Heute vorstellungsgespräch gehabt, was soll das heißen....

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von jane-2 27.10.10 - 11:09 Uhr

Hallo,

ich hatte heute einen vorstellungsgespräch, lief eigentlich ganz locker ich war etwas nervös, aber ich denke mal das es normal ist.

Zum schluss, kurz vor verabschiedung meinte die chefin "was mit sehr gut gefallen hat ist, dass sie angerufen haben und das vorstellungsgespräch bestätigt haben und das sie sehr pünktlich waren" #schock

Das hört sich doch an wie ein absage oder???#kratz

was meint ihr???

Beitrag von meliscomback 27.10.10 - 11:12 Uhr

find ich jetzt gar nicht!

Beitrag von miau2 27.10.10 - 11:12 Uhr

Hi,
das kann dir doch hier niemand sagen.

Es kennt niemand die "Chefin". Wie professionell ist sie, dass sie weiß, dass das bestätigen von Selbstverständlichkeiten wie Pünktlichkeit oft negativ aufgefasst wird?

Vielleicht hat sie einfach schlechte Erfahrungen gemacht und wollte dir so sagen, dass sie dein Verhalten - was eigentlich selbstverständlich sein sollte, es aber nicht ist - gut findet.

Abwarten, Daumen drücken...und nichts hineininterpretieren.

Ich lag bei meinen Interpretationen von Vorstellungsgesprächen eigentlich immer daneben ;-). Den Arbeitsvertrag bekommen habe ich von einer Firma wo ich begrüßt wurde mit "ihre Qualifikationen passen ja eigentlich gar nicht..." (im zweiten Satz kam dann: aber es ist ja alles lernbar, und das wars dann auch).

Viele Grüße
miau2

Beitrag von swety.k 27.10.10 - 11:24 Uhr

Ich finde nicht, daß sich das wie eine Absage anhört. Allerdings auch nicht wie eine Zusage. Man hört allerdings immer wieder, daß Leute zu spät zu Vorstellungsgesprächen kommen. Vielleicht hat sich die Chefin wirklich einfach nur gefreut, daß Du pünktlich warst.

Abwarten.

Liebe Grüße von Swety

Beitrag von malisch 27.10.10 - 12:35 Uhr

Hallo,

je nach Position, auf die du dich beworben hast.

Für mich wäre die Aussage OK. Man behält ja die Sachen, die zum Schluss gesagt wurden, in guter Erinnerung. Und man sagt zum Schluss ja immer positive Sachen.

Was für Gefühl hattest du denn während des gesamten Gesprächs?

Viel Erfolg!

Beitrag von anyca 27.10.10 - 13:40 Uhr

Kann alles heißen von "Naja, sie waren pünktlich, aber der Rest war schlecht" bis zu "Sie waren die Einzige, die pünktlich war, endlich mal ein zuverlässiger Mensch!"

Abwarten und Tee trinken. Alles Gute!

Beitrag von sassi31 27.10.10 - 14:31 Uhr

Hallo,

ich würde das lediglich als positives Feedback sehen.

Gruß
Sassi

Beitrag von engelchen28 27.10.10 - 18:52 Uhr

nein, ich finde, das klingt danach, als wenn sie dich für sehr zuverlässig hält! du bestätigst einen termin und kommst pünktlich. so soll es sein! ich drücke dir ganz fest die daumen #freu #freu #freu!