Maxi Cosi EasyBase 2?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von paulchenmc 27.10.10 - 13:28 Uhr

Hi Mädels,

sagt mal, wie sind denn eure Erfahrungen mit der EasyBase für den MC? Hab ja nun ein älteres Auto und bin ganz froh, solch eine Base erblickt zu haben.

Wie ist der Ein- und Ausbau bei Fahrzeugwechsel? brech ich mir die Finger oder gehts problemlos? Hält auch alles schön fest und rutscht nicht?

Welchen Sitz habt ihr dazu? Pebble oder Cabriofix?

LG und danke euch #winke

Beitrag von paulchenmc 27.10.10 - 13:29 Uhr

hab ja eigentlich den citi sps im auge, aber ich kann mir vorstellen, dass es mit so ner Base auch einfach ne ganze Runde entspannter ist ..

Beitrag von paulchenmc 27.10.10 - 13:29 Uhr

achja, eins noch: passen auch folgesitze auf die base? oder braucht man die dann nicht mehr?!


daaaaaaaaaanke!

Beitrag von taurusbluec 27.10.10 - 13:44 Uhr

nein, auf die easybase passt kein folgesitz. die family base kann man mit pearl oder dem nachfolger nutzen. in meinen augen aber nicht sinnvoll, denn die sitze sind grundlos überteuert, man weiß nicht, ob der folgesitz auch zum kind passt (sollte immer probegesessen werden) und wenn man weiteren nachwuchs plant, dann ist die base am folgesitz und kann für die babyschale nicht mehr verwendet werden. außerdem klickt man den folgesitz ja auch nicht mehr ständig ein und aus. der bleibt ja immer im auto.

lg

Beitrag von alea31 27.10.10 - 14:32 Uhr

Ich habe den MC Citi SPS und musste leider feststellen das die Base für dieses Modell leider nicht gemacht ist #schock
Die Base ist für die Modelle Cabriofix und Pepples gefertigt.
Ich muss daher den MC nun normal mit dem Gurt im Auto befestigen...

Beitrag von paulchenmc 27.10.10 - 14:46 Uhr

eben deshalb ... :-(

und bevor ich den schwung geld ausgebe (is ja doch nochmal ne ganze summe mehr) wollt ich halt mal ein paar erfahrungen hören :)

Beitrag von taurusbluec 27.10.10 - 13:34 Uhr

hallo!

wir haben die easybase seit 3 jahren und die anschaffung war wirklich gold wert (habe sie für zwei kinder genutzt, jetzt verkaufe ich alles). unser auto hat kein isofix und ich war damals froh eine solche alternative gefunden zu haben. ich bin täglich immer auf kürzeren strecken unterwegs und war immer heilfroh, daß mir die lästige schnallerei erspart geblieben ist.

der umbau in ein anderes auto ist wirklich problemlos und sehr schnell. mein mann hat sogar immer die base mit umgebaut, anstatt sich nur den sitz zu "schnappen", weil er es dann unterwegs viel einfacher hatte.

wir haben die base mit dem cabriofix genutzt.

allerdings würde ich heute das system von römer bevorzugen, weil ich den sitz gelungener und durchdachter finde als den cabriofix. damals gab es für den römer aber noch keine base zum anschnallen, daher hatte ich keine wahl.

lg

Beitrag von paulchenmc 27.10.10 - 14:26 Uhr

danke dir für deine erfahrungen :)