Einnässen seit 4,5 Monaten ...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tine_1980 27.10.10 - 16:42 Uhr

Ich bin einfach nur noch verzweifelt, unser Großer wird am Montag 4 und war von 2,5 bis 3,5 tagsüber trocken, nachts klappte es seit er 3,25 war.

Seit Juni(nach dem Urlaub) macht er oft mehrmals am Tag in die Hose, oft nur so den ersten Schub, als würde er dann merken, oh die Hose ist naß jetzt geh ich halt mal.
Es bringt alles nichts, kein ignorieren, kein Motzen, kein lieb zureden, keine Verbote oder Belohnungen, wir haben alle Mittel, die uns eingefallen sind, ausprobiert. Teilweise sind es 3-4x Unterwäsche wechseln.
Organisch ist abgeklärt, da ist alles ok, der Doc meinte, es könnte sein, daß er es während des Spiels vergißt, aber es geht jetzt seit 4,5 Monaten und ich möchte ihm irgendwie helfen, weiß aber nicht mehr wie.

Habt ihr noch Ideen, seid ihr genauso dran?

LG Christine

Beitrag von axaline 27.10.10 - 21:49 Uhr

Schick ihn regelmässig aufs KLo,
mindestens einmal die Stunde, wenn er viel trinkt auch alle halbe Stunde !Vielleicht bekommt er es so wieder besser in den Griff.
So kann er es nämlich nicht vergessen. Und lass Dich nicht mit einem *ich muss nicht* abwimmeln. Weil meistens gehts kurz danach in die Hose ;-)

LG Janine

Beitrag von tine_1980 28.10.10 - 07:15 Uhr

Das machen wir eh, würde gern mal wieder andere Sätze verwenden, wie:

Geh aufs Klo! Ist die Hose naß?.....

Hat noch wer Tipps?

Beitrag von axaline 28.10.10 - 13:26 Uhr

Tut mir leid, das konnte ich nicht wissen !