was hilft denn noch gegen den krantzigen hals

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemelmonster1804 27.10.10 - 15:45 Uhr

huhu ihr lieben..
ich habe mich bei meinen kindern angesteckt was ja nun auch net ausbleibt...ich hab schnupfen und ein ekelhaftes kratzen im hals das ich die letzte nacht nicht schlafen konnte#aerger habe dann immer nen heissen tee mit honig getrunken was auch im ersten moment geholfen hatte aber es geht net weg...bin jetzt 35ssw...lutsche dann schon immer mal nen ricola bonbon..könnt ihr mir noch gute und schnellwirksame tips geben?ich habe diese dolo dobedan strepsils hier liegen darf ich davon auch mal eine nehmen oder lieber net?!hhmm will das endlich loswerden,grade nachts nervts doch ganz schön...

bin über jeden tipp dankbar..#danke

glg julia 35ssw#winke

Beitrag von jeanettestephan 27.10.10 - 15:49 Uhr

Hallo,

lies doch mal die Packungsbeilage von den Dolo Dobendan, aber ich denke die darfst du nicht nehmen. Neoangin daf man auch nicht nehmen.

Mir geht es ähnlich, bin total heiser. Ich glaube wir können nur warten und Tee oder Milch mit Honig trinken und Bonbons lutschen.

Gute Besserung #winke

LG

Jeanette mit Babygirl inside (30.SSW) #blume

Beitrag von dark-kitty 27.10.10 - 15:51 Uhr

Tee mit Honig ist schon mal gut, Bonbons lutschen auch.
Du kannst auch mit Salzwasser spülen und gurgeln, hilft super.
Ansonsten Geduld. Eine Erkältung dauert eben ein paar Tage...

Beitrag von krebs83 27.10.10 - 15:52 Uhr

Hatte das mitm Hals auch erst neulich und in der Apotheke hieß es dass die Dolo's nur an 47 schwangeren Frauen getestet wurden, es hätte keine negativen Auswirkungen gehabt.

Allerdings sind mir das zu wenig Testpersonen als dass ich es riskieren würde, habe mir Kräuterbonbons aus der Apotheke mitgenommen, den Hals immer mitm Schal schön gewärmt und dann gewartet bis es weg ging.

Gute Besserung!

Krebs83 mit #ei 15.SSW

Beitrag von tdhille 27.10.10 - 15:54 Uhr

An Halsschmerztabletten darf man so gut wie nix nehmen. Ich habe mir dann Islamoos in der Apotheke besorgt. Sind auch Halstabletten, aber pflanzlich! Hat man mir im KH empfohlen und haben geholfen!

Lg und Gute Besserung! #sonne

Beitrag von marika333 27.10.10 - 16:20 Uhr

Halskatzen ist blöd!
Rettich aushhöhlen mit Kandis auffüllen, der zieht dann den Saft aus dem Rettich- dann 1 TL pro Stunde löffeln. Oder Zwiebel mit Kandis und Wasser kochen und den Sud dann in ein Gefäß gießen und auch löffelweise einnehmen. hört sich gruselig an hilft aber!

Nasendusche mit emser Salz und schüssler Salz Nr 3 zum einnehmen als mehlige Tablettesind prima!
Ingwertee aus frischem Ingwer mit Zitrone und Honig trinken.
#herzlich
euch gute Besserung! Lg m

Beitrag von leona78 27.10.10 - 18:02 Uhr

Hallo,

bei uns ist Salbeitee ein altes Familienrezept: Zwei bis drei Frische Blätter pro Tasse mit kochendem Wasser überbrühen, bis auf trinkbare Temperatur abkühlen lassen und damit gurgeln. Kannst auch noch einen Schuss Honig dazu geben. Salbei wirkt antibakteriell und entzündungshemmend.

In größeren Mengen soll er aber auch die Gebärmutter anregen. Aber ich denke, wenn Du zwei bis drei Mal täglich gurgelst, ist das kein Problem.

Gute Besserung!