Kann Himbeerblättertee Wehen auslösen? (38ssw)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .miechen 27.10.10 - 15:41 Uhr


Hallöchen,

als ich vor ein paar Tagen den Himbeerblättertee getrunken habe hab ich des Nachts eine total starke Mensschmerzähnliche Wehe bekommen.

Kommt das von dem Tee?

Jedenfalls hab ich jetzt Angst den nochmal zu trinken.. hehe #rofl

lg .miechen

Beitrag von nalle 27.10.10 - 15:41 Uhr

NEIN - das kommt nicht vom Tee ;-)

Beitrag von samantha2008 27.10.10 - 15:48 Uhr

Hab liter weise das zeug GESOFFEN und nix passierte!!!

Beitrag von kitty-90 27.10.10 - 16:09 Uhr

Himbeerblätter Tee kann, muss aber nicht Wehen auslösend sein.
Ich soll den sogar trinken ab der 34 SSW laut FA und Hebi da der den Mumu weich machen soll.

Ich weiß von der Jagdprüfung das die Rehe die Blätter fressen, wenn´s zum werfen kommt.. ;-)

Alles Liebe..

Beitrag von hopsdrops 27.10.10 - 17:01 Uhr

bei meiner besten freundin hat der tee arge wehen ausgelöst, so dass ihr hebi und fä geraten haben, den tee unbedingt wieder abzusetzen.

kenne allerdings nur recht wenige fälle, in denen das so war. kann also alles sein, muss aber nicht ;-)

Beitrag von hascherl84 27.10.10 - 17:13 Uhr

Hallo,

bei mir hat der nur weich gemacht.#kratz

Wehen hatte ich erst richtig nach Blasensprung.;-)

lg Melanie +Laura 7Wochen#verliebt