Geburtsvorbereitungskurs...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miri83 27.10.10 - 13:32 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe heute Abend das erste Mal meinen GVK und bin schon ganz schön gespannt :-)

Hatte zur Anmeldung eine Mail erhalten, unter anderem mit diesem Hinweis:

Der Kurs besteht aus 14 Stunden.

Für den Kurs brauchen Sie ein großes Handtuch, rutschfeste Socken und ein kleines Kissen.

"Die Kursgebühr beträgt 70.00 € und ist in der ersten Kursstunde mitzubringen.

Die Kursgebühren werden bei gesetzlich versicherten Frauen von den Krankenkassen bezahlt."

Da ich gesetzlich versichert bin, nehme ich an ich muss heute Abend keine 70,00 EUR entrichten oder muss ich das vorlegen? Wie versteht ihr das?

Danke & viele Grüße

Miri + Babyboy inside (28+5) #verliebt

Beitrag von mama-von-marie 27.10.10 - 13:35 Uhr

Versicherten-Karte mitnehmen??

LG

Beitrag von a.m.m.m.07 27.10.10 - 13:38 Uhr

denke wenn du doch bezahlen müsstest, kannst du das auch beim nächsten mal machen.
Nimm Deine Karte mit und warte ab!

LG

Beitrag von jeanettestephan 27.10.10 - 13:37 Uhr

Hallo,

wenn du gesetzlich versichert bist, brauchst du die 70 € nicht zu bezahlen, das macht die KK bei dir.

Merke gerade, jeder Kurs ist anders. Ich muss zum GVK nichts mitbringen, kein Handtuch oder so.

Viel Spaß heute abend wird dir bestimmt gefallen. Ich muss morgen wieder.

LG

Jeanette mit Babygirl inside (30.SSW) #blume

Beitrag von vany27091986 27.10.10 - 13:38 Uhr

Hmmm gute frage!!!
würde mich auch mal interessieren!!
Wer hat dir den Termin gemacht???muss man das beim FA sagen,oder muss man sich selber darum kümmern???
Wäre lieb wenn du mir antwortest!!!
Liebe grüße vany

Beitrag von jeanettestephan 27.10.10 - 13:40 Uhr

Hallo,

um eine Hebamme musst du dich kümmern, dass macht der FA nicht. Du kannst höchstens dort fragen, ob er dir Hebammen sagen kann in deiner Umgebung.

LG

Jeanette mit Babygirl inside (30.SSW) #blume

Beitrag von miri83 27.10.10 - 13:51 Uhr

Nachdem wir uns zwei Krankenhäuser angeschaut (Infoabend) und uns dann letztendlich für eines entschieden haben, habe ich mich um den GVK gekümmert, dabei war mir wichtig dass dieser evtl. direkt im Zusammenhang mit dem Klinikum arbeitet und somit hab ich mich dann für die Elternschule Pforzheim entschieden, da ich auch im Städtischen in Pforzheim entbinden möchte.

Werde dann auch dort schauen, dass ich eine Nachsorgehebamme bekomme.

Also kurz zusammen gefasst, du musst dich selbst drum kümmern. Nicht jeder macht einen GVK, wenn du also Interesse hast kümmere dich rechtzeitig drum, ich war spät dran hatte aber Glück noch teilnehmen zu können :-)

Alles Liebe!

Beitrag von stiwi 27.10.10 - 13:49 Uhr

Doch, du musst zahlen, bekommst die Kosten aber erstattet, wenn der Kurs zu Ende ist. Dazu bekommst du einen Nachweis, den du bei der KK einreichen musst.
LG

Beitrag von prinzessinaqua 27.10.10 - 14:08 Uhr

Huhu,
also mein Kurs beginnt am 2.11 und ich muss nichts an geld mitbringen wurde nicht gesagt. In der Broschüre steht auch das es die KK übernimmt. Also nehme ich nichts mit.

Glaube viel mit nehmen muss ich auch nicht weil hat sie auch nichts gesagt. An die frage oben ja um den Kurs kümmert man sich eig selber mein FA empfiehlt nur und rest kümmert man sich selber.

LG
Manu

Beitrag von nsd 27.10.10 - 14:29 Uhr

Hi!
Meine Hebamme hat direkt mit der KK abgerechnet. Daher musst man nur seine Karte mitbringen.

ansonsten brauchen wir nur bequeme Kleidung und ein Kissen, wobei sie auch Kissen da hat. Isomatten hat sie da auch Decken für die Meditation.

Achja, zur ersten Stunden wollte sie auch unseren MuPa sehen.

Beitrag von leylimsmami 27.10.10 - 14:43 Uhr

Hallo,

ich hab kein geld bezahlt, die KK übernimmt alles sobald ich weiß.

Aber mein Mann hatte damals, weil er mitgemacht hat 90 € oder so was bezahlt. Also für Muttis übernimmt alles KK, für die Person, die mit die gekommen ist ( dein Mann, dein Freund, Mama, Papa usw.), müsst Ihr selber zahlen.


LG Leylimsmami #baby 9+3