Windpockenimpfung ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tantec 27.10.10 - 11:19 Uhr

Hallo,

ich benötige einen Rat:
Meine FA will mich wahrscheinlich gegen Windpocken impfen (weiß nicht, ob ich sie schon hatte), bevor wir mit der Clomifen-Behandlung beginnen, so dass ich noch mal 3 Monate warten müsste. Dabei hatte Sie mich bereits im Mai wegen Röteln befragt, wogegen ich geimpft bin. Ich bin ziemlich sauer, dass meine FA damals nicht alles vollständig abgeklärt hat. Jetzt wollten wir endlich loslegen und dann das!!!Sie hat mir Blut abgenommen und morgen werde ich erfahren, ob ich genügend Antikärper gegen Windpocken habe.

Würdet ihr euch gegen Windpocken impfen?

Ich habe im I-Net recheriert und es gibt ja schon einige Nebenwirkungen, da es sich um eine Lebendimpfung handelt.

Wenn man unverhofft schwanger wird, fragt doch auch keiner mehr nach Windpocken!?

Ich möchte nicht mehr länger warten...#schmoll

Liebe Grüße

Beitrag von fuxx 27.10.10 - 11:28 Uhr

Huhu,

ich kann Deinen Umut total verstehen!! Manchmal fragt man sich wirklich, was die Ärzte sich eigentlich denken. Meine alte FÄ hat auch NIE den Röteltiter überprüft - das hat erst eine FÄ gemacht, bei der ich mal für eine Zweitmeinung war.
Ich kenn mich zwar nicht aus, aber ich denke ich würde die Impfung machen. Wenn Du dich doch noch mit Windpocken anstecken würdest, würdest Du Dich Dein Leben lang ärgern. Windpocken können dem Fötus erheblichen Schaden zufügen.

lg

Beitrag von tantec 29.10.10 - 12:35 Uhr

Danke für Deine Meinung. #blume
Ich habe heute endlich die erlösende Nachricht bekommen, dass ich einen ausreichenden Schutz habe und keine Impfung benötige.
Jetzt kann die spannende Zeit beginnen. #freu

Übringens hätte ich mich wahrscheinlich gegen eine Impfung entschieden. Aber wer weiß....