Kinderkamera... Ja / Nein... welche?!

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von kuecken07 27.10.10 - 18:57 Uhr

He Ihr Lieben,

da mein Kleiner wahnsinnig gern mit meiner Digitalkamera fotografiert, hatten wir überlegt, ihm vielleicht eine Kinderkamera zu schenken...

Er wird im Januar 4.. also evtl. zu Weihnachten oder zu Geburtstag...

Nun meine Frage: sind diese Kinderkameras aus euren Erfahrungen für dieses Alter schon geeignet?? Ganz billig sind die ja nicht.. Ab 50 Euro kosten die ja, wenn man was gescheihtes will..

Könnt ihr eine empfehlen?? Oder habt ihr eher negative Erfahrungen gemacht????

Danke schon mal!!
Sandra

Beitrag von litalia 27.10.10 - 19:54 Uhr

kinderkamera und gescheit schließt sich aus.

meiner meinung nach völliger schrott, diese kameras machen keine halbwegs vernünftigen fotos. pixelig hoch 10.
freude werdet ihr an den bildern nicht haben, entwickeln kann man sie ebenfalls nicht da die qualität so schlecht ist.

wenn eine kamera dann eine vernünftige. es gibt schon günstige normale digitalkamers die wesentlich bessere bilder machen und eine genau so einfache handhabung haben.

Beitrag von 24hmama 27.10.10 - 20:08 Uhr

hi

ich habe da eine gesehen um 90 Euro.


Die sieht halbwegs stabil aus.

Daniel wird im Dezember auch 4 und fotografiert auch sooo gerne.
Und ich denke bei ihnen geht es mehr um den Spaß.
Man kann sie auf den Computer laden und solange man sie ansehen kann,
finde ich das nicht schlimm, wenn die Qualität nicht so prickelnd ist..


lg k.

Beitrag von karola74 27.10.10 - 20:28 Uhr

Ganz klar die Kidizoom PRO!

Unsere Tochter hat im Juni zum 5. Geburtstag die Kidizoom pro bekommen.

Ihre Freundin hat die von Fisherprice, die finde ich nicht toll.
Unsere Nachbarin hat die Kidizoom -ohne Pro- das Vorgängermodell. Da ist die Bildqualität und die Bedienung auch nicht so gut.

Aber von der Kidizoom pro sind wir begeistert.
Natürlich kann unsere Tochter auch mit einer "normalen" Kamera umgehen, aber der Spaßfaktor ist bei der Kidizoom pro tausend Mal größer.

Gerade dieser "unnötige Schnickschnack" wird von unserer Tochter am meisten benutzt. Sie benutzt die Kamera oft als Mp3-Player, liebt es ihre Stimme und kleine Kurzfilme aufzunehmen und die Fotos lustig zu verändern.
Fotos haben wir bisher noch keine ausgedruckt, aber darum geht es ihr auch gar nicht.

Die Kidizoom PRO würde ich jederzeit wieder kaufen.

Beitrag von ivik 27.10.10 - 20:54 Uhr

AUf jeden Fall sollte man auf die Auflösung achten. DIe meisten haben eine grottenschlechte. Da reicht es nur zum Betrachten auf der Kamera. In groß oder sogar ausdrucken kann man vergessen.
Gerade die so beworbenen Kameras sind da schlecht.
Wir haben lange gesucht. Erst wollten wir eine billige normale kaufen, hatten dann aber Bedenken, weil das Teil doch nicht so sanft behandelt wird.
Ich habe eine von Crayola gefunden, die eine gute Auflösung hat. Da kann man die Bilder auch mal auf DIN-A4 ausdrucken und sie sind noch gut.
Bloß beim Blitz ist sie manchmal etwas zu hell.
DIese hier: http://www.amazon.de/Crayola-Kinderkamera-green-Scrap-Book/dp/B0028BH8JU/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1288205667&sr=8-3

lg ivik

Beitrag von kaptainkaracho 28.10.10 - 08:42 Uhr

Hallöchen

Mein Großer liebt es auch mit unserer Digicam zu fotografieren.
Da er letztes Jahr zum Geburtstag auch Geld bekam haben wir für ihn davon eine Digicam gekauft.

VTech Kidizoom Pro
http://www.mytoys.de/Kidizoom-Kidizoom-Pro-Digitalkamera/Spielekonsolen-Kameras/Mit-Kindern-auf-Reisen/KID/de-mt.to.ca02.25.07/1855239

Sie kostet zwar aufgerundet 80€ aber wenn ich sehe was unsere schon alles durch gemacht hat und immer noch tadellos funktioniert #schwitz
Sie ist ihr Geld wert!

Vorallem er kann damit nicht nur fotografieren, sondern auch spielen (sind Spiele drauf) und Musik hören.

Das war eine der wenigen Käufe die wir nicht bereut haben

LG Alexa

Beitrag von line81 28.10.10 - 09:09 Uhr

Hallo,

wir haben auch eine V-tech Kidizoom Pro, naja gut wir hatten, denn es war das Sondermodell mit wasserdichtem Gehäuse. Leider war es bei uns nicht wasserdicht, aber Umtausch war kein Problem.

Ich kaufe jetzt auch wieder die Kidizoom pro, denn die Bilder waren durchaus ok damit. Also völlig ausreichend. Wir wollen ja keine Ausstellung damit eröffnen ;-) Vor allem überzeugt mich die einfache Bedienung und auch die Robustheit der Kamera.
4jährige streiten sich ja doch mal, weil jeder die mal anfassen will und schwupp liegt die Kamera unten. Das macht dieser nichts aus.

Mein Sohn hat sie zum 4. Geb. bekommen udn auch mein 2jähriger darf sie anfassen, ohne dass ich angst haben muss, das sie kaputt geht.

LG Line
P.S. Die Kamera gibt es bei Müller aktuell für 74€ - 20% Aktion, wären das nur noch 60€ :-D

Beitrag von liz 28.10.10 - 14:13 Uhr

Hallo!

Also uns hat sich damals auch die Frage gestellt welche Kinderkamera es sein soll. Nach etlichen Vergleichen und Tests haben wir dann keine genommen.

Dominik hat dann zum 3. Geb. eine ganz normale Digi bekommen. Preis mit Tasche und Speicherkarte 80 Euro. Die Kinderkameras kosten das selbe. Und die Bilder haben miese Qualität. Wenn ich ihm was zum Spielen hätte kaufen wollen, ja, dann wärs ok gewesen. Aber er wollte immer mit unserer Kamera Bilder machen. Also fiel die Entscheidung nicht schwer.

Nun ist die Kamera fast 1,5 Jahre alt. Dominik hat immer noch viel Freude daran. Sie hat auch noch nicht mal einen Kratzer. Er passt total auf darauf.

Freunde von uns haben die VTech und sind total unzufrieden. Wenn Dominik dort ist, schaut er sie nicht mal an.

Ich wurde für unsere Entscheidung mehr als einmal schief angeschaut. Aber die Reaktion unseres Kindes, hat uns gezeigt dass es richtig war. Er wollte kein Spielzeug, er wollte eine Kamera und da haben wir genau richtig gelegen.

lg liz

Beitrag von loonis 28.10.10 - 19:44 Uhr




Meine Motte wird Ende Jan. 4 u.
bekommt diese Kamera:

http://www.evendi.de/preisvergleich/16/prod/288301/VTech-Kidizoom-Pro-Digitalkamera-Sommer-Edition-inkl-Tasche-80-107084.html

Man darf nicht zu viel erwarten...
Aber den Kids geht's ja ums Fotografieren u. nicht darum,dass
d. Bilder entwickelt werden etc.

Mein Großer hat mit 5,5 J. ne richtige Kamera bekommen,aber
mit knapp 4 sind sie halt einfach noch zu klein.

Die o.g. Kamera kann man auch als MP 3 Player nutzen,finde
ich ganz praktisch.

LG Kerstin

Beitrag von luka22 28.10.10 - 21:09 Uhr

Ab 50 Euro bekommst du schon halbwegs gescheite "normale" Digitalkameras. Eine Kinderkamera würde ich nie kaufen. Die Bilder sind aufgrund der niedrigen Pixelzahl sehr schlecht und die meisten haben nicht einmal ein Display, auf dem man die geschossenen Bilder betrachten kann. Also, wenn so viel Geld, dann was einigermaßen Gescheites.

Grüße
Luka