Fast 11 Monate alt und isst schlecht. Wie essen eure Mäuse?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von na-de06 27.10.10 - 16:25 Uhr

HUhu Mädels!

Meine Maus wird nächste Woche 11 Monate alt#schock
Ihr Essensplan sieht meistens so aus:

Nachts 200ml 2er Milch
Morgens 200ml 2er Milch
Mittags Menu aus dem Gläschen oder was von Tisch seid kurzem
Nachmittags eine Banane, Apel oder Obst aus dem Glas
Abends Milchbrei

Mein Problem ist das sie seit ca. 3 Wochen Mittags nicht mehr wirklich essen mag. Gläschen wenn überhaupt zur Hälfte. Und vom Tisch nur ein paar Gabeln. Dann wird sie ganz bockig und reibt sich das Gesicht und zickt rum#schwitz. Weiß schon nicht mehr was ich machen soll.
Kann es sein das es die Umstellung auf feste Nahrung ist?

Kennt ihr das? Wie essen eure Mäuse in dem Alter?

Habe auch schon versucht die Mahlzeiten zu verschieben, also ihr Nachmittags warm zu geben. Klappt aber auch nicht...

Wäre für euren Rat dankbar. Sonst geht es ihr sehr gut. Sie ist nur sehr sehr sehr zickig und bockig und das schon in dem Alter:-p

LG Nadine und die bockige Lara

Beitrag von sonne_1975 27.10.10 - 16:59 Uhr

Wann ist mittags? Vielleicht ist es jetzt einfach zu früh?

Ich habe bei meinem Grossen auch erst versucht die magischen 11-12 Uhr einzuhalten. Es ging nicht, er hat nicht wirklich gegessen.

Dann habe ich das Mittagessen auf 14 Uhr verschoben (um 11-12 Uhr gab es nichts) und schon hat er gegessen.

Beim Kleinen ist es von Anfang an so, dass ich ihm Mittagessen um 13.30-14 Uhr gebe (nach dem Schlaf), er putzt alles weg. Vorige Mahlzeit war gegen 9-9.30.
Um 11-12 hätte er noch gar keinen Hunger.

LG Alla

Beitrag von wolke151181 27.10.10 - 18:38 Uhr

Hallo Nadine!

Hm, vielleicht ist deine Kleine einfach eine schlechte Esserin? Unsere Große isst auch total wenig und schlecht, aber anscheinend reicht es ihr. Sie schläft dafür etwas länger als Kinder in ihrem Alter (z.B. braucht sie noch ihren Mittagsschlaf).
Man kann einfach versuchen immer wieder etwas anzubieten. Aber ich würde sie nicht zum Essen überreden oder überlisten.

Beobachte ihr Gewicht und schau dir ihre Hautfarbe an. Wenn nichts auffälliges dabei rauskommt, dann verwertet sie ihre Nahrung besser und kommt mit ihren Portionen aus.

LG Claudia