Unverhofft kommt oft.... *silopo*

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von firneregiel 27.10.10 - 18:39 Uhr

nur bei uns nicht.

Hallöchen,

das Leben ist manchmal zum kotzen. Meine Freundin hat mir vorhin gestanden, dass sie mit ihrem 4. Kind schwanger ist. Sie weiß, wie es um mich steht und hat sich lange Gedanken drüber gemacht, wie sie es mir beibringen sollte - vor allem, sie wollten eigentlich keine Kinder mehr *seufz*

Ich bin erstmal in Tränen ausgebrochen und könnte jetzt immer noch heulen. Natürlich freue ich mich für sie, aber wo bleiben wir? Wieso kann es bei uns nicht einfach so *mit dem Finger schnippt* passieren? Was hat unsereins falsch gemacht? Unser KiWu ist erstmal in weite Ferne gerückt, da wir das Geld für eine evtl. IVF sparen müssen. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich das Geld dann auch dafür ausgeben will. Wer sagt mir, dass es überhaupt klappt?

Meinem Mann ist das egal, er liebt mich auch ohne Kinder *seufz* Schön, wenn er das sagt, aber tröstlich ist es trotzdem nicht.

Ist doch alles Scheiße :-(

Sorry, für's #bla, aber da musste jetzt raus :-(

LG
firne

Beitrag von manuk25 27.10.10 - 18:46 Uhr

Kann mir vorstellen wie du dich fühlst#liebdrueck

hab heute meine mens bekommen.#heul

Du bist nicht allein

Manu

Beitrag von carianne 27.10.10 - 22:19 Uhr

Ich kann mit Dir fühlen. Wir üben nun auch schon seit 2 Jahren, aufgrund unseres Alters übernimmt die Krankenkasse nicht mehr die anteiligen Kosten für die IVF oder ICSI. Wir haben uns relativ spät kennen gelernt, doch besser spät als nie und wir genießen auch die Zeit zu zweit sehr intensiv #verliebt. Allerdings wäre ich mir auch nicht sicher, ob wir uns den psychischen Stress der künstlichen Befruchtung zumuten wollen. Allenfalls kommt die Variante der Insemination (ggfs. auch in Tschechien) infrage.

Meine Cousine ist letztes Jahr auch im 1. Übungszylus (auf der Hochzeitsreise) nach Absetzen der Pille ruckzuck schwanger geworden. Inzwischen ist das Töchterchen 10 Monate alt. In der Zeit ihrer Schwangerschaft habe ich auch ziemlich gelitten. Vor allen Dingen sieht man auf einmal überall schwangere Frauen und man stellt sich selbst immer die Frage "Wieso klappt es bloß bei mir nicht?" #gruebel

Nach dem 1. Zylkus mit Ovitrelle und Utrogest habe ich am WE zwei negative SST "kassiert" und heute kam meine Mens #schmoll. Doch wir haben die Hoffnung (noch) nicht aufgegeben #klee. Dir alles Gute