Unterschied zwischen IUI und ICSI?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von juliasosic 27.10.10 - 15:34 Uhr

Hallo,

wollte mal fragen was da der Unterschied ist, weil wir uns überlegen eine künstliche Befruchtung machen zu lassen.

Mfg

Beitrag von mezzomix85 27.10.10 - 15:37 Uhr

IUI ist noch keine Künstliche Befruchtung.

Künstlichebefruichtungen sind IVFs und ICSIS

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=50&id=2720975

Beitrag von juliasosic 27.10.10 - 15:40 Uhr

Ok danke!

Beitrag von mezzomix85 27.10.10 - 15:47 Uhr

#bitte:-)

Beitrag von jojo75 27.10.10 - 16:42 Uhr

DOCH !!!! für die KK ist es ne künstliche ... muss nämlich auch beantragt werden ...

LG!

Beitrag von majleen 27.10.10 - 16:46 Uhr

Nicht wenn sie Selbstzahler sind. Und mit 21 ist sie das.

Beitrag von mezzomix85 27.10.10 - 16:50 Uhr

Nein das stimmt nicht....Wenn du unter 25 Jahre bist und nicht verheiratet ist und Selbstzahler bist muss keine KK was genehmigen;-)

Beitrag von jojo75 28.10.10 - 06:47 Uhr

stimmt - das hab ich nicht gelesen ... ;-)

Beitrag von majleen 27.10.10 - 15:43 Uhr

und bei einer IUI wird nur das Sperma aufbereitet und injiziert. Kann vorher stimmuliert werden oder auch im Spontanzyklus passieren.

Ein großer Unterschied zwischen IUI & IVF/ICSI sind auch die Kosten.

Beitrag von majleen 27.10.10 - 15:48 Uhr

Wie lange übt ihr denn schon? Was wurde denn schon untersucht? Seit ihr gesetzulich versichert? Wenn ihr gesetzlich versichert seit, dann zahlt die KK nur dann 50% der Kosten bei einer IUI, IVF und ICSI, wenn ihr über 25 und verheiratet seit.

Beitrag von juliasosic 27.10.10 - 15:54 Uhr

Wir versuchen es schon 5 Jahre, mein Freund hatte vor 3 Jahren Hodenkrebs mit Chemotherapie. Das erste Spermiogramm war schlecht, jetzt warten wir noch auf das 2. Ergebnis.
Wir sind noch nicht verheiratet und ich bin erst 21 Jahre, also müssten wir die Kosten selber übernehmen.

MFG

Beitrag von majleen 27.10.10 - 16:00 Uhr

5 Jahre? Also seit du 16 bist. Ganz schön lang für dein Alter. Die Kosten können leider schnell in die höhe schnellen. Da sind schnell ein paar Tausender weg.

Beitrag von juliasosic 27.10.10 - 16:01 Uhr

Ja genau. Mal schauen wie das Spermiogramm jetzt ausgeht, dann müssten wir halt erst mal sparen.:-(

Beitrag von motmot1410 27.10.10 - 17:29 Uhr

Also wenn ich mich recht erinnere, dann hattest Du mal das Spermiogramm-Ergebnis hier gepostet und da kam eh nur eine ICSI in Frage. Eine IUI konnte man mit dem Werten vergessen.

Ihr werdet ja noch 4 Jahre Selbstzahler sein. Da könnte sich der Weg ins Ausland (z.B. Tschechien) lohnen. Da kostet eine komplette ICSI (inkl. Medis) um die 3000€. In Deutschland zahlt man schnell mal 6000 - 10.000€.
Nur so ein Tipp am Rande ;-)

Beitrag von katta75 27.10.10 - 17:32 Uhr

Hallo Julia,

bein einer IUI werden aufbereitete Spermien direkt in die Gebärmutter injiziert.
Diese Methode wird meist angewandt, wenn die Spermaqualität schlecht ist und es eher unwahrscheinlich ist, daß die Spermien den Weg in die Gebärmutter und weiter in die Eileiter selber schaffen.

Bei einer IVF werden Spermien zusammen mit mehreren, der Frau entnommenen Eizellen, in einem Gefäß zusammengebracht. Die Spermien können so die Eizellen direkt befruchten - befruchtete Eizellen werden dann direkt in die Gebärmutter eingesetzt.

Eine ICSI wird gemacht, wenn die Spermien die Eizelle nicht von selber befruchtn; dann wird ein Spermium direkt in die Eizelle eingebracht. Die dann befruchtete Eizelle (oder eben mehrere) werden dann in die Gewbärmutter eingesetzt.

Eine IUI ist - finde ich - relativ günstig. Da die KK die Hälfte bezahlt, kostet die bei uns pro Versuch ca. 100 Euro.

IVF und ICSI liegen pro Versuch wohl im 4-stelligen Bereich ......

Wünsch Dir alles Gute und bald einen dicken Bauch :-)