HCG-Wert

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pullertriene 27.10.10 - 13:45 Uhr

hallo mamis,

meine schwester versucht durch künstliche befruchtung schwanger zu werden jetzt hat sie vor einer woche positiv getestet und hat ein tag später blutungen bekommen,aber nur tropfenweise und wenn sie sich anstrengt wird es mehr.jetzt musste sie am freitag und am montag zum blut abnehmen.der wert ist von 109(am freitag) auf 149(am montag gestiegen.müsste der wert nicht normal höher sein und wie sind eure erfahrungen ob das ganze noch gut ausgehen kann oder ist die prognose eher schlecht.?hoffe auf eure antworten.

danke

Beitrag von nanunana79 27.10.10 - 13:49 Uhr

Hab Dir grade im KiWu geantwortet

Beitrag von hanni2007 27.10.10 - 13:51 Uhr

Hallo

Allso für mich hört es sich nicht allzu gut an.
Zumal der HCG Wert sich nicht verdoppelt hat.
Und dann noch die Blutungen.

Sie sollte auf jeden Fall noch mal den Arzt aufsuchen.
Ich hatte leichte SB und habe Utrogest bekommen und seitdem ist alles o.k.

Niedriger HCG ist nicht so schlimm,es kommt auf die Verdopplung an.

Lg.Miri

Beitrag von zuckerpups 27.10.10 - 13:52 Uhr

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_hcg

Beitrag von connie36 27.10.10 - 13:54 Uhr

hi
es ist nicht nur das steigen des hcg, wichtig ist auf jeden fall, das er nicht sinkt. meiner ist auch nciht optimal gestiegen, und es ging trotzdem gut.
ob es weiterhin gut geht, bringen die nächsten tagen und wochen.
wünsche ihr alles gute.
lg conny 25. ssw nach iui