Mutterpass?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von elfe3684 27.10.10 - 13:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin am Di bei meinem FA gewesen und er hat mir meinen Verdacht der
Schwangerschaft bestätigt :-)
Ich soll aber in einer Woche noch einmal kommen um das Herzchen schlagen zu sehen.
Es wurde beim letzten Termin kein Blut abgenommen und so wie ich meinen FA verstanden habe wird beim Termin nächste Woche nur noch einmal Ultraschall gemacht.
Ist das bei euch auch so gewesen? Ich dachte es muss dann auch Blut
abgenommen werden damit ich auch einen Mutterpass bekomme.
Oder bekommt man den erst später?
Ganz liebe Grüße

Beitrag von zuckerpups 27.10.10 - 13:51 Uhr

Sprich es bei ihm an, wenn er nicht von alleine Blut abnimmt. :-)

Beitrag von hanni2007 27.10.10 - 13:52 Uhr

Hallo

Ist von Arzt zu Arzt unterschiedlich.
Manche stellen ihn erst aus wenn das Herzchne schlägt,manche schon vorher und andere erst mit der 12.Woche.

Lg.Miri

Beitrag von wuestenblume86 27.10.10 - 13:53 Uhr

Frag wegen der Blutabnahme ;-) meine Ärztin ist sehr nett aber die Angestellten verpeilen öfter mal was oder vergessen die Hälfte :-p

Beitrag von kleinemausi91 27.10.10 - 13:55 Uhr

hallo^^


also bei mir war das so ich hatte meinen ersten termin in dem die ss bestätigt wurde aber das herzchen hat schon geschlagen #verliebt
dann eine woche später bei dem nächsten termin habe ich den mutterpass bekommen und mir wurde auch blut abgenommen und die ganzen daten von der auswertung wurden dann beim nächsten termin nachgetragen
ich denke schon das bei dir das nächste mal auch blut abgenommen wird denn sie müssen ja alles herraus finden wie zb blutgruppe oder ob du gegen gewisse krankeiten nicht mehr imun bist bzw keine immunität mehr gegeben ist
also mach dir keine sorgen in der regel bekommst du jedes mal blut abgenommen was ich ganz und gar nicht toll finde #zitter

und wenn nicht frag einfach bei deinem Fa nach er wird dich schon nicht beißen


glg nessa mit little boy inside 27. ssw

Beitrag von trottelfant 27.10.10 - 13:56 Uhr

Ich habe gerade mal in meinen MuPa geschaut. Den habe ich bei 7+6 bekommen, da hat man auch zum ersten mal das Herz schlagen gesehen. Die Blutentnahme war bei 6+5, die Aufkleber wurden dann bei 7+6 direkt mit in den MuPa geklebt.
Ich würde deinen FA auch mal drauf ansprechen, denn die Werte sind schon wichtig. Aber vielleicht wird es ja eh beim nächsten Termin gemacht.

Beitrag von prusseliese 27.10.10 - 13:57 Uhr

Hallo.
Das scheint von Arzt zu Arzt verschieden.Bei der ersten SS bekam ich denn Paß mit der ersten Vorsorgeuntersuchung.Jetzt in der zweiten SS mußte ich den FA wechseln,war zur ersten Vorsorge mit Blutentnahme,Urinprobe etc und bekomme den Paß bei der nächsten Untersuchung in vier Wochen oder kann ihn mir in zwei Wochen holen,dann seien alle Werte da und eingetragen.Deine Termine waren noch keine direkten Vorsorgetermine.Bei mir war das auch so;SS bestätigt,Woche drauf Herzschlag bestätigt,Woche drauf Vorsorge.
Und übrigens...herzlichen Glückwunsch!!!
lg,p.

Beitrag von suesse-elfe 27.10.10 - 13:58 Uhr

#winke,

ich habe meinen mutterpass erst in der 12.ssw bekommen. die meisten ärzte wollen erstmal abwarten und schauen ob auch das herzchen schlägt und ob sich der fötus weiterentwickelt. es kann ja bis zur 12.ssw so viel passieren.

Warte den nächsten termin ab, villt. wird dann schon das blut abgenommen.

LG

magdalena und stella viktoria inside (34+2) #herzlich

Beitrag von elfe3684 27.10.10 - 14:00 Uhr

Vielen lieben Dank für eure schnellen Antworten!
:-)
Schöne Kugelzeit! LG

Beitrag von poky81 27.10.10 - 14:09 Uhr

Hallo,
bei mir war es genauso! Ich habe meinen Arzt drauf angesprochen, als ich in der 6. SSW das erste mal da war. Er sagte, dass wir noch zwei Wochen abwarten und dann in der 8. SSW den Mutterpass ausfüllen und auch alle anderen Untersuchungen machen. Jetzt bin ich in der 16. SSW und jetzt macht er alle Untersuchungen so, wie es sein muss. Mein Arzt sagte mir, dass das kleine Wesen in meinem Bauch da ist und auch gut wächst und die Blutuntesuchung in der 6. SSW eigentlich nur bei künstlicher Befruchtung oder einer Risikoschwangerschaft gemacht wird. Wenn du jung bist und alles gesund und munter ist, musst er in der 6. SSW noch keine Untersuchungen machen, wenn er auf dem Ultraschall eine gut sitzende Eizelle gesehen hat.

Hoffe ich kann dir die Angst nehmen....

Eine schöne Kugelzeit