Brauche mal Hilfe zwecks Essen im Kiga zur Geburtstagsfeier

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sam239 27.10.10 - 15:12 Uhr

Hallo,

mein Sohn wird in 2 Wochen 5 Jahre alt und ich überlege nun, was ich ihm zur Feier in den Kiga mitgeben kann.

"Nur" Kuchen oder Muffins wird glaube ich von den meisten nicht so begeistert aufgenommen. Deshalb dachte ich an Butterbrezeln mit Würstchen und zusätzlich noch kleine Schokomuffins, mit Smarties usw. verziert. DAs kommt bei den Kindern immer gut an. Noch ein bisschen Obst aufgespiest oder als Obsalat. Wie findet ihr das?

Oder habt ihr noch andere tolle Vorschläge.

Dann ist es bei uns so, dass alle Kinder meistens noch einen Lolly oder Gummibärchen bekommen. Möchte gerne was anderes machen, aber was?

Entweder MIni-Hanuta oder Mini-Knoppers verteilen. Oder ich mache aus Lachgummi und Zahnstochern kleine Spiesse, die dann mit Frischhaltefolie zum Riesenbonbon eingepackt werden.

Was haltet ihr davon?

Über Anregungen, Kritik und Vorschläge wäre ich Euch sehr dankbar.

LG SAM

Beitrag von jujo79 27.10.10 - 15:30 Uhr

Hallo!
Hast doch gute Ideen. Alternativ zu den Süßigkeiten-Mitbringseln schlage ich ein Tatoo für jedes Kind vor. Finde ich auch toll, weil man da länger was von hat.
Grüße JUJO

Beitrag von tauchmaus01 27.10.10 - 15:31 Uhr

Der Kuchen in meiner VK ist immer ein Renner. Da ich ihn immer besonders verziere haben die Kinder sehr viel Spaß daran ein Stück Strasse oder Wasserkuchen zu essen oder gar einen Berg ;-), eine Insel oder Haie!

Ich mach davon für eine Gruppe von 25 Kindern 2 Bleche.
Als Mitgebsel gibt es bei mir dann nichts Süßes sondern eher kleine Überraschungen die ich im Jahr mal als Schnäppchen mache. Letzens waren es supersüße Tierflummis (waren mal auf 9 cent reduziert, kamen vorher 50 cent und waren heiß begehrt.)

Mona

Beitrag von kati543 27.10.10 - 15:43 Uhr

Bei uns wird es eher nicht so gern gesehen, wenn man so viel mitbringt. Eigentlich hat man die Wahl zwischen Schokoladenkuchen, Muffins und Minipizza. Aber nie alles parallel mitbringen, sondern entweder...oder. Die Kinder haben ja schließlich vorher alle schon ihr Frühstück gegessen und so ziemlich unmittelbar danach gibt es Mittag.
Ich hatte beim letzten Mal einen Schokokuchen in Form einer Piratenflagge und danach gab es selbstgemachte Lollies aus Schokolade - natürlich auch zum Piratenthema passend.

Beitrag von sam239 27.10.10 - 16:14 Uhr

Bei uns braucht am Geb.Tag niemand Frühstück mitzubringen. Deshalb wird es nicht so gern gesehen, wenn nur Kuchen oder muffins da sind. LIeber noch etwas herzhaftes.

Lg SAM

Beitrag von willeflumm 27.10.10 - 16:57 Uhr

Das wird aber doch alles etwas viel, meinst du nicht? Deine Ideen sind gut, klar. Vor allem, statt Kuchen auch mal etwas Herzhaftes zu machen, das ist eine prima Abwechslung. ;-)
Aber auch ich würde mich für eine Sache entscheiden, nicht zu viel machen und anbieten.

Mitgebsel sind bei uns im Kindergarten absolut unüblich, kenne ich gar nicht. Als Mutter fände ich es auch nicht so klasse, wenn es dauernd Süßes gäbe, nur weil einer Geburtstag hat (es hat ja dauernd jemand Geburtstag). :-)
Dann lieber Muffins mit Smarties drauf, aber nicht noch was zusätzlich.

Oder du spendierst eine Runde Brötchen/Semmeln mit ein bisschen Käse, lustiger Wurst (die mit dem :-) Gesicht), Buko. So was.

Klingt auf jeden Fall so, als ob man sich in eurem Kindergarten mal einladen sollte, hmm...lecker. ;-)

Beitrag von kathrincat 27.10.10 - 17:39 Uhr

keks sind der renner oder kuchen, brezeln und wurst würd ich nicht machen, falls vegetarier in der gruppe sind, die könnten dann nicht mitessen. lachgummis und co natürlich auch nicht.

Beitrag von anela- 27.10.10 - 20:44 Uhr

Ui, das ist aber viel. MAchen bei euch alle so viel zum Geburtstag.

Bei uns im Kiga gibt es meist Kuchen/Muffins. Wir haben dieses Jahr zum Geburtstag unserer Tochter Wackelpudding in kleine Becher gefüllt und mitgebracht.

Beitrag von schnert 27.10.10 - 22:03 Uhr

Hallo,
ich habe meiner Tochter zu ihrem Geburtstag Käsewürfel kleine Würstchen und "kleines" Obst und Gemüse mitgegeben.
Also Cocktailtomaten, kleine Fingermöhrchen, Gurkenscheiben und Weintrauben, usw..
Das kam sehr gut an.
LG Schnert

Beitrag von gingerbun 27.10.10 - 22:31 Uhr

Hallo,
meine Tochter wurde gestern 3 und ich habe Fleischwurst in so Reicherchen geschnitten, Karotten gestiftelt und 22 Bretzeln mitgeschickt. Es war alles alle und hat super gereicht. Ich bin zwar nicht gegen Süssigkeiten aber ich habe kein mitgegeben. Ich fand das war ausreichend.
Gruß!
Britta

Beitrag von twins 28.10.10 - 09:45 Uhr

Hi,
ich lasse für die Zwillinge vom Metzger immer eine Wurst/Käse Platte machen (kinderwurst, kl. Wiener, Frikadellen, Schinken, Käsewürfel, etc., dazu Gurken, Tomaten, Brezn + Butter etc. mitgeben.
Da wir ja zwei Kinder in der Gruppe haben finde ich es nicht zu übertrieben

Hab gerade noch eine Idee. Du kennst doch sicherlich den Käse-Igel. Alufolie zum Igel formen und dann auf Zahnstocher Käse aufpiecksen und auf den Igel stecken.

Das kannst Du sicherlich auch lustig mit Süßem machen....

Grüße
Lisa