clubwerbung bei schlafproblemem

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von lucky7even 27.10.10 - 15:22 Uhr

http://www.urbia.de/club/Schlafst%F6rungen+bei+Baby+und+Kleinkind


ich hoffe das klappt so, ist noch ein ganz neuer club!

Beitrag von giraffchen84 27.10.10 - 21:16 Uhr

"Dieser Club soll für die eine Anlaufstelle sein, wo die Kinder schlecht schlafen oder es große Schlafprobleme gibt, sei es, dass sie nicht einschlafen oder durchschlafen, ob es mit Schreien ist oder ob die Kinder nicht im eigenen Bett schlafen können, alles rund ums Thema Schlafen, wo es Probleme gibt und wie man sich und den Kindern helfen kann, z.B. mit Bachblüten oder Homöopathie oder ähnlichem."


Was soll das denn sein????

Ihr bezeichnet irgendwas als Schlafstörungen, was EUCH in eurem Erwachsenenschlaf stört.
Weder alleine schlafen, noch alleine einschlafen, noch alleine in einem Bett schlafen, noch geregelt durchschlafen vor einem gewissen Altern sind natürlich und genetisch/ biologisch vorgesehen.

Aber das dann mit irgendwelchen Medikamenten, sei es nun homöophatisch oder nicht, behandeln - da fällt mir nix mehr zu ein.

Helfen tut ihr euren Kidnern, wenn ihr sie in den Schlaf still oder tragt, sie in euer Bett oder ins Anstellbett nehmt und sie nachts stillt / Fläschchen gebt.

Alles andere lautet. Wie bringe ich mein Kind dazu, das es sich MIR anpasst. Da helft ihr nur euch selbst, nicht dem Kind.
Solltet ihr vielleicht mal umformulieren, eure Clubwerbung....

Beitrag von daniela.rose 27.10.10 - 21:30 Uhr

Man es geht sicherlich nicht immer nur um kleine Babys sondern auch mal um ältere Kinder. Oder soll ich ich ein Kleinkind auch noch stillen und rumtragen und schuckeln bis es schläft.

Mein Gott es gibt auch mal Schlafstörungen die nicht normal sind und da kann man sich doch in so einem Club austauschen.
Ich selbst war mit meinem Sohn in einem Schlaflabor und dort wurde ich belehrt was normal ist und was nicht.

Beitrag von giraffchen84 27.10.10 - 21:52 Uhr

Ein Kleinkind braucht nicht weniger Nähe als ein anderes Kind.
Stillen kann auch Flasche ect sein.
Durchschlafen ist erst ab 2 Jahre "normal".

Deine Erkenntnisse aus dem Schlaflabor würden mich allerdings sehr interessieren - magst Du mir ne PN schreiben?

liebe Grüße
Giraffe