Hoffentlich nicht das erste und ....letzte mal

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von amore79 27.10.10 - 10:49 Uhr

Hallo girls,
hoffentlich ist das nicht das erste und letzte Mal dass ich euch schreibe.
Ich weiss nicht wo ich anfangen soll. Gestern war ich endlich beim FA. Sie hat mir die SSW bestaetigt. Laut Zyklus sollte ich aber bereits in der 9 SSW sein. Laut Ultraschall bin ich aber nicht weiter als in der 6. Woche. Sie hat nur einen leeren Dottersack gesehen und mehr konnte mir meine Frauenarzt nicht sagen. Ich habe ganz oft auf meinem Zykluskalender geschaut um zu schauen ob das irgendwie hinhauen kann. Leider nicht. Wir haben in der Phase nicht geherzelt weil ich nicht wusste dass sich mein ES verschoben hatte (vielleicht #augen).
Heute morgen war ich zur Blutabnahme um zu schauen ob die HCG-Werte ok sind. Heute Nachmittag bekomme ich die Ergebnisse. Am Samstag muss ich dann wieder zur Blutabnahme um su pruefen ob HCG gestiegen ist. Ich bin total deprimiert. Ich versteh das alles nicht. Wir versuchen es seit ueber 4 Jahren und jetzt wo es geklappt hat, kommt nun so eine negative Antwort. Was ist wenn sich nichts tut und der Wurm nicht waechst? Muss ich dann auf die Mens warten?
Das ist zuviel fuer mich. Ich pack das nicht #heul
Danke fuers lesen.
Verena

Beitrag von meandco 27.10.10 - 10:54 Uhr

sie hat dir die ss bestätigt, nicht die ssw - denn dann hätte sie ein baby mit herzschlag gesehen ...

ihr hattet vor 3-4 wochen keinen sex? gar nicht??? und wann hast du pos getestet?

lg

Beitrag von amore79 27.10.10 - 11:14 Uhr

Hallo,
ich habe vor 9 Tagen fett positiv getestet.
Ich kann leider meine Hand nicht aufs Feuer legen. Ich bin mir nicht 100%ig sicher ob wir in der heissen Phase geherzelt haben.

LG

Beitrag von meandco 27.10.10 - 14:57 Uhr

dann würd ich erst mal das beste annehmen, und davon ausgehen, dass alles so ist wie es sein soll - und du eben noch nicht ganz so lange ss wie du gedacht hast #liebdrueck

Beitrag von nanunana79 27.10.10 - 10:54 Uhr

Oh man, das kann ich mir vorstellen, das Du grade echt ne Krise bekommst.
Aber warte noch ab. Wer weiß, vielleicht hat sich tatsächlich einfach alles etwas verschoben.

Wann hast Du denn pos. geteset?

Beitrag von amore79 27.10.10 - 11:15 Uhr

Danke,
ich habe vor 9 Tagen fett positiv getestet.
LG Verena

Beitrag von nanunana79 27.10.10 - 12:30 Uhr

Hmm, dann würde ich sagen, das es ja vielleicht doch sein kann, das sich einfach alles verschoben hat.
Wenn du schon vor 3 Wochen pos. getestet hättest, wäre das ja so nicht möglich gewesen.

Ich fürchte, so schwer es fällt, das Du abwarten musst was passiert.

Ich drücke Dir die Daumen, das alles gut geht.

Beitrag von kathrin19 27.10.10 - 10:57 Uhr

Das tut mir leid! Ich kann dir einen rat geben. Denk immer positiv das alles gut wird!

LG kathrin#winke

Beitrag von amore79 27.10.10 - 11:16 Uhr

Hallo Kathrin,
ich war gestern abend und heute morgen frueh sehr negativ.
Aber jetzt wo ich so viel von euch lese, geht es mir etwas besser.
Warte schon ganz sehnsuechtig auf die HCG Wert.
LG

Beitrag von kathrin19 27.10.10 - 14:15 Uhr

Das war bei meiner ersten auch so! Laut rechnung wäre ich da in der 9SSW gewesen und beim arzt 6SSW nur fruchth. gesehen
1Woche später habe ich das Herz gesehen!#huepf

Ich #liebdrueck dich mal!
LG

Beitrag von vermutchan 27.10.10 - 11:00 Uhr

Hallo,

ich habe quasi das gleiche Problem wie du.
Ich hatte gestern meine FA-Termin. Ich müsste in der 8. Woche sein, aber laut dem US nur 6. Woche (5+2).
Bei mir kann man es auch drehen und wenden, wie man es will, es gibt nur einen Zeugungszeitpunkt. Ich bin also 2 Wochen zurück. Man hat zwar embryonale Anlagen gesehen, aber die waren nur 1,9 sagen wir 2mm groß - also viel zu klein.
Ich habe so Angst vor einer MA - muss nächsten Di. wieder zum FA. Die Warterei macht mich fertig.
Ich drücke dir die Daumen, dass bei dir alles gut wird!!!!

LG

Beitrag von amore79 27.10.10 - 11:18 Uhr

Hallo,
meine Daumen sind fuer dich auch gedrueckt #pro
LG Verena

Beitrag von girasoul 27.10.10 - 11:02 Uhr

Also zuersteinmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH #herzlich.
Wenn deine Fä die ss bereits bestätigt hat, die hcg werte ok sind und auch ein dottersack zu sehen ist, ist alles in ordnung #pro.

es kann sein das du doch ein bisschen später schwanger geworden bist oder das soch der us mit der entwicklung nicht deckt.
bei mir haben tatsächliche befruchtung (wusste genau wann ich den eisprung hatte) und us auch nicht immer gepasst.
mal war ich zu weit und mal zu spät. das hat sich die ersten wochen wirklich geändert.

mach dich nicht verrückt. es wird sicher alles passen und in 9 monaten hast du ein gesundes baby #liebdrueck

Beitrag von amore79 27.10.10 - 11:19 Uhr

Hallo girasoul,
ich werde erst heute Nachmittag erfahren ob die HCG Wert ok sind.
Bin ganz zappelig #augen
Danke fuer alles
Verena

Beitrag von gretel01 27.10.10 - 11:06 Uhr

Da kann man echt wahnsinnig werden, gell?
Bei mir hatte sich der Eisprung anscheinend um 7 - 10 Tage verschoben. Hatte extra mit dem Test gewartet (immerhin 4. SS ;-)), hab dann bei der FÄ nen Termin gehabt und sie konnte auch nicht vielmehr erkennen als Deine... wurde laut US auch zurückgestuft mit dem ET. Hatte den Mutterpaß nicht bekommen, weil noch kein Herzschlag zu sehen war. Dann mußte ich geschlagene 3 Wochen warten, weil meine FÄ im Urlaub war. Beim 2. Termin hab ich den Mutterpaß bekommen UND die Nachricht, daß es sogar Zwillinge sind #schock

Ich wünsch Dir alles Gute!

Beitrag von amore79 27.10.10 - 11:21 Uhr

Hallo,
hoffentlich ergeht es mir genauso wie dir. Danke.

Alles gute mit deinen Zwillingen #liebdrueck
LG Verena