Zwei Monate Zwangspause...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sabine1411 27.10.10 - 12:11 Uhr

Hallo!

Habe gerade mit der Ärztin gesprochen, ich muß zwei Monate Pause machen und im Januar kann ich die Kryo machen. Ach manno, zwei Monate können ja so lang sein... Aber läßt sich ja nicht ändern. Wenigstens sind die Kosten nicht so hoch. Die Kryo kostet ungefähr 380 Euro und falls ich Medikamente brauche, so um die 80 Euro. Wenigstens ein Lichtblick.

LG Sabine

Beitrag von mezzomix85 27.10.10 - 12:26 Uhr

Hallo,

es hört sich am Anfang bestimmt schlimm an wenn man gesagt bekommt man muss eine " Zwangspause" einlegen....Aber die 2 Monate werden schnell rumgehen...

Erhole dich in der Zeit ordentlich und bereite dich seelisch auf die Kryo vor....Mache Dinge die du eventuell in der Kryo Zeit nicht machen kannst...

Lg #blume

Beitrag von nadine1976 27.10.10 - 12:27 Uhr

Hey,

freu dich auf Glühwein und Punsch und all sowas....;-)

Gruß Nadine

Beitrag von shiningstar 27.10.10 - 12:28 Uhr

Du musst bedenken, was Dein Körper in einem Frischversuch alles durchgemacht hat mit den ganzen Hormonen, PU usw.
Gönn ihm die Pause!
Und zwei Monate gehen schnell rum, wirst sehen. Genieß die Zeit bis dahin -Weihnachtsvorfreude, Silvester feiern usw. Und schwupps ist Januar :)