Welches Milchpulver?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von rhidah125 27.10.10 - 13:40 Uhr

Hallo,

wollte mal hören welches Milchpulver ihr so nehmt? Werde im Dezember zum 2. Mal Mami. Weiß, stillen ist das allerbeste, hatte aber bei meinem Sohn enorme Probleme. Setz mich auch glaub ich da selbst zu sehr unter Druck und das merkt das Kind ja auch....
Bin homeopathisch angehaucht und halte viel von Naturheilkunde. Wer denkt ähnlich, kennt sich WIRKLICH mit den Inhaltstoffen aus und kann mir eine gute Marke empfehlen????

Vielen Dank schonmal.

LG,
Kathrin

Beitrag von novembersteffi 27.10.10 - 13:46 Uhr


Ich würde immer wieder Aptamil Pre füttern.

Weils von den Inhaltsstoffen im Vergleich zu allen anderen Milchnahrung am meißten der Muttermilch gleicht.
So läuft man auch gar nicht erst gefahr, das dass Baby Verstopfung bekommt, weils der Stuhl ganz genauso wie bei Mumi ist!

Und wie Du angehaucht bist, ist völlig egal. Wenn Du Dich ist dem Stillen nicht wohlfühlst zB helfen auch die besten Globulis nicht ;-)
Hauptsache Mutter und Kind gehts gut, egal ob mit oder ohne Stillen.

Lg
Stefani

Beitrag von julimond28 27.10.10 - 13:50 Uhr

hallo,
die allerbeste soll die töpfer babynahrung sein! war vor kurzem ein sonderheft in der leben und erziehen!
die töpfer war da immer die meisten, probiotisch, glutenfrei, bio und mit diesen wichtigen zusätzen (hab die namen vergessen).
http://www.toepfer-babywelt.de/lang-de/Startseite/Babynahrung/Bio-Saeuglingsmilchnahrungen/c159.html

lg

Beitrag von rhidah125 01.11.10 - 12:13 Uhr

Huhu,

wo gibts die Töpfer Nahrung denn? Ganz normal im Drogeriemarkt?

LG,
Kathrin

Beitrag von lilly7686 27.10.10 - 14:15 Uhr

Hallo!

Ich würd erst mal im KH nachfragen, was die Kleinen da bekommen. Denn ein Baby mit ein paar Tagen die Nahrung schon umstellen kann ungut sein, wenn es die Nahrung ausm KH verträgt.

Auf jeden Fall PRE Nahrung. Keine 1er oder sowas.
Pre kannst du das ganze erste Jahr über geben.

Aber vielleicht magst du es trotz vorheriger Probleme mit dem Stillen probieren? Meist läufts beim zweiten ganz anders als beim ersten ;-)
Will dir nix einreden, aber es wär einen Versuch wert, finde ich. Ist aber nur meine persönliche Meinung. Darauf musst du nicht hören ;-)

Alles Liebe!

Beitrag von me-mausi 27.10.10 - 17:20 Uhr

Lactana pre von töpfer ist der muttermilch am ähnlichsten.
habe auch das sonderheft von leben und erziehen zuhause und da wurde es als bestes milchpulver ausgeschrieben. verwende es übrigens selber und bin sehr zufrieden
probiotisch - glutenfrei - ohne kristallzucker - LCP - bio

LCP
sind langkettige, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die in der Muttermilch enthalten sind und die Entwicklung des Gehirns und der Sehfähigkeit posetiv beeinflussen.

Beitrag von sunny-babe81 27.10.10 - 20:28 Uhr

wir verwenden auch lactana, aber eher aus "Bioüberzeugung". Mein erster Sohn hat Hipp nicht vertragen, also habe ich eine Alternative gesucht, und gefunden.

Beitrag von gussymaus 27.10.10 - 21:14 Uhr

wenn scho Muttermilch nicht geht, würde ich das nächst beste nehmen, also pre HA, ist der muttermilch am ähnlichsten... die von humana war weniger süß als die anderen großen marken als ich sie 2003 probiert habe. daher bin ich dabei geblieben. ist außerdme meist eine der günstigsten marken-HA-nachrungen...