Schilddrüse testen in der 33. SSW? Warum?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanjusha 27.10.10 - 18:21 Uhr

Hallo meine Lieben!

Mein FA meinte gestern, dass ich die Schilddrüsenwerte mal überprüfen lassen soll. Ich habe nicht weiter nachgefragt warum, denn ich hatte viel wichtigere Fragen an ihn. Aber heute frage ich mich was diese Werte aussagen sollen. Weiss jemand etwas darüber?

Vielen Dank!

Liebe Grüsse

Tanja
(33. SSW)

Beitrag von sumsum888 27.10.10 - 18:28 Uhr

Hi Tanja,

ich muss 1x im Monat zum Endokrinologen um meine Schilddrüsenwerte anhand von Blutabnahme neu bestimmen zu lassen, denn in einer SS ändert sich der Wert. Ich habe jetzt jeden Monat eine neue Stärke erhalten.

Ist doch halb so schlimm. Zur Not macht dies auch Dein Hausarzt!

GLG Andrea

Beitrag von tanjusha 27.10.10 - 18:44 Uhr

Meine Schilddrüsenwerte waren noch nie auffällig, ich nehme keine Medikamente o. ä., deshalb wundert mich die Tatsache, dass ich mich testen lassen soll...#kratz

Beitrag von schneuzel83 27.10.10 - 19:56 Uhr

Hallo,

also es wird von einem guten FA - was deiner wohl ist#pro - auch bei bisher unauffälliger Schilddrüsenfunktion in der SS getestet, allein aus dem Grund das sich durch die hormonelle Umstellung auch etwas an dem hormonbildenden Organ der Schilddrüse etwas ändern kann.

Ich wäre froh gewesen wäre es in meiner ersten SS getestet worden... also mach dir einfach keinen Kopf. Wenn alles in Ordnung ist, ist es doch wunderbar wenn nicht mußt du Tabletten nehmen aber das ist nicht weiter dramatisch.

Gruß