Zu Unrecht gekränkt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mama-nicole-2009 27.10.10 - 13:55 Uhr

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob es noch eine mama gibt der es genauso geht oder gegangen ist wie mir :-(
mein Kleiner ist nun 20 Monate und den ganzen Tag mit mir zusammen. Wir lachen, spielen, tanzen u.s.w. ABER wenn um vier der Papa heimkommt, bin ich abgeschrieben. Er läßt sich von mir nicht mehr anfassen. Sollte ich ihn streicheln wollen fängt er an zu zicken und dreht sich weg. Mir tut das manchmal ziemlich weh. Mein Mann macht auch nichts anders als ich, außer, daß er halt zur Arbeit ist und dann halt auch nicht so viel schimpfen kann wie Mama. Manchmal glaub ich, der Kleine hat mich nicht lieb. Kenn das noch jemand?

Beitrag von sonnepur 27.10.10 - 13:58 Uhr

Hi!

Ich kenne das so nicht, aber mein Mann. Er kann manchmal machen was er will und Hannah ist nur auf mich fixiert. Ich denke, das ist "normal" und dein Kind hat dich trotzdem sehr, sehr lieb! Dein Kind sieht halt den Papa selten und möchte sicherlich die Zeit nur "auskosten" :-)

Alles Gute!
Sonnepur

Beitrag von koerci 27.10.10 - 13:59 Uhr

So ein Quatsch!!
Es ist doch ganz normal, dass der Papa "in" ist, wenn er nach hause kommt.
Dich sieht er den ganzen Tag, den Papa nur abends.
Bei uns ist das genauso. Kaum ist Papa zuhause, hört man nur noch "baba arm, baba arm".

Ich finde deine Gedanken, dass dein Kind dich deshalb nicht lieb haben könnte, irgendwie seltsam #gruebel

LG
koerCi

Beitrag von mama-nicole-2009 27.10.10 - 14:03 Uhr

Seltsam, weiß ich jetzt nicht. Er ist eben den ganzen Tag so lieb zu mir und dann will er nichts mehr von mir wissen. Ich darf ihm noch nicht einmal mehr die Windel wechseln.

Beitrag von koerci 27.10.10 - 14:06 Uhr

Na also, wenn er doch den ganzen Tag lieb ist, kann es schonmal nicht sein, dass er dich nicht lieb hat.

Er freut sich eben, wenn Papa endlich daheim ist.

Also ich kann ihn verstehen.
Die Mäuse sehen uns den gaaaanzen Tag, das ist eben langweilig :-p

Beitrag von moppelpoppel 27.10.10 - 14:35 Uhr

Ist bei uns genauso. Meine Kinder sehen den Papa nur morgens kurz und am Wochenende.
Wenn wir mal alle gemeinsam einkaufen gehen darf ich noch nicht mal den Einkaufswagen anfassen wo Junior drinsitzt.
Find ich nicht schlimm.

Beitrag von kathrincat 27.10.10 - 17:07 Uhr

ich kenne es so nicht ,aber mein mann, ist normal. vergeht auch wieder

Beitrag von alkesh 28.10.10 - 13:40 Uhr

< mein Kleiner ist nun 20 Monate und den ganzen Tag mit mir zusammen. >

< Mein Mann macht auch nichts anders als ich, außer, daß er halt zur Arbeit ist >

Das sollte als Antwort doch eigentlich genügen, oder? ;-) :-)

LG