telefonanbieter - rechnungsdaten speichern

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von flammerie07 27.10.10 - 14:00 Uhr

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir meine frage beantworten. und zwar sitze ich gerade an den belegen für meine steuererklärung und wollte mir die handyrechnungen des jahres 2009 bei meinem anbieter ausdrucken (t-mobile) leider waren für die monate jan.-april 09 keine rechnungen mehr aufgeführt, auf nachfrage habe ich dann folgende antwort bekommen:

"In dem Zeitraum, für den Sie die Kopie möchten, haben wir Ihnen die Rechnung als RechnungOnline bereitgestellt. Sie können hierbei Ihre Rechnungen aus den Vormonaten nach der Rechnungsstellung jeweils 18 Monate lang einsehen und von dort ausdrucken. Ein zweites Mal erstellen, können wir diese Dokumente nicht."

ist das so ok???? ich weiß ich hätte auch zeit mehr "dran" sein können mit dem ausdrucken, aber ist halt auch nicht immer die zeit für.

gibt es noch eine möglichkeit an meine belege zu kommen, hab sie zwar als abbuchung auf meinem kontoauszug, aber das FA will ja immer einen beleg dazu haben...:-[

wer kann mmir helfen?

besten dank
flammerie07

Beitrag von goldtaube 27.10.10 - 14:44 Uhr

T-Mobile hat da Recht. Da kannst du nichts machen. Die Daten werden nach Ablauf der 18 Monate gelöscht.

Beitrag von flammerie07 27.10.10 - 20:04 Uhr

kann ich dann meine rechnungen, die ich an meine kunden schicke auch nach 18 monaten löschen????? ich meine nicht - und wieso sollten sie das dürfen? oder liegt das an der telekommunikationsbranche?