*KINDERWAGEN FRAGE/SUCHE *

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von xxbeexx 27.10.10 - 18:22 Uhr

Hallo,

ich hoffe Ihr könnte mir helfen. Ich bin auf der Suche nach einem Kinderwagen der etwas "altmodisch" designed ist...

So wie der hier zBsp. #verliebt

http://www.teutonia.de/de/produkte/elegance.html

Meine beste Freundin hat den schon, deswegen am besten einen von einer anderen Marke oder so? Ich finde diese riesen Räder so schön :-D

Ich bin eine Erst-Gebärende, deswegen habe ich gar keine Ahnung, wo
ich gucken könnte, oder was es für gute Marken gibt etc.

Ich bin Dankbar für jede Antwort!!!!

#danke

LG,
bee

Beitrag von .4kids. 27.10.10 - 18:24 Uhr

Ich hab den auch, und einen Hesba.

Kauf den, der ist echt super#pro

Beitrag von julimond28 27.10.10 - 18:30 Uhr

Dann auf jeden fall einen hesba, absolouter klassiker und mercedes unter dieser art von kinderwagen!
LG

Beitrag von xxbeexx 27.10.10 - 18:36 Uhr

WoW der ist ja echt hübsch...

aber gibt es vielleicht auch welche die etwas preiswerter sind???

Beitrag von blockhusebaby09 27.10.10 - 18:36 Uhr

Hallo


Ich hab auch einen Klassiker mit großen Rädern.
Bild in meiner VK.
Also mir sind die dänischen Kinderwagen am liebsten ,da die eine schöne große Liegefläche haben wo kein anderer Hersteller ran kommt.
Auch die Qualität der Wagen ist top.
Unserer ist ein Wagen der Marke Odder http://www.oddervognen.dk/de/barnevogne/ super Wagen aber nicht ganz billig.
In Deutschland kann man Den über den Dänischen Kinderladen kaufen
http://www.daenischer-kinderladen.de/KiWaDae.html
Dort gibt es auch noch die etwas günstigere Alternative den Trille.
Auch gibt es von Emmaljunga tolle Klassiker
http://www.emmaljunga.com/se/
Und Hesba fällt mir dann noch ein.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von xxbeexx 27.10.10 - 18:41 Uhr

Vielen Dank!

Gibt es bei den allen auch einen Aufsatz für Kleinkinder?
Oder sind das Reine Babywagen???

Beitrag von julimond28 27.10.10 - 18:51 Uhr

Der hesba ist auch ein sportwagen, meine ich zumindest!
Bzw. ein kombikinderwagen, wenn du die tasche runternimmst ist schon der
Sportsitz drunter!

Glaube billiger bekommst du sie alle nicht!
Also nicht den teutonia elegance, hesba oder auch emmaljunga!
Bei den dänischen marken weiß ich nicht!
LG

Beitrag von blockhusebaby09 27.10.10 - 18:57 Uhr

Der Odder selbst ist ein reiner Wannenwagen.
Allerdings ist der auch für Kleinkinder gebaut.
Also die Liegeflache ist ausreichend bis ca.3 Jahre,die Rückenlehne lässt sich hochstellen und der Wagen ist auch so gebaut das er stabiel genug ist für Kleinkinder.
In Dänemark ist es Brauch die Kinder bis 3 in einen Wannenwagen zu fahren ,den Sportwagen verwändet man so zusagen nur als Zweitwagen fürs Auto.
Das hat den Hintergrund das man in DK die Babys und Kleinkinder tagsüber fast nur im Freien schlafen lässt.Das Mittagschläfchen im Haus ist dort ehr ungewohnt.
Ab ca 6 Monate werden die Kinder mit einen Gurtgeschirr gesichert.
Womit sie aber weiter schön beweglich bleiben und nicht so an die Rückenlehne gefesselt sind wie in den meisten Sportwagen hier.#schwitz

Aber der Trille Dream(gibts im Dänischen Kinderladen)oder der etwas kleinere Trille Hippa haben auch einen Sportwagenaufsatz.
Und sind auch noch etwas günstiger als der Odder.

Ganz liebe Grüße

Beitrag von blockhusebaby09 27.10.10 - 19:01 Uhr

Hier mal ein Link zum Dream mit Sportwagenaufsatz.
http://shop.strato.de/epages/17179115.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/17179115/Products/1TDSLG/SubProducts/1tdslg-0069

Beitrag von blockhusebaby09 27.10.10 - 19:08 Uhr

Ach ja was ich noch vergessen hatte ,beim Odder oder auch bei Trille hat man noch zusätzlich eine Art Tragetasche und hat damit den Vorteil das
man das Kind einfach(wie bei den Kuscheltaschenwagen)
ohne den ganzen Kinderwagen mal schlafend rein und raus nehmen
und transportieren kann.
Also eine Tragetasche in der Wanne.

Beitrag von xxbeexx 27.10.10 - 19:14 Uhr

Vielen, vielen Dank :-D

Ich denke, wenn ich noch fragen habe melde ich mich einfach bei dir hihi :-P

Beitrag von valentina.wien 28.10.10 - 11:15 Uhr

Das Aussehen ist ja eine Geschmacksfrage.

Allerdings finde ich diese Kinderwägen derartige sperrig und unpraktisch.
Immer wenn ich so eine kleine, zierliche Mutter auf der Straße sehe, die sich mit so einem Ding abplagt und nicht mal gescheit um die Kurve kommt, bekomme ich Mitleid.

Beitrag von blockhusebaby09 28.10.10 - 13:30 Uhr

Hallo#winke

Da trügt der Schein gewaltig.
Ich fahr die schon Jahrelang und ich hab das schwerste und sperrigste Model von Allen ;-)
Duch die großen Räder fahren die wie Butter und auch das Lenken ist gar kein Problem.
Also das Gewicht spielt beim Fahren keine Rolle man trägt den Wagen ja nicht herum.
Nur das Rein und Raus aus dem Auto ist etwas schwerer als bei den leichteren Modelen, aber immer noch nichts gegen ein paar Meter MC-Schleppen.#schwitz
Und ich bin auch nicht gerade kräftig.
Ehrlich, ich habe noch einen Peg Pergo Pliko(für Flugreisen gekauft) der fährt sich viel schwerer als mein Odder.
Die großen Lufträder sind unschlagbar,fahren flüsterleise auch über Pflastersteine,da rattern holpern die meisten anderen Wagen mit den tollen Schwenkrädern richtig .
Und im Schnee unschlagbar.
Ich muss mich mit den Buggy immer erst wieder richtig umstellen und viel vorsichtiger fahren,denn da wo ich mit den großen Wagen einfach so drüber fahren kann bleib ich mit den Schwänkrädern unsanft hängen.#aerger(z.Bsp.Bordsteine)
Gut in engen Kaufhäusern mit absolut ebenen Böden haben die Schwenkräder ihren Vorteil aber da halte ich mich ja nicht bevorzugt auf.
Ich ziehe Spaziergänge in der Natur vor.
Mir haben meine ersten beden Mädels halt sehr leid getan ,das es so schnell eng in der Wanne wurde und führ ihren Luxus an Platz fahre ich gerne ein paar Kilo mehr mit mir rum.
Bei mir steht halt das Kind und deren Bedürfnisse im Vordergrund beim Wagenkauf,nicht der Kofferraum oder meine Bequemlichkeit.;-)


Liebe Grüße


Beitrag von kathrincat 28.10.10 - 14:09 Uhr

der wagen ist halt nicht wirklich für der alltag gemacht.