Ständig wiederkehrender Pilz....

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von ladylike89 27.10.10 - 18:58 Uhr

Hey Leute.
Gehört viell. nicht ganz hierher, aber dachte mir das ich hier die meisten zuschriften bekomme.

Also zu meinem Problem.
Ich hatte dieses Jahr schon 4 mal einen Vaginalpilz.
war deswegen auch schon oft bei meiner FA.

Die machte verschiedene Tests, konnte aber nichts besonderes feststellen.
Sie sagte dann das ich eben sehr empfindlich auf veränderungen im Intimbereich reagiere wie z.B.: anderes Duschgel, Waschmittel oder auch verschiedene Unterwäsche...
Sie meinte dann auch das man da nicht viel machen kann als ausprobieren was mir wohl nicht passt...
das habe ich auch schon so oft... anderes duschgel, dann gar kein duschgel im intimbereich, nur wasser..., verschiedene waschmittel...

na ja jetzt war auch wieder ne zeit ruhe, und seit gestern hab ich ab und an wieder diesen blöden Juckreiz...
Habe jetz gleich die Creme aufgetragen die ich immer zur sicherheit zu hause habe.

Meine FA meinte auch das ich sofort bei den kleinsten anzeichen diese verwenden soll und wenn nach 2 tagen keine besserung auftritt sollte ich mir ne Kombipackung mit zäpfchen holen.

Aber was kann ich machen um vorzubeugen?
Gibts irgendwelche Hausmittelchen??

Wie sind da eure erfahrungen???

Ach ja, mein freund wurde immer mitbehandelt.

Danke schon mal.

Beitrag von athame 27.10.10 - 19:15 Uhr



Hallo#winke
deine Scheidenflora ist geschädigt. Gute Abhilfe kannst du mit Joghurtkuren schaffen...einfach ein Tampon mit Naturjoghurt einführen. Am besten Abends. Dadurch erholt sich deine Scheide und findet ihr Gleichgewicht zurück.

VG
a.

Beitrag von ladylike89 27.10.10 - 19:17 Uhr

und wie lange muss ich das machen?

Beitrag von athame 27.10.10 - 19:19 Uhr




Mir hilft es meist, wenn ich das drei Tage gemacht habe, dann ist alles gut. :-D

Beitrag von ladylike89 27.10.10 - 19:23 Uhr

ok, super danke dir.
Dann werd ich mir morgen gleich mal nen naturjoghurt holen.

und wie oft machst du das dann???
gibts nen gewissen zeitraum? oder nur wenn ich wieder merke das was nicht passt?

Beitrag von athame 27.10.10 - 19:26 Uhr




Ich mache so eine _Kur_ etwa alle 4-6 Wochen. Schadet nichts und ich habe den Eindruck, das die Pilzinfektionen weniger geworden sind.

Viel Glück#winke

Beitrag von ladylike89 27.10.10 - 19:29 Uhr

super, danke dir!!!#winke

Beitrag von athame 27.10.10 - 19:31 Uhr




Ich habe dir gerne geholfen!! #winke

VG
a.

Beitrag von Kennich...... 27.10.10 - 20:46 Uhr

Hallo!

Ergänzend zu den oben genannten Tips:

Vergiss nicht, alle (!) deine Unterwäsche und alle Handtücher nochmals zu waschen und zwar mit Hygiene- Spüler (Impresan, Sagrotan...). Ich hatte das Problem auch über eine sehr lange Zeit, hab schon an mir gezweifelt, dann bin ich auf die Idee mit dem Hygienespüler gekommen und von dem Zeitpunkt an wars so gut wie weg.

Wichtig ist, dass du auch die unbenutzte Wäsche aus dem Schrank nochmal wäschst, die trägt die Pilzkeime ja auch noch in sich....

Alles Gute!

Beitrag von quasiratlos 28.10.10 - 10:21 Uhr

Ich hatte auch immer solche Probleme...bei mir lag es an der hormonellen Verhütung, jedesmal hatte ich dann auch Pilze, da die Scheidenflora gestört war, am Schlimmsten war es beim Nuva-Ring.

Abgesehen davon, dass ich nun nicht mehr hormonell verhüte, achte ich auf meine Ernährung, wenn ich zu viele Süßigkeiten esse, dann bekomme ich auch wieder so ein Jucken.

Außerdem habe ich von Vagisan Milchsäurezäpfchen, die ich am Anfang einmal wöchentlich, später einmal im Monat anwende...das hat auch super geholfen.

Beitrag von zonenbiene79 28.10.10 - 13:15 Uhr

Ich verwende auch den Nuva Ring, aber erst seid 3 Monaten und jetzt kam es wie es kommen musste. Einen Pilz in der Vagina.

Jetzt wollt ich dich fragen, ob es wirklich nur am Ring liegt, denn dann muss ich anders verhüten, denn ich hatte vorher noch nie einen Pilz und hab auch keine Lust immer wieder einen zu bekommen.

Das schlimmste ist, als ich beim Arzt Anfang der Woche war, hieß es alles in Ordnung und heut krieg ich einen 0815 Brief mit Rezept. Vor allem ging ich von aus es ist alles ok und hatte Sex mit meinem Freund. Tolle Sache, daran hat mein Arzt wohl nicht gedacht.

Ich geh ja von aus das so ein Pilz ansteckend ist. Deshalb sollte mein Freund ja mitbehandelt werden.

Vor allem ich weiß nicht mal wie lange ich cremen soll. Nichts. Fühl mich grad richtig schlecht.

Gruß Zone

Beitrag von similia.similibus 28.10.10 - 12:22 Uhr

Kauf dir in der Apotheke mal Zäpfchen mit Döderlein-Bakterien und mache damit eine Kur bis das Döschen leer ist.

Durch diese vielen Cremes und Zäpfchen gegen den Pilz hat auch deine normales Scheidenflora Schaden genommen und kann sich nicht mehr gegen eindringende Pilzsporen wehren. Die Döderlein-Bakterien machen deine Scheidenflora wieder fit.

LG
simsim