ES an und ich habe dann volle 14 Tage damit zu tun, Unterleibsschmerzen, Rückenschmerzen, Übelkeit, Brustspannen - aber richtig heftig und ganz extreme Wassereinlagerungen in den Füßen, Beinen und Händen. Ich sag euch - das ist kein Spaß. Das versaut einem den halben Monat gründlich.

Ich nehme jetzt Mönchspfeffer, wenn es nicht besser wird muss ich mal zum Doc, das ist kaum noch aus zu halten.

Ich beneide die, die gar nichts haben #schmoll