An die Heteros - Umfrage

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von noch_ne_umfrage 27.10.10 - 14:17 Uhr

Heute scheint der Tag der Umfrage zu sein. Da will ich mich mal anschließen.

Vorweg: Ich bin absolut hetero, nichtsdestotrotz gibt es durchaus eine Frau, die ich echt heiß finde und nicht von der Bettkante stoßen würde.

Geht es euch auch so und wer wäre das? Und an die Männer: Gibt es das, dass Hetero-Männer durchaus dem ein oder anderen Kerl nicht angeneigt wären? (Mein Mann würde NEIN schreien ;-))

Bei mir isses: http://www.listal.com/artist/miss-kittin/pictures #verliebt




Ich muss jetzt auf Arbeit und schaue dann heute Abend wieder vorbei. #winke

Beitrag von noch_ne_umfrage 27.10.10 - 14:20 Uhr

abgeneigt muss es natürlich heißen....

Beitrag von ninnifee2000 27.10.10 - 14:36 Uhr

Ich kenne keinen einzigen heterosexuellen Mann, der gern mal mit einem anderen Mann was Sexuelles machen würde. Es würde mit Sicherheit auch keiner zugeben.

So ein bissl "Bi" steckt auch in mir. Aber ausleben würde ich es nicht, würde ich mich nicht getrauen. Früher hat mir mal Jessica Alba gefallen. Heute fällt mir niemand spontan ein. #gruebel

Beitrag von badguy 27.10.10 - 14:45 Uhr

Sicher?

Beitrag von exjugendlicher 27.10.10 - 14:39 Uhr

Meine Meinung zu der Abneigung vieler Männer anderen Männern gegenüber: Das ist Show.

Als Heranwachsender hat man so seine Phantasien, und da ist es normal, wenn auch mal Männer darin vorkommen. Durch die Gesellschaft bestenfalls auf "Entweder/Oder", normalerweise aber immer noch auf "Werd uns bloß nicht schwul!" eingestellt, wird das ganz, ganz weit verdrängt.

Ich glaube, fast niemand ist 100% dies oder 100% das. Ich bin heterosexuell, finde manchmal aber auch Männer durchaus anziehend - muss ich ja auch, sonst fänd ich mich selbst ja ekelhaft.

Nur geben das nur sehr wenige zu.

Beitrag von claudi2712 27.10.10 - 15:02 Uhr

Gleichgeschlechtliche Personen haben mich wirklich persönlich noch nie sexuell interessiert...

Also: Nö - hab ich nicht....

LG
Claudia

Beitrag von nacho2103 27.10.10 - 15:10 Uhr

ICH STEH AUF MÄNNER !!!!

GANZ KLAR !!!!!!!!


Aber..............In meinem Kopf, sehe ich sehr sehr gerne FRAUEN :-)

Auch schaue ich auf der Strasse, lieber einer schönen Frau hinterhr, wie einem Mann !

Worann das liegt, weiss ich nicht ! Ich denke, ein anderer Mann, könne meinem mann eh nicht das Wasser reichen !!

In meinen Phantasien bin ich aber ein Mann, der die Frau "glücklich" macht..

Ich stehe auf Männer im Bett und im Kopf, ziehen mich auch Frauen an !

Mein Mann weiss das, findet es auch völlig i.O.
aber mit einer Frau leben, könnte ich difinitiv NICHT !
Vielleicht auch nicht von der Bettkante stossen....

Siehe Kathy Perry, Christina Aguilera..verrucht solte sie scon irgendwie sein :-)

Beitrag von mauz87 27.10.10 - 15:25 Uhr

Also Ich kann ohne mit der Wimper zu zucken sagen, das Ich an einer anderen Frau niemals etwas erotisches sehen würde.In keinster Weise.Finde es egal was andere sagen eher ablehnend und eckelhaft...

Und genau das gleiche würde mein Mann nun sagen :-D ... Und auch das es ja so schwer nicht ist sich ganz zu entscheiden ob männlein oder weiblein...


In diesem Sinne, viel Spaß dabei :-D


Beitrag von lichtchen67 27.10.10 - 15:48 Uhr

Nein, mich hat noch nie eine andere Frau gereizt. Die Vorstellung, fremde Titten auf meiner nackten Haut gruselt mich eher - also 110 Prozent hetero, nix n bisschen Bi.

Ich steh einfach zu sehr auf Schw.....e #schein

lichtchen

Beitrag von nadberlin 27.10.10 - 15:53 Uhr

ja, mich reizen frauen auch. ich würde nicht sagen, dass ich "bi" bin, habe aber schon erfahrungen mit frauen gemacht, die sehr schön waren.
aber ich denke eh nicht in so schubladen wie bi, hetero oder homosexuell....

und ja, ich kenne tatsächlich männer, die zwar heterosexuell sind, sich aber entweder vorstellen können, mal was mit einem mann auszuprobieren oder das im rahmen eines dreiers sogar schon mal gemacht haben...

Beitrag von dodo0405 27.10.10 - 15:59 Uhr

"Vorweg: Ich bin absolut hetero"

Nein, bist du nicht: "nichtsdestotrotz gibt es durchaus eine Frau, die ich echt heiß finde und nicht von der Bettkante stoßen würde."


Also entweder dazu stehen oder so Umfragen bleiben lassen.


Beitrag von noch_ne_umfrage 27.10.10 - 21:49 Uhr

Doch, ich bin wirklich hetero. Ich kann mir beim besten Willen kein befriedigendes Sexualleben mit einer Frau vorstellen. Ich liebe Männer, ihre Körper, einfach alles. Ich hatte auch noch nie etwas mit einer Frau und kann es mir nicht vorstellen. Das wäre die einzige, für die ich evtl. über meinen Schatten springen würde, so war das gemeint.

Beitrag von seelenspiegel 27.10.10 - 16:24 Uhr

http://www.imgbox.de/show/img/39cicv05lf.jpg

Beitrag von athame 27.10.10 - 17:34 Uhr



Hallo
genau _das_ meinte ich gestern#zitter! Blöde Kommentare, unpassende Verlinkungen. Was soll das eigentlich? Willst du dich hervorheben? Was besonderes sein? Echt mies sowas.

a.

Beitrag von seelenspiegel 27.10.10 - 18:07 Uhr

So wie ihr hier Eure Vorlieben durchaus in aller Öffentlichkeit preisgeben könnt, wer wen wie oft wo in welche Öffnung pimpert, oder ob ihr auf Männlein oder Weiblein steht, finde ich dass solche Umfragen momentan ein bisschen überhand nehmen, und oftmals auch sehr sinnbefreit erscheinen, also eher zur bekämpfung der Langeweile dienen, als echtem Informationsfluss.....aber das ist ja auch ok.

Genauso nehme ich mir das Recht heraus, meine Meinung dahingehend kundzutun, ohne jemanden persönlich anzugehen oder zu beleidigen, genauso wie ich Dir das Recht einräume, uns hier durch solche Kommentare zu belustigen.

Und das Bildchen zu erstellen war harte Arbeit......fast 30 Sekunden Zeit sind dabei drauf gegangen .... also wahrscheinlich wesentlich länger, als Du vor Deinem Beitrag nachgedacht hast um ihn hier rein zu stellen ;-)

Aber trotz allem wünsche ich Dir einen angenehmen Abend, und freue mich schon auf ein erneutes Zusammentreffen in höflicher und entspannter Runde. #rofl


PS: Ich fühle mich jetzt von Dir richtig angegriffen und verletzt.....echt mies von Dir. *seufzt*

Beitrag von emestesi 27.10.10 - 18:13 Uhr

#rofl ....

Ja, das solltest du auch. Und denke daran: Immer schön wohlwollend und sachlichlich .... :-p

VLG von Emestesi

Beitrag von seelenspiegel 27.10.10 - 18:28 Uhr

Ich bin doch immer höflich und sachlich(lich) :-)

Beitrag von emestesi 27.10.10 - 18:32 Uhr

Deshalb ja die Betonung #aha .... Freue mich immer wieder über deine sachlich (!), wohlwollenden Beiträge :-). Und ja, ist wirklich als Kompliment gemeint #pro.

Beitrag von noch_ne_umfrage 27.10.10 - 22:03 Uhr

Dann bedanke ich mich für die 30 Sekunden, die du dir meiner Umfrage wegen Zeit genommen hast. Das ist wahrscheinlich wirklich mehr Zeit, als manch einer in eine Antwort steckt. Und zumindest im Ansatz scheint etwas Kreativität eingeflossen zu sein.


Ich nutze Urbia wirklich zum Zeitvertreib. Ich finde es gut, wenn ernste Themen angesprochen werden und ja größtenteils auch gute Ratschläge hervorkommen, aber zwischendrin immer mal was nicht bierernstes ist auch nicht schlecht. Oder findest du die 1000ste Analfrage noch spannend? Der Informationssfluss diesbezüglich wäre über die Suchfunktion wesentlich ergiebiger.

Urbia ist nicht das Leben!

Beitrag von seelenspiegel 28.10.10 - 09:27 Uhr

*schmunzelt*

Ganz genau so sehe ich das auch, und genau desshalb das Bildchen, welches nicht gegen Dich persönlich gerichtet war, oder Dich echauffieren sollte, sondern einfach aus einer Laune heraus entstanden ist.

Dann bedanke ich mich im Gegenzug dafür, dass mal jemand meine Art von Humor nicht gleich in den falschen Hals bekommen hat und rumstänkert, wie das seit gestern zwei Damen hier lustig finden.....ob aus Langeweile oder einem begrenzten Horizont weiss ich leider nicht.....amüsant ist es auf alle Fälle :-)

<<<Oder findest du die 1000ste Analfrage noch spannend?>>>

Nö....zudem falle ich nicht nur verbal lieber immer gleich mit der Vordertür ins Haus. ;-)

Have a nice day.

Beitrag von ayshe 28.10.10 - 09:48 Uhr

#pro

Beitrag von eveningangel 27.10.10 - 16:24 Uhr

Also ich kann gut und gerne zugeben das ich auch schon mal Interesse an einer Frau hatte dieses auch auslebe wenn es dazu kommt.

Denke es gibt weit aus mehr Frauen die ein wenig Bi Interesse haben als man(n) denkt.

Bei Männern, hmm mein Mann ist wirklich 100% Hetero für andere kann ich da nicht sprechen, aber da gibt es bestimmt auch einige die auch das gleiche Geschlecht anziehend finden.

Ein großes Problem und man kann das bei einigen beiträgen merken ist es doch so was zuzugeben. Ob nun Bi, Schwul, Lesbisch oder Sexuell an (extremen) Sachen Interessiert oft fehlt uns doch einfach die Tolleranz.

Gruß Angel

Beitrag von seelenspiegel 27.10.10 - 16:38 Uhr

Nein, es ist nicht fehlende Toleranz, sondern manchmal auch einfach nur der Ton der die Musik macht.

Zudem ist lesbisch sein / bi sein bei Frauen ja mittlerweile schon so gesellschaftsfähig und normal, dass sogar schon die Werbung dahingehend einiges Aufgreift, Homosexualität bei Männern aber immer noch eine Art Tabu ist, bzw. darüber noch nicht so offen geredet wird, und auch die Akzeptanz viel niedriger ist als bei Frauen.

Beitrag von noch_ne_umfrage 27.10.10 - 21:53 Uhr

Ich fühle mich kein bischen bi und könnte mir Sex mit einer Frau nicht als erfüllend vorstellen. Bei ihr würde ich da mal über meinen Schatten springen, habe jetzt aber wegen ihr trotzdem keine feuchten Träume. Wahrscheinlich ist das ganze doch schwerer zu beschreiben als gedacht.

Beitrag von athame 27.10.10 - 17:32 Uhr




Hallo#winke
Also ich kann frank und frei sagen - ich bin bi. Wobei ich Männer anziehender finde. Aber mit Frauen ist es auch richtig geil....allerdings müssen sie gut aussehen. #verliebt Schlank sein und gut proportioniert!

VG
a.

  • 1
  • 2