Ich jucke mich zu Tode - keiner hilft mir

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sacoma 27.10.10 - 18:01 Uhr

Hallo,

vielleicht kennt das Jemand. Seit fast 3 Wochen jucke ich mich zu Tode, habe schon schlimmen Grinnt überall, weil ich mich blutig kratze.

Meine Frauenärztin zuck nur mit den Schultern. Am schlimmsten sind die Beine, der Bauch und die Arme. Die Beine sehen ganz schlimm aus. Ich kann nicht aufhören zu jucken, es ist soo unerträglich und man bekommt Selbstmordgedanken (*scherzhaft gemeint*)...

Was soll ich machen, habe schon Urea, Feuchtigkeit und Fettigkeitscreme versucht und es wird nicht besser. Ich jucke mich sogar im Schlaf und Früh wache ich blutig aus (ekelig, is aber so)

Kann mir jemand helfen?
LG und danke Sacoma

Beitrag von mrsprice 27.10.10 - 18:05 Uhr

frag mal bei deiner hebamme nach.ich hatte es so schlimm mit meinen brustwarzen.habe es meiner hebamme gesagt und die hat jetzt ein spezielles gel besorgt,das ich am freitag abholen kann!ich hoffe es wird dadurch besser!!

ich weiß nur,dass wenn der bauch und beine und so jucken,dass alles wächst!

ich kann dir ja gerne am freitag mal schrieben und dir sagen,wie das gel heißt
(wird auch von der kk bezahlt,was ich auch nicht wusste!)

aber frag am besten mal deine hebi!

lg nancy+24.ssw

Beitrag von mama-von-marie 27.10.10 - 18:05 Uhr

Hast Du Deine Leberwerte mal testen lassen???

Beitrag von malzbier75 27.10.10 - 18:07 Uhr

Dem schließe ich mich an. Lass mal deine Leberwerte checken.

Beitrag von lene76 27.10.10 - 18:09 Uhr

nach den leberwerten wollt ich auch grad fragen....

Beitrag von mama-von-marie 27.10.10 - 18:10 Uhr

ich will keine Angst verbreiten, aber würde das mal anschauen.

http://eltern.t-online.de/starker-juckreiz-in-der-schwangerschaft-weist-auf-lebererkrankung-hin/id_21521692/index

Bei mir juckt nur der Bauch, reisst aber solangsam auch auf vor Spannung :-(

Beitrag von nielchen-78 27.10.10 - 18:06 Uhr

Versuchs mal mit Johanniskrautöl. Am besten direkt nach dem Duschen auf die nasse Haut.

Bei mir hat´s in der ersten Schwangerschaft super geholfen!

Ich drück dir die Daumen, dass es besser wird ... kann gut nachvollziehen wie es dir geht, hab mir auch die Beine blutig gekratzt!

Liebe Grüße

Nielchen

Beitrag von mike-marie 27.10.10 - 18:08 Uhr

Hat dir deine Fä mal Blut abgenommen und die Leber überprüft? Nicht das du Schwangerschaftscholestas hast, das währe nicht so lustig.

Lg

Beitrag von sookee 27.10.10 - 18:08 Uhr

Hi,
ich kann dir zwar nicht helfen, aber ich leide ein bisschen mit dir. (noch kann ich mich beherrschen und kratze nur selten). Aber Kopf hoch, hier wird sicher noch irgendjemand einen Rat haben.

Sookee 23ssw

Beitrag von luzibaby 27.10.10 - 18:14 Uhr

Hallo.

Also nicht bei allem in der Schwangerschaft ist auch der FA "zuständig". Ich würde einfach mal Zb zum Hautarzt gehen. Dass Du schwanger bist, sieht der ja auch und wird auch die möglichen Zusammenhänge kennen.

Evtl auch ne Allergie, die jetzt erst durch die Schwangerschaft ans Licht kommt?
Hast Du irgendwas gewechselt? ZB den Weichspüler Deiner Bettwäsche etc- das kann aber auch alles der Dermatologe prüfen.

Ansonsten auch 2te Meinung vom anderen FA.

Hier sind ja überwiegend doch keine Ärzte unterwegs und sowas würde ich immer prüfen lassen an der richtigen Adresse.

Viel Erfolg und gute Besserung!

LG, Luzi

Beitrag von stiwi 27.10.10 - 18:14 Uhr

Super FA, echt mal.
Geh mal schnell zum Hautarzt, bevor du irgendwelche Hausmittelchen ins Blaue probierst...
LG und gute Besserung.

Beitrag von julimond28 27.10.10 - 18:18 Uhr

Hallo,
hatte das auch mal! Da war ich aber nicht schwanger! Es war damals chronische Urticaria (psychisch bedingt, wegen der Uni)! War an den waden und schienbeinen blutig und an den Armen und am bauch hatte ich alles blau vom kratzen!

Vielleicht suchst du noch mal einen dermatologen auf! Ich habe damals ein Antihistaminikum bekommen (über einen längeren Zeitraum), keine ahnung ob du das nehmen könntest!
LG

Beitrag von seluna 27.10.10 - 18:27 Uhr

http://www.babycenter.de/pregnancy/gesund/juckreiz/#2

bitte lesen....


Ps.. kurzangebunden, hab telefon *soory*

Beitrag von present2010 27.10.10 - 18:56 Uhr

Hallo,

dies ist meine 3. SS und ich hatte das in Jeder.
Bei mir wird es durch Wärme erzeugt. Sobald ich im Bett liege fängt alles an zu jucken. In der Badewanne drehe ich durch.
Kann das auch auf dich zutreffen?

Beitrag von sanshines 27.10.10 - 19:29 Uhr

Hallihallo Sacoma,

also mir hat sehr gut die Körpercreme von Avene geholfen. DIe gibt es in der Apotheke. Als ich sie 2x täglich benutzt hatte ging es mir wesentlich besser! Versuch's einfach mal damit, ist halt leider auch nicht ganz billig!

Grüßle und Gute Besserung!!!! #blume

San

Beitrag von tamara4 27.10.10 - 19:34 Uhr

Hallo,
ich fange seit einigen Tagen an mit dem Juckreiz! In meiner letzten SS war das auch und es war fürchterlihc!!!
Am Ende der SS hat meine Gyn mir Fenistil Gel aufgeschrieben. Das hat etwas gewirkt.
Nun bin ich erst in der 22.SSW...
Erst habe ich es wie damals mit Ölbädern versucht bzw mich mit viel Babyöl eingerieben. Hat aber nicht wirklich geholfen.
Habe mir heute im Reformhaus Johanniskrautöl gekauft. Habe mich gut eingeöl und hoffe, dass es hilft!
Wenn das auch nicht hilft werde ich meine Hebi mal fragen. Irgendwas muss es doch geben?!?
LG

Beitrag von bussycath 27.10.10 - 20:20 Uhr

Hallo,

das gleich hatte ich in meiner SS auch.Beine Arme und Bauch alles rot und gejuck wie S.....
Ich war dewegen beim FA die hat damal auch nichts gemacht dem Kind ging es gut und da war es für ihr nichts schlimmes.
Aber ich kann dich gut verstehen und fühle mit dir mit ich weiß wie es ist wenn es juckt und keine Linderung kommt.
Muss aber dazu sagen ich hatte den Juckreitz in der 38.SSw ich habe Venestil Gelg genommen das hat wenigstens für ne Zeit gelindert. Mit der Geburt meiner Tochter war der Ausschlag dann auch weg. Aber bei dir wäre das noch etwas früh...

Versuch mal das Venestil Gel vlt. hilft dir das wenigstens für ein paar Stunden, und klär das beim Doc ab schlislch hast du noch ein paar Wochen vor dir.

gute besserung...