Ich habe Wehen und Panik ohne Ende

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 240600 27.10.10 - 13:32 Uhr

Hallo...

Mein Liebster und ich hatten gestern abend #sex. Und dafür bekomme ich die Quittung. Habe beim Abwischen gesehen, dass ich leicht blute und bekam auch einen schmerzenden Druck. Ich stand minutenlang gebeugt an der Wanne, konnte mich gar nicht anziehen. Irgendwann schaffte ich es ins Bett wo ich meinem Mann panisch in die Arme fiel. Ich konnte nicht aufhören zu weinen und zitterte stundenlang. Insgesamt habe ich heute nacht 2-3 Std zusammengewürfelt geschlafen. Normalerweise beruhigt sich sowas nach 2 Std, aber die Wehen und der "Druck" halten an. Allerdings ist alles nicht sehr schmerzhaft und gut auszuhalten. Bin auch kurz zum FA. Wehen waren auf dem CTG zu sehen, jedoch zum Glück keine Blutung. MuMu ist 1-2 cm geöffnet (vor einer Woche war er noch zu) und Kind liegt irgendwo ;-). Ich bin halt nur sooo nervös und bekomme meine Panik nicht in den Griff. Eigentlich wollte ich heute ins KH um doch nach einen KS zu fragen #schein.
Ich erwarte bereits mein 4.Kind(weiß also was kommt) und habe schon die ganze SS über Angst vor diesem Moment. Auch viele Gespräche mit meiner Hebi (und auch bei einer Psychologin) konnten mir die Panik nicht nehmen. Glaubt mir es ist wirklich schrecklich dieses Angstgefühl.
Hat vielleicht jemand einen Tipp zur Beruhigung?

LG Kristina 38.SSW

Beitrag von a.m.m.m.07 27.10.10 - 13:35 Uhr

Hattest du denn eine so schlimme Geburt vor dieser?
Wenn du schon drei Kinder hast, wundert es mich das du so panisch reagierst.

Ich habe keinen Tipp für Dich. Ich drücke Dir die Daumen das deine Panik nachläßt
#pro

Beitrag von 240600 27.10.10 - 13:44 Uhr

Eigentlich nichts Schlimmes. Die letzte Geburt hat mich einfach so mitgenommen. Diese ganze Gewalt der Wehen und wenn das Baby kommt finde ich schwer auszuhalten. Zudem ging es mir danach nicht so gut (starke Nachblutung, schlimme Nachwehen, Ausschabung, Gebärmutterentzündung...), richtig fit war ich nach 3 Monaten erst wieder.

LG & #danke

Beitrag von haliundolna 27.10.10 - 13:36 Uhr



hallo,
scheiß panik! versuch mal dies:

http://www.eft-info.com
alles gute!

Beitrag von 240600 27.10.10 - 13:42 Uhr

#danke, probier ich mal aus

Beitrag von nea-arwen1 27.10.10 - 13:42 Uhr

Mir ging es auch so, die Geburt meines Sohnes war wirklich schrecklich, dann habe ich mich bei meiner Tochter für die PDA entschieden und ich kann dir nur sagen es ist echt toll gewesen.
Es fehlte nur noch Kaffee und Kuchen im Kreissaal dann wäre mein Glück Perfekt gewesen.

Jetzt bin ich zum 3. mal schwanger und freue mich wirklich auf die Geburt. Unglaublich aber Wahr#huepf

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig Mut machen#liebdrueck

LG Melli 34 ssw#winke

Beitrag von zuckerpups 27.10.10 - 13:48 Uhr

Laß es geschehen und sag denen im Kreißsaal, daß Du alles an Betäubung willst, was Du bekommen kannst. Ich schließe mich meiner Vorrednerin an und ich hatte nur diese eine Geburt, mit PDA etc. und ich hab 20 min nach der Geburt gesagt: Das machen wir nochmal, das war ein Spaziergang. :-)

Beitrag von smiley1973 27.10.10 - 13:50 Uhr

Hallo Kristina, laß dich erstmal drücken du Ärmste. Kann mich gut in dich hinein versetzen. Hatte letzte Woche regelrecht Panikattacken vor der Geburt; echt schlimm und habe den Et noch vor mir;ende November. Diese Sache war so schlimm da hat sogar meine Hebi gespürt das irgdendwas nich ok ist. Ich habe ihr dann unter Tränen erzählt das ich Angst habe das mir bei der Geburt etwas passiert. Sie hat mir dann Rescue-Tropfen von Bach verordnet. 5 Stck. in ein Glas Wasser über den Tag verteilt trinken. Gibt es in der Apo zu kaufen um die 15 euros. Versuch es einfach also ich bin um einiges entspannter. Lg Smiley

Beitrag von 240600 27.10.10 - 16:04 Uhr

#danke für den Tipp! Werde mal in die Apotheke gehen und nachfragen.

Und auch #danke an alle anderen für Eure Antworten! Die PDA habe ich auf jeden Fall schon angesprochen und bei der Anmeldung den Zettel schon fertig gemacht. Nur geht das bei mir immer so schnell, wenn ich im KH ankomme, dass dafür nie Zeit bleibt #schwitz

LG