Was steht bei der U8 an?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von gbmaintal 27.10.10 - 15:01 Uhr

Hallo Ihr Lieben,


sagt mal bitte, was steht bei der U8 an? Was wird da gemacht / getestet?

Die U-Untersuchungen meiner Jungs sind schon sooooooo lange her, da hat sich doch bestimmt einiges geändert, oder?

Wäre lieb, wenn jemand mir einen kurzen Einblick geben würde.

Ganz lieben Dank

und Gruß

Gabi

Beitrag von nanucy 27.10.10 - 15:12 Uhr

U8: 46. bis 48. Lebensmonat

Im Zentrum dieser Vorsorgeuntersuchung steht das Wachstum sowie die geistige Entwicklung des Kindes. So müssen kinderorthopädische Probleme (z. B. Hüftreifungsstörungen, Beinlängendifferenz) genauso erkannt werden wie Auffälligkeiten im Verhalten (z. B. Nägelbeißen, Haare zupfen) und Interaktionsstörungen (z. B. Aggressivität). Auch die Überprüfung der Feinmotorik, des Konzentrations- und Wahrnehmungsvermögens und des Ein- und Durchschlafverhaltens gehören zur U8.

Darüber hinaus werden erneut das Sprach- und Hörvermögen getestet. Wichtigste Grundvoraussetzung für eine normale Sprachentwicklung ist ja eine unbeeinträchtigte Hörfunktion, die daher bereits bei der U4 getestet wurde. Erstmals werden bei der U8 auch umfangreichere Sehtests durchgeführt. Spätestens jetzt sollte jedes Kind 100% Sehschärfe erreicht haben.

Schließlich muss bei der U8 auch eine gründliche internistische Untersuchung erfolgen, damit z. B. Schilddrüsen- und Nierenfunktionsstörungen, Herzfehler oder Harnwegsinfektionen erkannt werden. Zur Beurteilung all dieser Punkte wird der Kinderarzt zuerst ein ausführliches Gespräch mit den Eltern führen. Darin können sowohl Risikofaktoren der Eltern und Großeltern eruiert als auch die Ernährungsgewohnheiten besprochen werden. Natürlich wird jetzt auch der Besuch der Toilette, zumindest tagsüber, erwartet. Die Nacht müssen dagegen noch 20 % der Mädchen und 30 % der Jungen mit einer Windel verbringen.

Insgesamt können für vierjährige Kinder folgende entwicklungsdiagnostische Meilensteine genannt werden:

* steht beidseits 3-4 Sekunden freihändig auf einem Bein
* hüpft mit geschlossenen Beinen mindestens 20-30cm vorwärts
* geht freihändig eine Treppe beinwechselnd aufwärts
* malt einen Kreis nach Vorlage aus und nach
* gibt mehrfach die längere von drei Linien an
* malt einen 3-Teile-Mensch
* gibt sicher 4 Teile in die Formbox
* kann mit einer Hand mit der Schere ausschneiden
* versteht gebräuchliche Adjektive und Präpositionen
* kann Gegenstände angeben und bezeichnen
* kann sich unterhalten, Erlebtes erzählen (Satzreihen mit "und dann...")
* lacht und quietscht stimmhaft, erzählt "Witzchen"
* wendet sich nach vertrauter Stimme
* keine Fremdelphase mehr
* Sauberkeit
#winke

Beitrag von sanfi76 27.10.10 - 19:51 Uhr

Hallo,

bei uns gab es bei der U8 einen Hörtest, einen Sehtest und einen Farberkennungstest (sorry, weiß nicht wie man das nennt ) sowie die normale körperliche Untersuchung nebst wiegen und messen.

Er sollte einen Haus, einen Menschen, ein Plus-Zeichen und einen Kreis malen.

Er hat ein kurzes Gespraech mit dem Arzt geführt, bei dem er dem Arzt einiges Fragen beantworten sollte "Gehst du schon in den Kindergarten? "Was machst du da besonders gerne" usw.

Dann mit dem Arzt Fußballspielen, rückwaertslaufen, auf einem Bein stehen und dem Arzt ein paarmal einen Ball zuwerfen. Das war es bei uns.

Ich wurde dann noch vom Arzt gefragt wie er schlaeft, wie er isst, ob er sauber ist und ob ich regelmaeßig zum Zahnarzt gehe.

Das wars bei uns


LG Sandra