Bitte könnt ihr mal gucken??!! Foto in VK !!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von puschel80 27.10.10 - 12:45 Uhr

Hallo,

ich hab zwar weiter unten schon gepostet, aber leider nur eine Antwort bekommen.
Ich dachte ja eigentlich an Babyakne, aber eine Userin meinte das könnten Röteln sein???

Was meint ihr dazu?? Werd zwar nachmittag mal die Vertretungsärztin anrufen, aber Mittwoch nachmittag hat die Praxis normal geschlossen. Ich hoff sie geht trotzdem ran.

Danke schonmal,

lg

Beitrag von babygirljanuar 27.10.10 - 12:47 Uhr

das sieht ja böse aus!!!!!

geh zum arzt egal wie! normal ist das nicht

Beitrag von canadia.und.baby. 27.10.10 - 12:48 Uhr

So ähnlich sah es bei uns auch aus.

Es waren keine röteln sondern ein von der Erkältung kommender Ausschlag.


Ich würde es aber vom doc anschauen lassen.

Beitrag von puschel80 27.10.10 - 12:49 Uhr

Ja, sie hat ein bissl Schnupfen, aber sonst nix - kein Fieber oder sonstiges.

Beitrag von canadia.und.baby. 27.10.10 - 12:50 Uhr

War bei uns auch so.

Würde es zur sicherheit einmal angucken lassen , lieber einmal mehr als einmal zu wenig.

Drücke euch die Daumen das es nichts schlimmes ist.

Beitrag von 24hmama 27.10.10 - 12:48 Uhr

hi

Für mich sieht das nach schwerer Babyakne aus.
Aber ich bin auch nur Laie, ich kenne das nur von meinen 2 Kindern,
die aber auch anfangs oft "schlimm" aussahen.

Stillst du ?
Muttermilch hat bei uns sehr geholfen.

Wenn du dir Sorgen machst, würde ich so oder so einen Arzt aufsuchen.


lg k.

p.s Hat sie Fieber oder ist sie irgendwie "anders"?

Beitrag von puschel80 27.10.10 - 12:50 Uhr

Sie hat das nur an der Stelle. Sonst nirgends am Körper.

Nein ich stille nicht.

Fieber hat sie keines, nur Schupfen seit Sonntag - dachte ihr grosse Bruder hat sie angesteckt.

Nö, anders ist sie sonst nicht.

Lg

Beitrag von xxblackcatxx 27.10.10 - 12:49 Uhr

hallo,

ich würde sagen ja.

hab mal ein Foto gegoogel schau mal hier:
http://www.swissmom.ch/fileadmin/Bilder/RoetelnDGK.jpg

ich hoffe euch gehts bald wieder besser dein kleiner sieht nicht gut aus.
Alles gute euch.

lg

blackcat

Beitrag von sorceress75 27.10.10 - 12:55 Uhr

Hallo,

das sieht nicht gut aus. Komisch ist es nur auf einer Seite... Ich würde auf jeden Fall mal zum Dr. es anschauen lassen. Lieber einmal zuviel wie zu wenig. Gute Besserung. #blume

LG Kathrin

Beitrag von 19jasmin80 27.10.10 - 12:56 Uhr

Das sieht echt gemein aus!
Ich hab so auch schon ausgesehen: Unverträglichkeit gegen Waschmittel (Pulver und Weichspüler).

Was es aber bei Deiner Maus ist, wird Dir wirklich nur ein Arzt sagen können. Ich denke es reicht aber wenn Du morgen früh zum Doc fährst, wenn Deine Maus ansonsten keine Schmerzen o.ä. hat.

Beitrag von anom83 27.10.10 - 12:59 Uhr

Hallo,

also ich würde das auch abklären lassen!

LG Mona

Beitrag von boochan 27.10.10 - 13:00 Uhr

Huhu

ich find das sieht nach Babyakne aus.. Und sooo schlimm find ichs sogar nicht mal.. Meiner sah genauso aus.. über 2 Wochen ging das, und dann wurds laaangsam immer besser. Jetzt sieht man gar nix mehr davon..

Aber wenn du ganz besorgt bist, würd ichs auch abchecken lassen.
Stört es sie denn? Juckt es sie oder irgendwas anderes?
Meiner hats gar nicht gemerkt, dass er so schlimm aussah ;-)

LG

Boochan mit Babyboo #winke

Beitrag von mamaschneufel 27.10.10 - 13:02 Uhr

huhu...


soweit ich weiss beginnt der auschlag der röteln an den extremitäten bevor er zum rumpf und kopf übergeht...kopf ist eigentlich auch nicht so intensiv betroffen...aber es gibt ja immer und überall die berühmten ausnahmen,
aber röteln denk ich nicht.
nässt es? juckt es?
bei uns sah es genauso aus, schlimme babyakne die bei uns noch durch zu warme kleidung immer schlimmer wurde...hab dann immer versucht meinem kleinen zu hause wenigstens weniger anzuziehen. wenn ich ihn mit wasser gewaschen hab ist es besser geworden...sonst haben wir nicht viel gemacht. meine KiÄ hatte uns hametum aufgeschrieben...wenns ganz schlimm war hab ich die drauf gemacht...ging gut und irgendwann von allein wieder weg. aber lass ruhig nochmal nen arzt drauf schauen...besser ist das...

lg

Beitrag von herthawomen 27.10.10 - 13:05 Uhr

hallo,

also,wenn du keinen doc mehr erreichst,dann fahr in eine kh.
ich würde das echt abklären lassen.

hoffe das es bald wieder weg ist.

lg sabrina

Beitrag von hatz09 27.10.10 - 13:13 Uhr

Meine Maus sah GENAUSO aus!...es war eine Babyakne.Es verschwand nach 2 Wochen so schnell wie es gekommen ist.Nach Röteln sieht das nicht aus.
Ich würde es natürlich abklären lassen ,ganz klar...aber soooo schlimm,wie es hier von manchen hingestellt wird ist es nun wirklich nicht!;-)

LG

Beitrag von schneckchenonline 27.10.10 - 13:27 Uhr

Hallo,
hatte in meiner Kita mal so einen Fall. Da wars eine allergische Reaktion.

LG, Tanja

Beitrag von lucienne91 27.10.10 - 14:14 Uhr

Fabienne sah zeitweise am ganzen Körper so aus. Besonders schlimm war der Oberkörper und die Stirn. Bei ihr war es wohl ganz schlimme Babyakne und sie hat auch jetzt noch sehr empfindliche Haut. Ich würd auch zum Doc fahren.

Beitrag von frieda-lotta 27.10.10 - 18:16 Uhr

Ich denke auch das es Babyakne ist, Theo hatte es fast genauso schlimm. Es heilt schnell wieder ab, übrig geblieben sind jetzt trockene hautstellen, die wir aber gut pflegen.

Aber zur Beruhigung würde ich auch den KIA drauf schauen lassen, bei uns war es günstig weil wir gerade Impftermin hatten.

Falls Du stillst - MuMi hilft super.

LG Frieda