Mens nach Abort?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von slytherin85 27.10.10 - 11:34 Uhr

Hallo!

Ich war mir sicher schwanger zu sein, die Kurve, die Anzeichen alles war wie bei meinen anderen Schwangerschaften auch.

War erst ES+11 (daher hatte ich noch nicht getestet) als die Mens eintraft, aber sie ist so stark wie nie #schmoll, ich friere und mir ist Schwindelig, Sorry aber ich verliere auch wie so Art Gewebestückchen!!!#heul Sowas hatte ich noch nie bei meiner Mens vorher, sie ist richtig stark und mein UL tut sehr dolle weh!!

Mein Mann meint jetzt, das ich vielleicht einen Spontanabort hatte und ihn vielleicht war nehme und es hat sich nicht richtig festgebissen!!#zitter

Leider kann man ja jetzt eh nichts mehr nachweisen oder?!

Wie stark kann eine Mens den werden/sein?!?

PS: Wusste nicht wohin mit meiner Frage!?!

Beitrag von schachti2005 27.10.10 - 11:38 Uhr

Hi!


Kann dir jetzt auch nichts raten, da du schreibst du wärst ES+11 aber laut VK in der 12.SSW.? #kratz



LG Sandy

Beitrag von slytherin85 27.10.10 - 11:39 Uhr

Hä?!?!

Ne da stimmt was nicht!!!

Beitrag von slytherin85 27.10.10 - 11:41 Uhr

Bin noch nicht lange hier und da muss irgendetwas schief gegangen sein! Tut mir leid!

Trotzdem danke!

Beitrag von schachti2005 27.10.10 - 11:51 Uhr

Ach, das muss dir doch nicht leid tun!

Musste mich hier anfangs auch erst mal richtig belesen was das Einrichten der VK anbelangte. ;-)

Für mich machte es den Anschein dass du eben weil in der VK die 12.SSW steht, ein Kind in der 12.SSW verloren hast. (Und dann vielleicht vergessen dies auszutragen.)
Dann hätte die Blutung heute auch noch ein Rest sein können.

Aber so, kann es schon möglich sein dass es ein Frühabort war. :-(
Mal sehen was noch für Antworten kommen.


LG Sandy

Beitrag von dawny80 27.10.10 - 12:37 Uhr

also falls du wirklich schwanger warst, müßte jetzt eigentlich noch nen hcg-wert nachgewiesen werden können ... entweder du machst mal nen sst...der müßte dann noch positiv sein od gehst doch mal zum doc (so schnell wie möglich beides...eh der hcgwert schon wieder auf 0 ist) ...
denn so wie du es beschreibst...könnte schon sein, dass es nen spontanabort war...muss aber auch nicht.
wünsch dir gute besserung m der blutung u drück die daumen, dass es keine fg war.