Glucose-Toleranz-Test.............

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 2joschi 27.10.10 - 11:29 Uhr

Hallo ihr Lieben,

muss am Fr. wieder zu meiner FÄ. Bin da 27. SSW. Warum hat mir die FÄ den Glucose-Toleranz-Test noch nicht angeboten????

Sieht sie da einfach keinen Grund dazu, weil meine Werte ok sind??? Oder macht den Test jeder?????

Bin grad etwas verunsichert..........................#kratz

lg

Beitrag von mauz87 27.10.10 - 11:33 Uhr

Nunja generell sagt man den sollte Jeder mal gemacht haben um es aufjedenfall auszuschließen.

Man kann den Test auch später machen Ich zb mache in der 30.SSW noch mals einen.Aber nur einen schnelltest beim Hausarzt.

Ansonsten frage es deinen FA...Also meine hatte mich bis jetzt immer gefragt ob ich einen machen lassen will oder eher nicht und Ich habe es immer gemacht udn würde es auch immer wieder machen.


lG Tanja

Beitrag von uckaya 27.10.10 - 11:34 Uhr

Hi, am einfachsten fragst du sie einfach. Aber wenn keine Gründe vorliegen, musst du ja auch keinen machen. Ich war bei beiden SS schon über 35 und haben ganz schön Speck auf den Rippen. Bei beiden SS haben wir aus diesem Grund den Test gemacht. Drum reissen würde ich mich nicht, zumal ich gleich den "großen" Test mit dreimal Messen gemacht habe. 2 Std. in der Praxis rumsitzen war halt ziemlich langweilig.

Also, frag doch einfach und wenn's keine Gründe für den Test gibt, würd' ich es bleiben lassen.

LG und noch eine schöne Kugelzeit.

Andrea

Beitrag von wuestenblume86 27.10.10 - 11:35 Uhr

Der oGTT ist ja ein iGel also kostet dich selbst ;-) und nicht jeder FA will seine Patienten abzocken.

Ich habe ihn gemacht, bin kein Risikopatient für Diabetes und würde es nicht nochmal machen.

Beitrag von maylu28 27.10.10 - 11:57 Uhr

Ich würde generell jedem raten diesen Test zu machen.

Für SS-Diabetes gibt es keine Anzeichen......und ausschließen kann es nur der große Test...

Mein Frauenarzt empfiehlt ihn jetzt immer....

Bei mir gab es keinen Anzeichen, okay ich bin 34, dass ist höchstens das einzige, bin nicht übergewichtig, hab nicht viel zugenommen, ernähre mich gesund, mein erstes Kind kam mit 3000g pünktlich auf die Welt (also nicht groß) hatte auch kein Zucker / Eiweiss im Urin, und keinen Bluthochdruck....

Keine Hinweise, aber ich hatte einen grenzwertigen Test und muss seit dem Diät halten, was auch gut so ist, denn bei ein paar Sachen schlägt es schon ganzschön aus, außerdem sind meine Nüchternwerte immer etwas kritisch....

Also besser machen lassen, man kann dann viel mit Ernährung machen, es bedeutet nicht gleich Insulin spritzen...

Und wenn die Werte gut sind, dann mußt Du Dich darum nicht sorgen...

Wirklich ein sinnvoller Test und ich finde es schade, dass es die Kasse nicht zahlt.

LG Maylu

Beitrag von lela99 27.10.10 - 11:59 Uhr

Hallo,

schließe mich folgendem an: Frag einfach mal nach.
Meine Werte waren leider nicht ganz optimal, obwohl ich weder übergewichtig bin noch sonst irgendwelche Auffälligkeiten aufweise, auch entgegen aller Wahrscheinlichkeiten kann also etwas sein, muss aber nicht.
Ok, das süße Zeug runterzustürzen ist nicht gerade ein Vergnügen, gibt aber schlimmeres! Teuer ist der Test wohl auch nicht, kann dazu aber keine genauen Angaben machen, da er von meiner Krankenkasse als kostenfreie Zusatzleistung angeboten wird.

Schöne Grüße.

Beitrag von nula.g 27.10.10 - 12:37 Uhr

hallo liebe joshi,

ich an deiner stelle würde drauf bestehen einen machen zu lassen!!!!
also ich hab ihn im meiner ersten schwangerschaft gemacht obwohl ich nicht zu der risikigruppe gehöre (1.55 klein 47kg leicht, 22 jahre alt, keiner in der familie hat diabetes (soweit man das ausschließen kann) und mein baby war normal groß eher klein, bin ja auch klein)
und was kahm raus? ich mußte bis zur geburt insulin spritzen!!
GSD hab ich es in der 25ssw gemacht!!

LG